Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus Hohen Neuendorf

Sperrung der Regionalbahn 20: Protest zeigt Wirkung

Bildquelle: Torsten Maue, CC BY-SA 2.0

Seit dem 4. Oktober fährt die Regionalbahnlinie 20 (von Oranienburg über Birkenwerder und Hohen Neuendorf-West nach Potsdam) mehr als 5 Monate nur bis Hennigsdorf. Die Ankündigung dafür kam nur wenige Tage vorher. Gleiches gilt auch für die RB 21. Viele Fahrgäste sind sehr verärgert über die 5-monatige Sperrung in der Winterzeit, haben aber auch gleichzeitig großes Verständnis für die... Weiterlesen


Für digitale Bildung gespendet

Am 7. Dezember hat die Bundestagsabgeordnete, Anke Domscheit-Berg, einen weiteren Klassensatz von Calliope Minis gespendet. Der Calliope Mini ist ein sogenannter Microcontroller, der sich hervorragend für digitale Bildung eignet. Das sternförmige Design, eine breite Ausstattung mit Sensoren, 25 programmierfähige LED Lämpchen, viele weitere Anschlussmöglichkeiten und das ständig wachsende Angebot... Weiterlesen


Ehrenamt gewürdigt

Am Nicolaustag übergab die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg einen Scheck in Höhen von 500 Euro an Viola Knerndel, Leiterin des Arbeitslosenservice Oranienburg e.V. (ALS), das Geld stammt aus einem Fond des Fraktionsvereins der LINKEN im Deutsche Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten der LINKEN ihre Diätentenerhöhungen. DIE LINKE hatte gegen die Diätenerhöhungen gestimmt und... Weiterlesen


Gemeinsame Presseerklärung: Fraktion CDU / Fraktion Stadtverein / Fraktion DIE LINKE. / Fraktion BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN

Kommunalen Wohnungsbau in Hohen Neuendorf neu ausrichten Die Aufkündigung der gemeinsamen Wohnungsbauaktivitäten zwischen Landkreis und Stadt ist ein ambitioniertes Vorhaben. Die von Sun Sozialdemokraten vorgeschlagene Alternative ist der sprichwörtliche Spatz in der Hand: Ein weitgehend vom Landkreis gesteuerter sozialer Wohnungsbau ohne besondere Ansprüche an die städtebauliche Qualität, die ... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 29.11.2018

Bericht von der Stadtverordnetenversammlung Es gab eine lange Tagesordnung und spannende Themen: Unter anderem Haushalt, Wohnungsbau und eine mögliche Gebührenerhöhung beim Abwasser. Zunächst wurde eine personelle Veränderung bekannt: Nachdem Horst Tschaut seine Kandidatur für die AfD angekündigt hat, wurde seine Fraktionsgemeinschaft FDP/Freie Wähler seitens der FDP aufgekündigt. Wir loben... Weiterlesen


Pressemitteilung

Kulturbahnhof kommt endlich voran – Mittel werden 2019 bereitgestellt DIE LINKE will das Projekt Kulturbahnhof schneller voranbringen als ursprünglich von der Verwaltung geplant. Die Fraktion hatte gemeinsam mit anderen angekündigt einen entsprechenden Änderungsantrag in die Haushaltsdebatte einzubringen. Nachdem sich herausgestellt hat, dass die finanzielle Situation Hohen Neuendorf besser ist... Weiterlesen


Kandidaten für den Kreistag nominiert

Vier erstklassige Spitzen-Duos für 40 Kandidaten hat DIE LINKE am Samstag für den Kreistag nominiert. Bekannte und beliebte Abgeordnete wie die Fraktionsvorsitzende Elke Bär finden sich dort wieder. Auch engagierte Neueinsteiger, wie der junge Ortsvorsitzende aus Oberkrämer Sebastian Wolf oder der Jurist Vadim Reimer werden von LINKEN empfohlen. Der jetzige SPD-Kreistagsabgeordnete Carsten Schneider rundet das die Kandidatenlage genauso ab, wie am Wahltag die 18-jährigen Schüler Arne Gawande und Tom Wunderlich. Weiterlesen


Vadim Reimer als Landtagskandidat für die Nordbahn-Gemeinden gewählt

Vadim Reimer wurde auf der gestrigen Wahlversammlung in Schildow als Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 8 gewählt. Der 32-jährige Jurist aus Mühlenbeck erhielt 95 Prozent der Stimmen der anwesenden Partei-Mitglieder aus den Nordbahn-Gemeinden. "Ich bin überwältigt von dem guten Wahlergebnis und das dadurch in mich gesetzte Vertrauen! Mit einem derartigen Rückenwind freue ich mich sehr auf den... Weiterlesen


Generationswechsel in der Veltener LINKEN

Veltens LINKE hat einen neuen Vorsitzenden. Am Mittwochabend (7.11.2018) wählte der Ortsverband der Partei den 38-jährigen Alexander Moser-Haas zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er löst Dr. Michael Unrath ab. „Michael Unrath hat sich seit 1991 für unsere Partei aufgeopfert“, würdigte Moser-Haas dessen Engagement, „ich bin froh, dass er auch weiterhin unseren Vorstand verstärkt.“ Ebenfalls wiedergewählt... Weiterlesen


Marco Pavlik kandidiert für den Landtag

In der Wahlversammlung vom 27.10.2018 wurde Marco Pavlik (50) zum Direktkandidaten der LINKEN für die kommende Landtagswahl im Wahlkreis 7 gewählt. Vor den versammelten Genoss*innen erzielte er eine Zustimmung von 90,4% der abgegebenen Stimmen und kann damit auf breite Unterstützung für den Wahlkampf in Hennigsdorf, Velten, Kremmen, Oberkrämer und Löwenberger Land. Als langjähriger Gewerkschafter... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel schließt sich Bündnis gegen das neue Polizeigesetz an

Nach der gestrigen Diskussion mit Justizstaatssekretär Dr. Ronald Pienkny, beschloss der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel sich gegen eine Reform des Brandenburger Polizeigesetzes auszusprechen. Außerdem wird sich der Kreisverband am landesweiten Bündnis gegen das neue Brandenburger Polizeigesetz #npPolGBbg beteiligten und ruft zur Teilnahme an der Demonstration am 10.11.2018 in Potsdam auf.... Weiterlesen


DIE LINKE nominiert Elke Bär für den Landtagswahlkreis 9

Am Samstag, den 20.10. hat die Partei DIE LINKE in ihrer Wahlkreismitgliederversammlung für den Wahlkreis 9 ( Oranienburg, Leegebruch, Liebenwalde ) ihre Direktkandidatin zur Landtagswahl am 1.9.2019 nominiert.  Einzige Kandidatin war Elke Bär, die derzeitige Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Oberhavel. Sie wurde mit 87% der Stimmen gewählt. Elke Bär ist 59 Jahre alt. Sie... Weiterlesen


Andreas Büttner kandidiert zur Landtagswahl im Wahlkreis 10

DIE LINKE nominierte am 20. Oktober 2018 im Wahlkreis 10 Andreas Büttner zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl 2019. Die anwesenden Parteimitglieder aus Zehdenick, Gransee, Fürstenberg/ Havel, Lychen und Templin unterstützen den 45-jährigen mit über 90% der abgegebenen Stimmen.   „Ich freue mich über die deutliche Unterstützung. Mir ist es wichtig, den ländlichen Regionen eine starke Stimme im... Weiterlesen


Bundestagsabgeordnete besucht Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Am 13. September besuchte die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg die Nordbahn gGmbH Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Schönfließ. Der Betrieb wurde 1992 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 500 Menschen und gehört damit zu den größeren Arbeitgebern der Region. Beim Rundgang durch verschiedene Beschäftigungsbereiche verschaffte sich die Abgeordnete einen Überblick über die... Weiterlesen


Von der Kandidatur überrascht

Noch vor wenigen Wochen wurde Egmont Hamelow (CDU) für eine weitere Amtszeit als Erster Beigeordneter des Landkreises Oberhavel wiedergewählt. Nunmehr kündigte er an, als gemeinsamer Kandidat von CDU und LINKEN in seiner Heimat Ostprignitz-Ruppin als Landrat zu kandidieren. Dazu erklärt der Kreistagsabgeordnete Lukas Lüdtke:  „Diese Nachricht hat uns alle sehr überrascht. Wir kennen Egmont... Weiterlesen


Für den Frieden auf die Straße!

Die LINKEN des Kreisverbandes Oberhavel rufen alle Mitglieder und Sympathisanten zu einer Kundgebung und anschließenden Friedensfahrt auf. Zusammen mit allen, die sich für Frieden einsetzen, streiten wir für das Verbot von Waffenexporten und Atomwaffen. Wir kämpfen für Abrüstung statt Aufrüstung und gegen die Pläne, die Ausgaben für Rüstung und Militär annähernd zu verdoppeln. Die Aktion ist am... Weiterlesen


„Gottlose Type. Meine unfrisierten Erinnerungen.“ Lesung und Talk mit Petra Pau

Am 14.8. war Petra Pau, Abgeordnete der Linksfraktion und Vizepräsidentin im Deutschen Bundestag, zu Gast in Oranienburg und las Episoden aus ihrem Buch „Gottlose Type. Meine unfrisierten Erinnerungen.“ Etwa 80 Gäste waren in die Kreisgeschäftsstelle der LINKEN gekommen, um zu hören, was Petra Pau zu berichten hatte. Sie wurden nicht enttäuscht. Neben Anekdoten über Fernsehsendungen mit Politikern und parteiübergreifenden Vertrauten in der Zeit, als die PDS mit nur zwei Direktmandaten im Bundestag saß, gab es auch ernste Geschichten und Beispiele aus den 1990ern bis heute. Besonders wichtig war die Frage Weiterlesen


Willkommenssportfest unterstützt

Über einen Spendenscheck vom Fraktionsverein der LINKEN im Bundestag, in Höhe von 300 Euro konnte sich am Mittwoch der Kreissportbund Oberhavel freuen. Der Betrag wird zur finanziellen Unterstützung des Willkommenssportfestes am 30. August in Oranienburg verwendet. Das Geld stammt aus den Diätenerhöhungen der Abgeordneten der LINKEN. „Wir haben gegen die Diätenerhöhungen gestimmt, da ist es für... Weiterlesen


Exklusive Frankreich-Reise des Bürgermeisters

Vor einigen Monaten schlug Bürgermeister Apelt (CDU) vor, dass Hohen Neuendorf eine neue Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Bergerac eingehen sollte. Dieser Vorschlag kam überraschend, denn bisher hatte sich Steffen Apelt so gut wie gar nicht um den Austausch mit den Partnerstädten gekümmert. Und nun noch eine weitere Partnerschaft? Schnell wurde klar, dass die Idee aus dem... Weiterlesen


Pressemitteilung: Land Brandenburg stärkt die Finanzkraft der Kommunen

Land Brandenburg stärkt die Finanzkraft Kommunen - auch Hohen Neuendorf profitiert   Mit der geplanten Erhöhung der Verbundquote des Kommunalen Finanzausgleichs auf 21 Prozent für das Jahr 2019 stärkt das Land Brandenburg die Finanzkraft der kommunalen Familie. Die Verbundmasse, aus der die Schlüsselzuweisungen gespeist werden, beträgt für das Jahr 2019 rund 2,089 Milliarden Euro und übersteigt... Weiterlesen


Sommertour bei tropischen Temperaturen

Auch Temperaturen von 34 Grad im Schatten hielten die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg nicht davon ab, ihre Sommertour am Mittwoch fortzusetzen. Sie besuchte die Firma trinckle 3D-Druck in Hennigsdorf, traf sich mit dem mit dem Betriebsrat von Bombardier Hennigsdorf, wo 500 Arbeitsplätze abgebaut werden sollen, sprach mit Mitarbeitern aus der Kinder- und Jugendarbeit der PuR gGmbH und... Weiterlesen


Traurige Nachricht

An diesem Wochenende erreichte uns eine sehr traurige Nachricht, die uns zutiefst bestürzt macht: Am Freitag ist unser langjähriger Freund und Genosse Ullrich Richter, der von uns allen immer nur Ulli genannt wurde, plötzlich und unerwartet verstorben. Wir alle kannten Ulli als lebensbejahenden, hilfsbereiten und engagierten Mitstreiter, der immer da war, wenn man seine Hilfe brauchte. Er war... Weiterlesen


Auf Sommertour durch den Wahlkreis

In den Schulferien herrscht im Bundestag sitzungsfreie Zeit. Die Abgeordneten müssen nicht nach Berlin zu den Fraktions-,  Ausschuss-, oder Plenarsitzungen. "Sitzungsfrei heißt aber nicht Urlaub", so die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg. Sie nutzt die Sommerpause für eine Tour durch ihre Wahlkreise mit der Nummer 58 und 60. Dazu gehört der gesamte Landkreis Oberhavel, das östliche... Weiterlesen


300 Euro für Tierheim gespendet

Einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro überbrachte die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg am Montag dem Tierheim in Tornow. Das Geld stammt aus einem Fonds des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten monatlichen einen festen Satz von 230 € und Ihre Diätenerhöhungen für soziale Zwecke. „Die Abgeordneten der LINKEN haben im Bundestag gegen die... Weiterlesen


Pressemitteilung: Kinderbetreuung: DIE LINKE kritisiert Bürgermeister

In der vergangenen Woche kündigte die Verwaltung im Finanzausschuss an, dass es eine neue Kalkulation der Elternbeiträge geben wird. In den Sitzungsunterlagen findet sich jedoch kein Hinweis darauf, dass die Kalkulation völlig neu ist. Auch, dass sich daraus eine Verdreifachung der Elternbeiträge ergeben kann, fällt nur auf, wenn man alte und neue Version vergleicht. Doch: Im Ratsinfosystem ist... Weiterlesen


LINKE startet bundesweite Pflegekampagne

Am 12. Mai, am Tag der Pflege, startete DIE LINKE eine bundesweite Pflegekampagne. „In der Pflege herrscht seit Jahren Notstand. Gesundheit und Menschenwürde bleiben in unseren Krankenhäusern und Pflegeheimen oft auf der Strecke. Über Jahre hat die Bundesregierung eine Politik betrieben, die die Pflege von Menschen der Wettbewerbsfähigkeit und dem Profit unterordnet.“ Sagt Ursel Degner... Weiterlesen


Auf Schicksale aufmerksam machen

Stolpersteine müssen für alle sichtbar sein, darum wurden diese am 9. Mai in Hennigsdorf auf Hochglanz geputzt. Unterstützt wurde diese Aktion der Partei DIE LINKE durch Renate Fritsch, Tatjana Stuthly, Christa Kristen und Ursel Degner. Wir wollen auf das Schicksal der Hennigsdorfer aufmerksam machen, die während der Zeit des Nationalsozialismus deportiert und ermordet wurden. Niemals darf... Weiterlesen


Eine ungewöhnliche Marx Geburtstagsfeier

Marx zum 200. Geburtstag zu ehren, war das Ziel einer Lesung in der Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE am 5. Mai. Begonnen wurde mit dem Kommunistischen Manifest "Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus." Es folgten in loser Reihenfolge Anekdoten aus dem Leben Karl Marx`, die berühmten Fragebögen von Jenny Marx und Auszüge aus einen Roman, der über das Schicksal Helene... Weiterlesen


Karl Marx geehrt

Am Samstag dem 5. Mai 2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Auch in unseren Landkreis erinnerten Menschen mit Gedenkveranstaltungen, Wanderungen und Lesungen an dieses Jubiläum. Mitglieder der LINKEN im Löwenberger Land machten auf dem Karl-Marx-Platz am Karl-Marx-Denkmal mit Blumen und einem Plakat auf dieses Jubiläum aufmerksam. Hierbei ist den LINKEN aufgefallen, dass der am Denkmal... Weiterlesen


Impressionen vom 1. Mai in Hennigsdorf

Für einen Mindestlohn von 12 Euro, für kürzere Arbeitszeiten und für mehr Freizeit zum Leben waren am 1. Mai Oberhaveler LINKE in Hennigsdorf auf der Straße. Die Linksjugend forderte eine bessere Ausbildung. Hier einige Bilder von der Demo und der anschließenden Kundgebung. Weiterlesen


Hartz IV Armut per Gesetz?

Am 05.05.2018 um 10.00 Uhr findet in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg das nächste Ein-Euro-Frühstück statt. Beim Frühstücken soll der Frage nachgegangen werden „Ist Hartz IV die Antwort der Gesellschaft auf Armut?“ DIE LINKE möchte darüber diskutieren, wie Armut wirklich bekämpft werden kann. In der letzten Zeit gab es immer wieder Diskussion... Weiterlesen


Wir feiern den 200. Geburtstag von Karl Marx

DIE LINKE. Oberhavel lädt am 5. Mai um 18.00 Uhr in die Geschäftsstelle ein. Dort wollen wir gemeinsam mit euch bei einem Glas Sekt oder Rotwein den 200. von Karl Marx feiern. Ursel Degner bereitet eine Lesung aus Marx-Werken vor und wir können uns gemeinsam die Ausstellung "Karl Marx in Karikaturen" in der Geschäftsstelle anschauen. Bereits zuvor veranstaltet der Kulturkreis Hohen Neuendorf... Weiterlesen


Vorstand der LINKEN wieder komplett

Am Freitagabend wählte DIE LINKE. Oberhavel auf ihrer Mitgliederversammlung in Oranienburg Ursel Degner mit 98,2 Prozent zur neuen Kreisvorsitzenden. Die 64-jährige Hennigsdorferin war bis vor kurzem Lehrerin an der Oranienburger Torhorst Gesamtschule und ist jetzt Rentnerin. Sie gehörte bereits dem amtierenden Kreisvorstand an und möchte sich als Vorsitzende insbesondere für Frieden, gegen die... Weiterlesen


73. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Ravensbrück und Sachsenhausen

Vor 73 Jahren befreiten am 22./23. April sowjetische und polnische Soldaten das Konzentrationslager Sachsenhausen. Mit Gedenkveranstaltungen in der Gedenkstätte Sachsenhausen sowie in den vielen Außenlagern erinnerten am Sonntag viele Menschen an das Leid im KZ und an die Schrecken des Nationalsozialismus. Zehntausende starben im Lager wegen der unmenschlichen Haftbedingungen zwischen 1936 und... Weiterlesen


Spende für mehr Kultur im ländlichen Raum

Einen Spendenscheck in Höhe von 250 Euro konnte die Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Anke Domscheit-Berg, am Sonntag an den Verein für Kultur und Verständigung - Brückenschlag Fürstenberg e. V. überreichen. Das Geld stammt aus einem Fond des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten monatlichen einen festen Satz von 230 € und Ihre Diätenerhöhungen für soziale... Weiterlesen


Gedenken zum Tag der Befreiung in Hohen Neuendorf

Am 22. April, dem Tag der Befreiung Hohen Neuendorfs, legten auf Initiative der LINKEN und der Stadtverwaltung Einwohner der Stadt Blumen auf dem Sowjetischen und Polnischen Ehrenmal nieder. Des Weiteren legte Botschaftsrat Danilin als Vertreter der Russischen Botschaft einen Kranz nieder und betonte in seiner Ansprache, wie wichtig die Freundschaft zwischen Deutschland und Russland sei. Auch... Weiterlesen


Presseerklärung - Schlechte Aussichten für Hohen Neuendorfer

Planungen der Stadtverwaltung in der Kritik In einer öffentlichen Mitgliederversammlung beriet DIE LINKE. über die Entwicklung des Wohnungsbaus in Hohen Neuendorf. Äußerst kritisch bewerteten zahlreiche  Diskussionsteilnehmer_innen die Tatsache, dass eine Kooperationsvereinbarung mit dem Landkreis Oberhavel über die Bildung einer Wohnungsbaugesellschaft, die in gleicher Weise auch mit anderen... Weiterlesen


Presseerklärung - LINKE setzt am Tag der Befreiung mit Nachdruck auf Frieden

Tag der Befreiung „Wenn auch Du in Deutschland sein wirst, dann wird dies ein anderes Deutschland sein, dass dem Hitler-Deutschland, dem wir bald ein Ende bereiten, nicht ähnelt.“ (Oberstleutnant Michail Petrowitsch Elisarow) „Если ты и будешь в Германии, то это будет другая Германия, не похожая на эту, а гитлеровской Германии мы сделаем кончину в ближайшее время.“ (Ст. лейтенант Елизаров... Weiterlesen


Öffentliche Mitgliederversammlung

"Russland hat gewählt - Was können wir von den weiteren sechs Jahren mit Putin erwarten? Vortrag und Diskussion mit Stefan Liebich, Mitglied des Bundestages und außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Montag:    07. Mai 2018 Beginn:    19:00 Uhr Historische Mönchmühle Mönchmühlenallee 3 16567 Mühlenbecker Land Wladimir Putin hat am 18. März erwartungsgemäß die... Weiterlesen


Aktion zur Kabinettsklausur: Autokonzerne zur Kasse!

Am 11.4. unterstützten Mitglieder der LINKEN Oberhavel die Aktivistinnen und Aktivisten von Campact bei der Aktion vor dem Meseberger Schloss. Dort tagte das Bundeskabinett. „Wir wollen, dass die Autokonzerne die Hardwarenachrüstung der betroffenen Autos im Dieselskandal bezahlen!“, so Ralf Wunderlich Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel bei der Demo. „Es kann doch nicht sein das VW und Co... Weiterlesen


Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, hiermit laden wir euch recht herzlich zu unserer Mitgliederversammlung             am:    16. April 2018           um:    19:00 Uhr           Ort:     Berliner Straße 35, 16540 Hohen Neuendorf   ein. Wir wollen uns mit dem Thema des Wohnungsbaus in Hohen Neuendorf beschäftigen:   Was ist geplant, welche Wünsche/Bedenken haben wir und mit welchen... Weiterlesen


Für eine neue soziale Revolution!

Beim FrühLINKSempfang der LINKEN Oberhavel fordert der Kresisvorsitzende Enrico Rossius vor gut 60 Gästen Frieden und mehr soziale Gerechtigkeit. Die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg spricht sich für das bedingungslose Grundeinkommen aus und fordert eine neue soziale Revolution. Hans Hübner eröffnet Ausstellung „Karl Marx in Karikaturen“ in den Räumen der LINKEN Oberhavel. Weiterlesen


LINKE rettet Kulturprojekt in letzter Minute

Am Rande des FrühLINKSempfangs der LINKEN Oberhavel konnte die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg einen Spendenscheck in Höhe von 700 Euro an den Leiter der Klostergalerie Zehdenick, Jörg Ziebrig, überreichen. Das Geld stammt aus einen Fond des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten Ihre Diätenerhöhungen für soziale Zwecke. „Wir haben gegen die... Weiterlesen


LINKE für eigene Wohnungsbaugesellschaft

Vor einigen Wochen wurde bekanntgegeben, dass der Landkreis gemeinsam mit der Stadt eine Wohnungsbaugesellschaft gründen will. In der Stadtverordnetenversammlung wurde gestern kontrovers darüber diskutiert. DIE LINKE spricht sich gegen diese Variante aus und favorisiert eine rein städtische Wohnungsbaugesellschaft ohne den Landkreis. „Wir wollen, dass kommunale Wohnungen vorrangig an Einwohner aus... Weiterlesen


Lektionen aus dem Facebook – Cambridge Analytica Skandal

Zum CambridgeAnalytica-Skandal, den Facebook mitverantwortet, hat unsere Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg einige Forderungen aufgeschrieben. Sie schlägt vor, digitale Monopole und demokratiefeindliche Geschäftsmodelle zu limitieren, Unternehmen zu einfachen AGB zu verpflichten, Transparenz bei den Datenschutzeinstellungen zu schaffen, sowie eine bessere Aufklärung über den Datenschutz... Weiterlesen


Zwei Mitglieder des Kreisverbandes in Landesgremien gewählt

Auf dem 6. Parteitag der Brandenburger LINKEN am 17./18. März 2018 wurden zwei Mitglieder des Kreisverbandes Oberhavel in Gremien des Landesverbandes gewählt. Der 50-jährige Gewerkschaftssekretär bei ver.di, Marco Pavlik, ist nun Mitglied des Landesvorstandes. Der Mühlenbecker ist seit 2017 Mitglied der LINKEN und war zuvor seit Anfang der 1990er Jahre Mitglied der SPD. Er ist außerdem... Weiterlesen


"Mauern einreißen" Lesung zum Internationalen Frauentag

"Mauern einreißen!" so lautet der Titel des 2014 erschienenen Buches von Anke Domscheit-Berg. Darin beschreibt sie u.a. ihre Erfahrungen mit der Unfreiheit als Studentin in der DDR, aber auch die Wirkung sogenannter "gläsernen Decken" für Frauen in der Wirtschaft. Aus Anlass des Internationalen Frauentages lud der Kreisverband der LINKEN Oberhavel die Bundestagsabgeordnete am 10. März 2018 zu einer Lesung nach Mühlenbeck ein, der etwa 40 Besucherinnen und Besucher beiwohnten. Weiterlesen


Parteivorsitzender Bernd Riexinger zu Besuch in Glienicke

Auf Einladung des Ortsverbandes DIE LINKE war der Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages Bernd Riexinger, am 22. Februar in Glienicke im Bürgerhaus zu Besuch. Gut 40 Mitglieder und Interessierte aus Glienicke und den Nachbarorten waren gekommen, um seine Einschätzung des Koalitionsvertrages kennen zu lernen und mit ihm über aktuelle Fragen zu diskutieren. Besorgt zeigte er sich über den aktuellen Zustand der SPD und ihrer Führungsriege, was dazu führt dass die Zustimmung für die Partei und ihre Themen regelrecht zerbröselt. Weiterlesen


Zwei interessante Wahlkreistage in Oberhavel

Nachdem Anke Domscheit-Berg im Dezember eines ihrer Wahlkreisbüros in Oranienburg eröffnete, fanden nun die ersten Wahlkreistage in Oberhavel statt. Am 6. Februar stand ein Treffen mit dem Leiter des RegionalCenter Oberhavel der IHK, Philipp Gall, auf dem Plan. Danach besuchte sie ein Oberhaveler Unternehmen. Am zweiten Tag besuchte die 49jährige Abgeordnete den Arbeitslosenservice in Oranienburg... Weiterlesen


„Entscheidet Euch, ehe es zu spät ist!“

„Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt. Entscheidet Euch, eh es zu spät ist!“ So steht es im 5. Flugblatt von Januar 1943. Anlässlich des internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in den Räumen der LINKEN Oberhavel eine Wanderausstellung der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gezeigt. Die von der Stiftung „Weiße Rose e.V.“ erarbeitete Ausstellung erinnert an den Weiterlesen


Eröffnung der Wanderausstellung über die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“

Anlässlich des internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in den Räumen der LINKEN Oberhavel eine Wanderausstellung der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gezeigt. Die von der Stiftung „Weiße Rose e.V.“ erarbeitete Ausstellung erinnert an den Freundeskreis um die Studenten Hans Scholl und Alexander Schmorell, die ab dem Sommer 1942 mit Flugblättern gegen die... Weiterlesen


Bundestagsbüro in Oranienburg wird eröffnet

Die am 24. September neu gewählte Bundestagsabgeordnete, Anke Domscheit-Berg, hat ihre Arbeit im Wahlkreis aufgenommen. Der hat eigentlich die Nummer 60 und geht von Rathenow und Brandenburg an der Havel im Nordwesten bis nach Jüterbog im Süden Brandenburgs. Unser hiesiger Wahlkreis 58 wurde bisher durch Harald Petzold im Bundestag vertreten, der den Wiedereinzug über die Landesliste leider... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 14.12.2017

Zu Beginn der Sitzung gab der Bürgermeister bekannt, dass sämtliche Vorlagen zum Thema Kitafinanzierung von der Verwaltung zurückgezogen werden. Dies war für die anwesenden Eltern sehr ärgerlich und hätte im Vorfeld kommuniziert werden sollen.   Schwerpunkt des Abends war die Verabschiedung des Haushalts für 2018, welcher zuvor in allen Ausschüssen intensiv beraten wurde. Der von der Verwaltung... Weiterlesen


Gedenken an ermordete Sinti und Roma

Der im Dezember 1942 vor 75 Jahren von Heinrich Himmler unterzeichnete sogenannte „Auschwitz-Erlass“ markierte die systematische Ermordung der Sinti und Roma, welche aus elf Ländern Europas in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert und fast alle umgebracht wurden. Der Vorsitzende des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, erinnerte am 14. Dezember in der Gedenkstätte... Weiterlesen


LINKE Oberhavel geht mit Doppelspitze in den Kommunalwahlkampf

Am 2. Dezember versammelten sich die Mitglieder der LINKEN Oberhavel in Oranienburg, um einen neuen Vorstand zu wählen. Die Genossinnen und Genossen folgten dem Vorschlag des alten Vorstands und gehen nun mit einer Doppelspitze in das Wahljahr 2019. Der Kreisverband wird künftig von Stefanie Rose und Enrico Rossius geführt. Ihnen stehen Schatzmeisterin Regina Friedemann und Kreisgeschäftsführer... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 23.11.2017

Die SVV begann mit einigen Themen, die in der letzten Sitzung aus Zeitgründen nicht mehr bearbeitet werden konnten. Darunter war auch unser Antrag zur Einrichtung zeitlich begrenzter Parkplätze am Bahnhof Borgsdorf, welcher leider abgelehnt wurde. Weiterhin wurde eine Erhöhung der Aufwandsentschädigung für die ehrenamtlich tätigen Stadtverordneten beschlossen. Da die Stadtverordneten selbst über... Weiterlesen


Gewalt kommt mir nicht in die Tüte

Am 25. November findet der internationale Gedenktag »Nein zu Gewalt an Frauen« statt. Anlässlich dieses Tages fanden auch in Oranienburg am 22. November zwei Aktionen statt, an denen unter anderem die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel, Stefanie Rose, und der Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg, Ralf Wunderlich, teilnahmen. Die Stadt Oranienburg beteiligt sich an der... Weiterlesen


LINKE Oranienburg wählte neuen Vorstand

Am 20.11. wählte der Stadtverband der Oranienburger Linken auf seiner Mitgliederversammlung turnusmäßig einen neuen Stadtvorstand. Die neue Vorsitzende ist nunmehr Gerrit Große. Sie wird den Stadtverband mit ihrer politischen Erfahrung auf die im Jahr 2019 bevorstehenden Kommunalwahlen sowie die Europa- und Landtagswahlen vorbereiten. An ihrer Seite steht ein hochmotiviertes Team. Monika... Weiterlesen


Wir haben nur diese eine Erde!

Am Freitag zeigte die Uhr auf dem Banner der LINKEN Fünf nach Zwölf. „Wir haben nur diese eine Erde!“ ist in großen Buchstaben weithin sichtbar am Aktionsstand plakatiert.  „Wir können den Klimawandel nicht mehr aufhalten, wir können ihn aber verlangsamen.“ sagt Ralf Wunderlich in einem Gespräch mit einem Passanten.  Kreisvorsitzende Stefanie Rose verteilt Flyer an  Schülerinnen die am OSZ im... Weiterlesen


Klimaschutzprotestaktion in Oranienburg

Klimawandel hat uns längst erreicht! In einer Anfrage wollte der Kreistagsabgeordnete der LINKEN, Ralf Wunderlich, Einzelheiten zum Starkregenereignis im Juni diesen Jahres in Leegebruch wissen. „Der Klimawandel hat uns mit lang anhaltender Trockenheit, Starkregen mit Überschwemmungen und heftigen Herbststürmen in Orkanstärke längst erreicht.“, ist sich Wunderlich sicher. Die Antwort der... Weiterlesen


Die Linke und die Sympathisanten gedachten der Opfer der Reichspogromnacht vom 09. November 1938. Weiterlesen


Stolpersteine wieder sichtbar gemacht

Am Vortag des Gedenkens  an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 haben Mitglieder der LINKEN einen Teil der in Oranienburg verlegten Stolpersteine gereinigt und durch ihren Glanz wieder weithin sichtbar gemacht. Die Stolpersteine tragen die Namen von jüdischen Bürgerinnen und Bürgern, die in Oranienburg gelebt haben und Opfer des nationalsozialistischen Regimes wurden. „Nach dem Putzen werden... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 26.10.2017

Die Stadtverordnetenversammlung begann, wie üblich mit der Einwohnerfragestunde. Einige Einwohner, rund um die Oranienburger Straße, beschwerten sich, dass die Verwaltung städtebauliche Veränderungen in diesem Bereich plane, aber die Bürger nicht von Anfang an einbeziehe. Letztendlich werden, wie immer, irgendwelche Planungen vorgelegt und die Einwohner können dazu ja, oder nein sagen. Sie machten... Weiterlesen


Pressemitteilung

Nahverkehrsplan 2018: LINKE will Verbesserungen für Hohen Neuendorf  „Neue Linien, mehr Züge, bessere Infrastruktur“ – unter diesem Motto stellte Verkehrsministerin Schneider (SPD) den neuen Nahverkehrsplan vor. Doch Hohen Neuendorf soll leer ausgehen. Es sind keine Verbesserungen geplant. Von außen betrachtet, können die Hohen Neuendorfer nicht klagen: 2 S-Bahn-Linien und eine Regionallinie... Weiterlesen


Einladung zum Ein-Euro-Frühstück am 28.10.2017

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.10.2017 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt.   Dieses Mal lautet das Thema „Sicherheit vor sozialer Gerechtigkeit? Was soll das Markenzeichen linker Politik sein?“   Neben der Partei DIE LINKE hob auch die SPD das Thema soziale Gerechtigkeit auf die Agenda im Bundestagswahlkampf 2017.... Weiterlesen


SPD sollte Agenda-Politik abschwören!

Anlässlich des am 7. Oktober stattfindenden Welttages für menschenwürdige Arbeit wird am Vortag auf dem Gelände des Arbeitslosenservice Oranienburg eine gemeinsame Veranstaltung mit dem DGB Oberhavel stattfinden. Das Motto lautet, „Es ist fünf vor 12“ und soll auf die steigende Armut hinweisen. Der Arbeitslosen-Service nutzt diesen Tag gleichzeitig um auf den  11. Tafeltag aufmerksam zu machen und... Weiterlesen


LINKE schaut nach der Wahl nach vorn

Auf seiner Sitzung am 26. September hat sich der Kreisvorstand zu den Ergebnissen der Bundestagswahl und den Bürgermeisterwahlen in Velten, Hennigsdorf, Glienicke und Oranienburg verständigt. Positiv ist das Gesamtergebnis der Bundestagswahlen. DIE LINKE konnte über 500.000 Stimmen hinzu gewinnen und hat fünf Mandate mehr in der Bundestagsfraktion. Gleichzeitig hat das Ergebnis in Brandenburg... Weiterlesen


Inhaltsreiche Podiumsdiskussion mit fünf Bundestagskandidaten

"Der Themenkatalog war umfassend, die Antworten und Reaktionen zu den unterschiedlichsten Schwerpunkten wie bezahlbares und Barriere freies Wohnen, Rentenanpassung, Pflege, Öffentlicher Personen- und Nahverkehr, Asylpolitik u. a. haben deutlich gezeigt, dass eine andere Politik, orientiert an den Bedürfnissen der Mehrheit, in diesem Lande möglich wäre… Aber wie wird die Abstimmung am 24. September... Weiterlesen


Folgende Wahlstände sind geplant:

16. September 2017 - in Hohen Neuendorf vor dem KAUFLAND, ab 10.00 Uhr       - in Bergfelde, vor Norma, ab 10.00 Uhr   20. September 2017  - in Borgsdorf, am S-Bahnhof, ab 15.00 Uhr - in Bergfelde, am S-Bahnhof, ab 15.00 Uhr       22. September 2017  - in Hohen Neuendorf, am S-Bahnhof, ab 15.00 Uhr.  Weiterlesen


Auf den Spuren von „WikiLeaks“ – Einladung zum Film und Gespräch

Am 20. September, 17.30 Uhr lädt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold ins Kino Oranienburg mit freiem Eintritt zum Film „Inside WikiLeaks. Die fünfte Gewalt“ ein. Im Anschluss bekommt das Publikum Informationen aus erster Hand von den Hauptdarstellern des wahren Lebens. Die Plattform WikiLeaks schrieb Weltgeschichte, als sie geheime Dokumente der Öffentlichkeit zur Verfügung stellte und... Weiterlesen


Wahlkampfauftakt

Die Basisorganisation der LINKEN organisierte am Weltfriedenstag den Wahlkampfauftakt mit einem Stand an den "Tanzenden Bienen" vor dem S-Bahnhof Hohen Neuendorf. Mit Friedensliedern, der Vorstellung der aussagekräftigen Plakatkampagne zur Bundestagswahl und vielen blauen Luftballons - mit der Friedenstaube - erregten wir die Aufmerksamkeit zahlreicher Bürgerinnen und Bürger. Wir kamen ins... Weiterlesen


DIE LINKE Hennigsdorf lädt zum Kinderfest ein

DIE LINKE Hennigsdorf lädt am 9. September zum Kinderfest ein Am Samstag, 09.September, lädt DIE LINKE Hennigsdorf zum Kinderfest in der Reinickendorfer Straße ein. Zwischen 15 und 17 Uhr gibt es Spiele und Spaß, Popcorn, Basteln und Kinderschminken für alle, die Lust darauf haben. Während „die Kleinen“ spielen, können „die Großen“ mit Kaffee und Kuchen die Zeit verbringen und mit Politikern aus... Weiterlesen


Podiumsgespräch mit den Kandidaten zum 19. Bundestag

 "Auf Einladung des Seniorenbeirates stehen am 14. September 2017 die Kandidaten von SPD, Bündnis 90/ Grüne, DIE LINKE, CDU und FDP den Wählerinnen und Wählern Rede und Antwort. Moderiert wird die Veranstaltung durch Claudia Duda vom Oranienburger Generalanzeiger. Unserem Kandidaten Harald Petzold wünschen wir viel Erfolg für die Vorstellung unseres Wahlprogramms.“ Weiterlesen


Zu den Aussagen von Michael Ney

Als Reaktion auf die Zuschrift von Michael Ney an den Oranienburger Generalanzeiger (Ausgabe 31.8.2017) erklärt der Kreisvorstand DIE LINKE Oberhavel: Zutiefst entsetzt haben wir die gestern abgedruckten Äußerungen von Michael Ney zur Kenntnis genommen. Wir weisen seine pauschalisierenden Behauptungen aufs Schärfste zurück. Sie zeugen von fehlender Kenntnis der Situation der meisten... Weiterlesen


Frieden bleibt der einzige Weg. Aufruf zur Friedensfahrt.

Auch in diesem Jahr macht DIE LINKE Oberhavel mit einer Friedensfahrt auf den Weltfriedenstag am 1. September aufmerksam und ruft zum Mitfahren auf.   Von vielen Menschen hört man zurzeit, dass sie sich Sorgen machen darum, wie sich die weltpolitische Situation entwickelt. Wenn sich die Staatsoberhäupter der USA und Nordkoreas erst Wortgefechte liefern, dann Übungsmanöver durchführen, scheint... Weiterlesen


Zwischen Hüpfburg und Friedenstauben

Das Ergebnis der bunten Handabdrücke kann sich sehen lassen. Viele Kinder haben mit vielen Farben und ihrem Namen unter der Überschrift „Kinder für den Frieden“ eine Leinwand geschmückt. Denn so bunt wie ihre Hände, so vielfältig sind die Menschen in Oranienburg. Neben einer gut besuchten Hüpfburg, geschminkten Kindergesichtern, vielen kleinen Besuchern, die sich bei der Piraten- und der... Weiterlesen


Petzold weiter auf Tour durch Oberhavel

Am Montag,7. August, wird der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold seine Sommertour durch den Wahlkreis 58 fortsetzen und besucht die Gemeinde Glienicke Nordbahn. Hier wird er von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand bei der Galerie Sonnengarten den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen. Danach möchte der Abgeordnete den Einzelhändlern des Ortes einen Besuch abstatten. „Sie haben sonst eher... Weiterlesen


Auf zum Familienfest am Lehnitzsee am 12. August!

DIE LINKE lädt wieder ganz herzlich zu ihrem Familienfest am Lehnitzsee ein Am 12. August 2017 können sich die Besucher von 13.00 bis 19.00 Uhr auf abwechslungsreiche Stunden in der Rüdesheimer Straße am Lehnitzsee freuen. Dabei wird Neues wie die Piratenshow im Kinderprogramm und der Auftakt mit den Drums Alive Oranienburg, aber auch Bewährtes wie der zaubernde Clown, das Ponyreiten und... Weiterlesen


Brauchen wir einen sozial-ökologischen Umbau? Diskussion am 1. August

Dr. Kirsten Tackmann war aktiv an der Erarbeitung des „Plan B“ beteiligt. Darin beschreibt DIE LINKE, wie der sozial-ökologische Umbau der Gesellschaft funktionieren kann und warum er notwendig ist. Dabei sollen natürliche Ressourcen geschont und gleichzeitig menschliche Grundbedürfnisse wie Ernährung, Zugang zu Wasser, Mobilität, Bildung, Sorge und Versorgung als globale Rechte durchgesetzt... Weiterlesen


Protestcamp gegen Bauschuttdeponie

Dauer- und Starkregen hielten die Mitglieder der Linksjugend [`solid] Oberhavel nicht ab, im Ortsteil Neuendorf des Löwenberger Landes ein Protestcamp von Freitag bis Sonntag durchzuführen. Direkt an der Kleinen Plötze, einem Bade- und Angelsee, und der Zufahrt zur Kiesgrube der Firma Flechtingen schlugen 12 Jugendliche ihre Zelte auf, malten Transparente und  besetzten symbolisch die Einfahrt zur... Weiterlesen


Freikarten für's Punk-Konzert!

Der Alternati e.V. veranstaltet in diesem Jahr vom 04.08.2017 bis 06.08.2017 das Resist to Exist Punk-Rock-Festival im Oranienburger Weg in Kremmen. DIE LINKE Oberhavel unterstütz diese Veranstaltung und hat Solitickets gekauft. Wenn Du eine von fünf Freikarten für das Festival gewinnen möchtest beantworte folgende Frage: "Wie alt wurde die Partei... Weiterlesen


Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?

Wie wird die Arbeit der Zukunft aussehen? Von 3D-Druckern gebaute Häuser und Autokarosserien, dunkle Fabriken, in denen ausschließlich Roboter arbeiten, autonom fahrende Autos und Busse sowie Fastfood-Restaurants ohne Menschen. Utopie? Science Fiction? Nein, all das gibt es bereits. Wie Anke Domscheit-Berg, Direktkandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis 60, zum Ein-Euro-Frühstück der LINKEN... Weiterlesen


Drogen: Legalität vs. Kriminalität

120 Besucherinnen und Besucher sind am Dienstag, den 20.07.2017 der Einladung des medienpolitischen Sprechers der LINKEN, Harald Petzold gefolgt und haben sich den Film „Lommbock“ mit anschließender Diskussion im Filmpalast Oranienburg angesehen. Wir, der Kreisjugendring Oberhavel e.V. als Kooperationspartner haben diese Initiative, das Medium Film zu nutzen, um mit Jugendlichen zum Thema Drogen... Weiterlesen


Einladung zum Kinderfest in Hennigsdorf am 22. Juli

DIE LINKE Hennigsdorf lädt zum Kinderfest ein Am Samstag, 22. Juli, lädt DIE LINKE Hennigsdorf zum Kinderfest in der Reinickendorfer Straße ein. Zwischen 15 und 17 Uhr gibt es Spiele und Spaß, Popcorn, Basteln und Kinderschminken für alle, die Lust darauf haben. Während „die Kleinen“ spielen, können „die Großen“ mit Kaffee und Kuchen die Zeit verbringen und mit Politikern aus Stadt, Kreis, Land... Weiterlesen


mitdenken - mitreden - mitentscheiden!

„Mitdenken – mitreden – mitentscheiden“, unter diesem Moto führt der Bundestgasabgeordnete Harald Petzold Mitmachwerkstätten zum Thema Mobilität durch. Nach Fürstenberg und Mühlenbeck, gibt es im August in Falkensee, Hennigsdorf, Kremmen und Velten weiter Möglichkeiten sich in die Diskussion um den Landesnahverkehrsplan einzubringen. Fachliche Unterstützung bekommt Petzold von der Fachfrau der... Weiterlesen


Mitmachwerkstatt zum Thema Mobiliät am 17. Juli

mitdenken - mitreden - mitentscheiden. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold lädt am 17. Juli 2017 um 18 Uhr in die Historische Mönchmühle, Mönchmühlenallee 3 / Eschenallee 16567 Mühlenbecker Land zu einer Mitmachwerkstatt zum Thema Mobilität ein. Als Überschrift hat er „mitdenken – mitreden – mitentscheiden“ gewählt. „Ich möchte gemeinsam mit den Menschen aus der Region eben unter diesem Motto... Weiterlesen


Bergfelde: Sparkasse eröffnet Filiale

Am 11. Juli wird in Bergfelde eine neue Filiale der Mittelbrandenburgischen Sparkasse eröffnet. Dem vorausgegangen sind viele Gespräche und eine schwierige Immobiliensuche. Schon vor Jahren hatte der damalige Bürgermeister Klaus-Dieter Hartung das Gespräch mit der Sparkasse gesucht, um die Sparkasse davon zu überzeugen, dass in Bergfelde dringend eine Filiale benötigt wird. Auch Lukas Lüdtke,... Weiterlesen


Einladung zur Ausstellungseröffnung am 14. Juli um 17 Uhr

Zerstörtes Leben – verlorene Welt. Die Sperrzone um Tschernobyl 30 Jahre nach der Katastrophe. Mit beeindruckenden und zugleich bedrückenden Bildern kehrte die leidenschaftliche Hobby-Fotografin Andrea Johlige im Oktober 2016 von ihrem Besuch der Sperrzone um Tschernobyl zurück nach Brandenburg. Die Ausstellung der gesammelten und in Fotografien festgehaltenen Eindrücke wird in den Räumen der... Weiterlesen


Gerrit Große und Björn Lüttmann regen Hilfsfonds an

Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte gefordert: Gerrit Große und Björn Lüttmann regen Hilfsfonds an Die außergewöhnlich starken Regenfälle der letzten Woche führten zu schweren Wasserschäden in einigen Orten Oberhavels. Besonders betroffen vom Rekordregen ist die Gemeinde Leegebruch. Die örtlichen Landtagsabgeordneten Gerrit Große (Linke) und Björn Lüttmann (SPD) fordern deshalb kurzfristige... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: „Was bedeutet die Digitalisierung der Gesellschaft für unsere Arbeitswelt“

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 20.07.2017 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt.   Dieses Mal lautet das Thema „Was bedeutet die Digitalisierung der Gesellschaft für unsere Arbeitswelt““   Als Referentin wurde Netzaktivistin Frau Anke Domscheit-Berg aus Fürstenberg eingeladen, die im Wahlkreis 60 als... Weiterlesen


Harald Petzold und Kreisjugendring OHV laden ins Kino ein: „Lommbock“

MdB Harald Petzold und Kreisjugendring OHV laden ins Kino ein: „Lommbock“ Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE.) und der Kreisjugendring Oberhavel e.V. laden am 18. Juli um 17.30 Uhr ins Kino „Filmpalast“ Oranienburg ein. Gezeigt wird im Kino 4 der Film „Lommbock“. „Eine sehr unterhaltsame Komödie mit absoluter Starbesetzung und doch ein ernstes Thema.“, meint Harald Petzold,... Weiterlesen


Sprechstunden der Kreistagsfraktion im Juni

Liebe Damen und Herren, wir möchten Sie herzlichst zu unseren beiden Terminen einladen: Die Kreistagsfraktion bietet zum kommenden Mittwochtagen dem 05. Juli von 16:00 – 18:30 Uhr ihre Bürgersprechstunde über ihren Mitarbeiter an. Des weiteren findet im Anschluss ab 18:30 Uhr die Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion statt, welche öffentlich ist. Die Bürgersprechstunde und die Fraktionssitzung... Weiterlesen


Petzold fordert mehr kommunalen sozialen Wohnungsbau

Für den 20. Juni haben Landrat Ludger Weskamp und der Geschäftsführer der Oberhavel Holding Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Herr Fischer, zur Besichtigung von 35 neuen Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Lehnitz eingeladen. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold, dessen Wahlkreismitarbeiter Ralf Wunderlich an dieser Besichtigung teilnehmen wird, begrüßt die Anstrengungen... Weiterlesen


LINKE will Direktmandat holen

Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN in Falkensee: LINKE will Direktmandat holen   Bei der Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN am 15.06.2017 in Falkensee sagte MdB Harald Petzold, Kandidat der LINKEN für die Bundestagswahl in Oberhavel und Havelland II: „Mit diesem Wahlprogramm können wir das Direktmandat holen!“   Neben der Wahlkampfplanung stand auch die Auswertung des Bundesparteitages auf der... Weiterlesen


LINKE fragt nach: Kita's und Elternbeteiligung im Kreis

Zur Kreistagssitzung am 31. Mai hat die Fraktion DIE LINKE einige Anfragen zum Thema Kita gestellt. Diese werden, wenn sie schriftlich beantwortet sind, hier veröffentlicht. Der Landrat hat aber die meisten unserer Anfragen bereits im Bericht der Verwaltung beantwortet. DIE LINKE fordert auch nach dem Bericht des Landrats, dass die Kreisverwaltung den neugebildeten Kreiskitaelternbeirat... Weiterlesen


Linke gegen Gebührensatzung zur Unterbringung, von Lukas Lüdtke

Ein weiterer strittiger Punkt in der letzten Kreistagssitzung war die Beschlussvorlage zur Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Benutzung von Einrichtungen der vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen, Spätausgesiedelten und weiteren aus dem Ausland zugewanderten Personen.   Hier machte Fraktionsmitglied Lukas Lüdtke in seiner Rede deutlich, dass DIE LINKE massive Kritik an der... Weiterlesen


Linke stimmt Gebürhenerhöhung nicht zu und fordert kostenlose Bildung für ALLE

Für DIE LINKE ist klar, dass Bildung kostenlos sein muss! Hierbei spielt es keine Rolle, ob wir dabei von Kinder- und Jungendbildung oder von Erwachsenenweiterbildung sprechen. Uns ist klar, dass die Honorare der Dozenten an der Kreisvolkshochschule angepasst werden müssen. Wir möchten dennoch, dass die dadurch neuaufkommenden Kosten nicht auf die Nutzerinnen umgelegt, sondern vom Kreis... Weiterlesen


Rede von Lukas Lüdtke zu Gebühren in Gemeinschaftsunterkünften

Sehr geehrte Herren Landrat und Kreistagsvorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,   wer über die Möglichkeiten verfügt, für die Kosten seiner Unterkunft selbst aufzukommen, der soll dies auch tun – darüber besteht in diesem Gremium ein Konsens. Ebenfalls sollte ein Konsens darüber bestehen, dass es unser gemeinsames Ziel sein muss, dass möglichst viele... Weiterlesen


Rede von Elke Bär zur Kreisvolkshochschule

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren,   wir alle sind uns wohl einig, dass wir uns freuen und es wunderbar finden, wenn Oberhavel an der Spitze ist. Ich würde mich immer freuen, wenn Oberhavel Rankings wie „lebenswertester Landkreis“ anführt oder die Auszeichnung „besonders weltoffen“, vielleicht auch „Verwaltung besonders bürgernah“ bekommt. Das würde mich alles... Weiterlesen


Menschenwürdige Rente statt Altersarmut!

Vor wenigen Tagen gab es die seltene Gelegenheit, aus erster Hand die rentenpolitischen Vorstellungen der LINKEN kennenzulernen. Matthias W. Birkwald, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion war zu Gast im Schildower Bürgersaal, wo er sich mit den sozialen Zuständen in Deutschland – immer mehr soziale Unsicherheit und Armut auf der einen und obszöner Reichtum auf der anderen Seite,... Weiterlesen


Sprechstunden der Kreistagsfraktion im Juni (Kopie 1)

Liebe Damen und Herren, die Kreistagsfraktion bietet zu den folgenden Mittwochtagen von 16 – 20 Uhr ihre Sprechstunde über ihren Mitarbeiter, an folgenden Tagen an: 07. Juni, 21. Juni, 28. Juni. Die Sprechstunden finden in der Geschäftsstelle der Kreistagsfraktion in der Bernauer Str. 71 in 16515 Oranienburg statt. Weitere Information zur Arbeit der Fraktion finden sie hier. Weiterlesen


Sozial. Gerecht. Für alle.

Für gute Arbeit, faire Entlohnung und gute Rente! Sozial. Gerecht. Für alle.    „Wer glaubt, der 1. Mai sei als Arbeits-Kampf-Tag verstaubt oder hätte sich überlebt, der irrt. Leider.“, bedauert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. Deshalb war er gemeinsam mit Genossinnen und Genossen sowie den Gewerkschaften und dem Betriebsrat von Bombardier am 1. Mai in Hennigsdorf auf der Straße,... Weiterlesen


Wohnst du schon oder suchst du noch?

„Wohnst du schon oder suchst du noch?“ So begann die Einladung zur wohnungspolitischen Veranstaltung am 17.05. mit den LINKEN Bundestagsabgeordneten Caren Lay und Harald Petzold. Eingeladen hatte das kommunalpolitische forum Land Brandenburg e.V.. Denn auch in Hennigsdorf wird der Wohnraum immer knapper, wer Glück hat, findet eine geeignete Wohnung, ob diese allerdings bezahlbar ist steht auf... Weiterlesen


Linksjugend sammelt für Wildtierrettung Oranienburg

„Das können wir gut gebrauchen, wir haben noch eine Tierarztrechnung zu bezahlen“, sagt Sanny Giese von der Wildtierrettung Oranienburg am Samstagnachmittag in Wensickendorf. Die Oberhaveler Linksjugend [‘solid] hatte die Mitgliederversammlung der Linkspartei genutzt um Spenden für den Oranienburger Verein zu sammeln. 150 Euro sind am Samstag zusammengekommen, die von den Jugendlichen auch... Weiterlesen


LINKE Oberhavel diskutiert Programmentwurf zur Bundestagswahl am 13. Mai

Nachdem die Oberhaveler LINKE den Entwurf des Bundestagswahlprogramms in den Ortsverbänden diskutiert hat, wird  sie am 13. Mai in der Caritas Werkstatt, Berliner Straße 92 in Oranienburg ab 9 Uhr zusammenkommen, um ihn auf Kreisebene zu beraten. Dazu wird der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold, der im Herbst  wieder den Einzug in den Bundestag schaffen möchte, zu Beginn der... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 27.04.2017

Die Sitzung begann wie üblich mit der Einwohnerfragestunde. Ein Bürger wies darauf hin, dass die Filiale der Post den Bedürfnissen einer Stadt mit 25.000 Einwohnern nicht mehr entspricht. Bürgermeister Apelt (CDU) fiel dazu nur ein, abstrakt „große Konzerne“  wie die Post zu kritisieren. Man kann diese pauschale Kritik teilen oder nicht – sie löst das Problem nicht. Außerdem wurde die... Weiterlesen


Am 1. Mai auf die Straße!

Für gute Arbeit, faire Entlohnung und gute Rente! Sozial. Gerecht. Für alle.    „Wer glaubt, der 1. Mai sei als Arbeits-Kampf-Tag verstaubt oder hätte sich überlebt, der irrt. Leider.“, bedauert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. Deshalb war er gemeinsam mit Genossinnen und Genossen sowie den Gewerkschaften und dem Betriebsrat von Bombardier am 1. Mai in Hennigsdorf auf der Straße,... Weiterlesen


Nationalismus und Ausgrenzung gefährden den Frieden!

Am 23. und 24. April gedachten wieder viele Menschen nach nunmehr 72 Jahren der Befreiung des Konzentrationslagers Sachsenhausen. Auch in Ravensbrück und am ehemaligen Klinkerwerk versammelten sich verschiedene Generationen und Nationalitäten - unter ihnen auch Überlebende - um an die Opfer von damals zu erinnern und gleichzeitig zu verdeutlichen, dass sich dies nie wiederholen dürfe. Mit dem... Weiterlesen


Wahlprogramm diskutiert

Am Dienstag nach Ostern hatte der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold nach Hennigsdorf eingeladen. Auf der Tagesordnung standen ein kleiner Bericht aus Berlin und eine erste Vorstellung des Wahlprogramms. Die gut 25 Teilnehmer*innen hatten nicht nur viele Fragen zu den Ausführungen, sondern diskutierten über den Inhalt des Programms lebhaft. So wollte zum Beispiel Helmuth Markov, der viele Jahre... Weiterlesen


Am 1. Mai auf die Straße!

Foto. Ralf Wunderlich Für gute Arbeit, faire Entlohnung und gute Rente! Sozial. Gerecht. Für alle. „Wer glaubt, der 1. Mai sei als Arbeits-Kampf-Tag verstaubt oder hätte sich überlebt, der irrt. Leider.“, bedauert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN, die Tatsache, dass auch 161 Jahre nach den ersten Generalstreiks und Massendemonstrationen für die Einführung eines Acht-Stunden-Arbeitstages in Australien und den USA der 1. Mai immer noch dazu dienen muss, menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen für lohnabhängig Beschäftigte, Soloselbständige und Arbeitslose bzw. Arbeitssuchende zu erkämpfen. Weiterlesen


LINKE mit neuer Spitze

DIE LINKE im Löwenberger Land hat am Mittwoch in Teschendorf einen neuen Vorstand gewählt. Matthias Meußler ist neuer Vorsitzender. Er erhielt 100 Prozent der Stimmen. Der 35jährige Dachdecker, streitet für eine gebührenfreie Kita und Hort und möchte, dass auch der Grundschulteil der Löwenberger Schule künftig „Ganztagsschule“ wird. Der junge Vater eines Sohnes, möchte aber auch unter allen... Weiterlesen


Erstattung der Kosten für Weltkriegsmunition an die Stadt Oranienburg ab Juli 2017

Foto: Foto: Thorben Wengert_pixelio.de LINKE setzt sich für schnelle und bessere finanzielle Beteiligung des Bundes bei der Bombenentschärfung ein - Seit Jahren werden in der Stadt Oranienburg und Umgebung immer wieder Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die entschärft werden müssen. Seit Jahren kosten diese Bombenentschärfungen die Stadt Oranienburg viel Geld, u.a. weil der Bund nur die Kosten für sogenannte `reichseigene Munition´ übernimmt, also für Bomben der faschistischen Wehrmacht in diesem Falle, während die Stadt auf den Kosten für sogenannte Alliierten-Munition sitzen bleibt. Kosten, die an anderen Stellen – zum Beispiel im Kinder- und Jugendbereich, im Sport, der Vereinsarbeit oder beim Ehrenamt – wichtige Zahlungen oder Förderungen verhindern. Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 30.03.2017

Einwohnerfragestunde: Auf Nachfrage von Herrn Pryzbilla wird die Straßen-und Winterreinigungssatzung vom Bürgermeister in die zuständigen Ausschüsse verwiesen. Das Thema „sozialer Wohnungsbau soll vor der Besprechung in den Ausschüssen in den Fraktionen erörtert werden. Top 16 Städtischer Wohnungsbau (vorgezogen) Der städtische Mietwohnungsbau soll unter Nutzung städtischer Grundstücke... Weiterlesen


Unterstützung zugesagt

Foto: Uwe Schlick_pixelio.de „Wir verurteilen den feigen Brandanschlag auf das Flüchtlingsheim in Kremmen auf das Schärfste. Nichts kann so eine Tat rechtfertigen. Glücklicherweise ist niemand zu schaden gekommen. Wir hoffen, dass die Bewohnerinnen und Bewohner, viele Frauen und kleine Kinder, keine schwerwiegenden psychischen Probleme erlitten haben." so Stefanie Rose Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel. Sie hofft, dass die oder der Täter schnell zur Verantwortung gezogen werden. „Die Bewohner/innen des Kremmener Flüchtlingsheims haben meine volle Solidarität. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die feige Straftat schnellstmöglich aufgeklärt wird und sich nicht wiederholen kann.“, sagt Harald Petzold Weiterlesen


Mitmachwerkstatt mit Visionen

Unter dem Motto “mitreden-mitdenken-mitentscheiden” trafen sich am Donnerstag vor Ostern, 25 Interessierte zu einer Mitmachwerkstatt zum Thema Mobilität, zu die der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold in die “Alte Reederei” nach Fürstenberg eingeladen hatte. Zur Einleitung stellte die verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag Brandenburg, Anita Tack, die Mobilitätsstrategie 2030 der... Weiterlesen


Gute Renten für alle - solidarisch und gerecht!

Gibt es Alternativen zur Altersarmut? Bürgerforum mit MdB Matthias W. Birkwald MdB Matthias W. Birkwald, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, wird am 17. Mai 2017 in Schildow zu Gast sein. Er kommt auf Einladung der LINKEN der Nordbahngemeinden und wird ab 19.00 Uhr im Bürgersaal, Franz-Schmidt-Str. 3, die Vorstellungen und Initiativen der LINKEN im Deutschen Bundestag zur Schaffung einer gesetzlichen Rente, frei von Altersarmut erläutern. Weiterlesen


Abgeordneter vor Ort: Harald Petzold in Hohen Neuendorf

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE) besuchte Hohen Neuendorf um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und sich vor Ort über Wünsche und Probleme zu informieren. Petzold besuchte die TÜV-Akademie, sprach mit Gewerbetreibenden und stellte den Wahlprogramm-Entwurf der LINKEN vor. Weiterlesen


Colonia Dignidad – Deutsche Verbrechen in Chile

Zu einer Diskussionsveranstaltung lädt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE) am 6. April 2017 um 19.00 Uhr in das Gemeindehaus „Mehrzweckraum“ Dorfstraße 35A, 16515 Zühlsdorf ein. Immer wieder las man in der Zeitung, hörte im Rundfunk oder sah im Fernsehen Beiträge über die „Colonia Dignidad“ und konnte sich eigentlich nicht vorstellen, wieso immer wieder von deutschen Verbrechen... Weiterlesen


April, April!

Manch einer unserer Leser hat es vielleicht schon geahnt: Der Vorschlag, die L171 in „Brandenburger Allee“ umzubenennen, war ein Aprilscherz – allerdings mit ernsthaftem Hintergrund. Seit Jahren wird die Straße vom Land nur geflickt, obwohl eine grundhafte Instandsetzung notwendig wäre. Diese wurde jedoch bisher nur angekündigt und aufgeschoben. Im vergangenen Jahr war von 2018 die Rede, zuletzt... Weiterlesen


Schlaglochpiste L171 umbenennen!

Der Zustand der L171 in Bergfelde und Teilen von Hohen Neuendorf ist seit vielen Jahren ein Ärgernis für alle Verkehrsteilnehmer. Da es sich bei der L171 um eine Landesstraße handelt, ist für die Unterhaltung ausschließlich das Land Brandenburg zuständig und nicht die Stadt Hohen Neuendorf. DIE LINKE fordert deshalb, die Straße in „Brandenburger Allee“ umzubenennen. Bisher heißt sie Hohen... Weiterlesen


FrühLINKSempfang und Ausstellungseröffnung der LINKEN Oberhavel

Auch in diesem Jahr laden der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE Oberhavel herzlich zum FrühLINKSempfang ein, der am 24. März um 17 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle, Bernauer Straße 71 in Oranienburg beginnt. Weiterlesen


LINKE setzt sich für mehr Tierwohl ein

Am 16. März waren aus dem Bundestag, Kirsten Tackmann, und aus dem Landtag, Anke Schwarzenberg, die Fachpolitikerinnen für Landwirtschaft zu Besuch beim Bio-Milchhof Hoppenrade der Glambecker Rinderhof GmbH. Begleitet wurden sie vom Kreistagsabgeordneten, Ralf Wunderlich, der den Abgeordneten diesen Betrieb vorstellen und die Probleme im Rahmen eines Stallneubaus näher bringen wollte. Begrüßt... Weiterlesen


Kritik an geplanten Legehennenställen

Am Donnerstag fand ein Treffen der Bürgerinitiative „Contra Eierfabrik“ mit Vertreter*innen der LINKEN in Zehlendorf statt. Dort will ein Investor zwei Legehennenställe mit jeweils zweimal 21.000 Tieren, also 42.000 Legehennen, errichten. Einer Erweiterung um zwei weitere Ställe auf über 80.000 Tiere könnte folgen. Dagegen macht sich die Bürgerinitiative stark. Sie nennen die geplante Anlage... Weiterlesen


Petzold will jeden Tag zum Frauentag machen

Am Mittwoch ist die Nacht für den Bundestagsabgeordneten Harald Petzold bereits um 4.00 Uhr zu Ende. Pünktlich zum Schichtwechsel steht er mit seinen Mitstreitern vor dem Krankenhaus in Oranienburg. Weiterlesen


Rede von Ralph Bujok zum geprüften JA 2013

Rede Ralph Bujok zur Kreistagssitzung 08.03.2017 zum TOP 6.3: "Beschluss über den geprüften Jahresabschluss 2013 des Landkreises Oberhavel" Seine Rede finden sie als pdf hier. Weiterlesen


Lesung zur Frauenwoche: "Enkeltauglich"

Zur Frauenwoche hatten DIE LINKE und die Volkssolidarität Oberhavel Anita Tack zur Lesung aus dem Buch "Enkeltauglich" nach Oranienburg eingeladen. Vorher stellte sie sich den Einstiegsfragen von Katja Niemann, z.B: Was hält sie von den rückwärtsgewandten AfD-Positionen zur Gleichstellungspolitik. Anlass war ein polnischer Europaabgeordneter, der erklärte, dass Frauen schwächer, kleiner und... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 23.02.2017

In der regelmäßig stattfindenden Bürgerfragestunde zu Beginn der Sitzung wurde vom Bürgermeister, auf Anfrage der Bürgerinitiative hin, bestätigt, dass der Bauantrag für den Sportplatz Bergfelde im Januar 2017 eingereicht wurde. Keine konkrete Antwort jedoch gab es zur Problematik der Grundsanierung der L 171. Da gibt es zwar Planungsansätze und Gespräche mit dem Land, aber noch keine konkreten... Weiterlesen


Karl Marx im Kino! LINKE vergibt 10 Freikarten

Am 2. März kommt Karl Marx ins Kino nach Oranienburg. „Mit dem Film ‚DER JUNGE KARL MARX‘ wird ein Stück Geschichte lebendig, der sich DIE LINKE verbunden fühlt. Viele Thesen und Lösungsansätze von Marx haben heute noch Bestand. Und der Film zeigt dabei, dass es wichtig ist, bestehende gesellschaftliche Verhältnisse zu hinterfragen und eine Vision von einer besseren Welt zu entwickeln.“, so die... Weiterlesen


LINKE tagt in Velten

Am Dienstag den 28. Februar um 19.30 tagt der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel in öffentlicher Sitzung Uhr im Restaurant Feldschlösschen in die Bergstr. 49 in Velten. Gäste sind herzlich willkommen. „Wir freuen uns auch auf Anregungen und Information von Menschen die nicht oder noch nicht in unserer Partei sind.“, so die Kreisvorsitzende Stefanie Rose. Weiterlesen


Armutszeugnis für Oberhavel

 Am Montag wurde im Oberhaveler Ausschuss für Wirtschaft, Kreisentwicklung, Verkehr und Vergaben eine sogenannte „Bedarfsanalyse“ zur Busanbindung der Gedenkstätte Sachsenhausen vorgestellt. Dazu wurden elektronisch die einsteigenden Fahrgäste der Linie 804 an der Haltestelle am Bahnhof Oranienburg in Richtung Malz und an der Gedenkstätte Sachsenhausen in die Gegenrichtung gezählt. Die Zählung... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: „Ein Plan B für unser Land?" (Kopie 1)

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 25.02.2017 um 10 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Mit dem Thema „Plan B – eine echte Alternative für unser Land“ wird sich die Diskussion um den „PLAN B“ drehen, den die Linksfraktion im Bundestag bereits im Sommer 2012 veröffentlicht hat und seitdem fortentwickelt. Ausgehend davon, dass der... Weiterlesen


Petzold lädt ins Kino ein: „ALLE FARBEN DES LEBENS“

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE.) und der Kreisjugendring Oberhavel e.V. laden am 14. März um 17 Uhr ins Kino Oranienburg ein. Gezeigt wird im Kino 4 des Filmpalastes der Film: „ALLE FARBEN DES LEBENS“ „Absolut unterhaltsames, aufklärendes Programmkino in Starbesetzung.“, so Petzold der diesen Film nicht ohne Grund ausgesucht hat. Als queerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE... Weiterlesen


Kaffee mit Jenny (Marx) oder: Die Suche nach dem aufrechten Gang

Harald Petzold (MdB), die Volkssolidarität und DIE LINKE Hennigsdorf laden im Rahmen der Frauenwoche zu einer Veranstaltung mit dem Herausgeber des Buches über Jenny Marx, Jörn Schütrumpf ein. Sie findet am 11. März 2017 um 14:30 Uhr in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Berliner Str. 24 in Hennigsdorf statt. Weiterlesen


„Enkeltauglich – Nachhaltige Politik für Brandenburg“

Anita Tack, Mitglied des Landtages Brandenburg, war von 2009 bis 2014 Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz. Diese drei Politikfelder betrachtete sie als wichtige Verknüpfung grundlegender Lebensbereiche. Deshalb taufte Anita Tack ihr Haus auch „Ministerium für Lebensqualität“. Das Land Brandenburg „enkeltauglich“ zu gestalten, war ihr Ziel. Denn für unsere Kinder, Enkelkinder und nachfolgende Generationen wünschen wir uns ein gesundes und natürliches Umfeld, in dem alle gut leben können. Weiterlesen


„Ein bisschen gleich ist nicht genug!“

Mit dieser Frage beschäftigt sich die Buchautorin, Anke Domscheit-Berg, in ihrem 2015 erschienenen Buch, welches sie als ein Weckruf bezeichnet. Weiterlesen


LINKE: Keine Deponie im Neuendorfer Wald!

Am Freitag besuchte der LINKE Bundestagsabgeordnete Harald Petzold das Löwenberger Land. Als erste Station stand Neulöwenberg auf dem Plan. Hier führte er in der Gaststätte „Löwen-Menü“ eine Bürgersprechstunde durch. „Die Resonanz zeigt den nach wie vor hohen Bedarf an persönlichem Gespräch – trotz aller modernen Kommunikationsmöglichkeiten.“, so Petzold, der von einer Bürgerin mit den Worten... Weiterlesen


Sofortiger Ersatz für RE6 ist dringend notwendig

Angesichts der kurzfristigen Einstellung der Regionalbahnlinie 6 zwischen Wittenberge, Pritzwalk und Wittstock sowie zwischen Hennigsdorf und Berlin-Spandau fordert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus dem Wahlkreis 58 (Havelland III, Oberhavel) sofortigen Ersatz durch die DB Regio. Der Ausfall eines kompletten Zuges führt insbesondere in den Hauptbetriebszeiten zu unhaltbaren... Weiterlesen


Bürgersprechstunde mit Harald Petzold (MdB)

Der Bundestagsabgeordnete, Harald Petzold, lädt am Freitag, den 10. Februar 2017 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14.00 Uhr zu einer Bürgersprechstunde ein. Sie findet in der Gaststätte „Löwen-Menü“ in Neulöwenberg in der Neulöwenbergerstr. 36 statt.   Herzlich willkommen sind alle, die mit dem Bundestagsabgeordneten der LINKEN ins Gespräch kommen wollen, Anregungen mit nach Berlin geben wollen... Weiterlesen


Bericht zur SVV vom 26.01.2017

Die Besetzung der Ausschüsse war gleich zu Beginn der SVV ein Thema. Unser neues Fraktionsmitglied Willi Potesta wurde als Vertreter in den Fachausschüssen benannt. Die Teilnahme der Stadt am Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk der EMB wurde mehrheitlich beschlossen. Gewidmet wurden die Verkehrsflächen innerhalb der Bebauungspläne „Dianaallee“ Stadtteil Borgsdorf. Die darauf folgende... Weiterlesen


Erinnerungen bewahren – zur Mahnung für alle zukünftigen Generationen.

Professor Günter Morsch sprach am 27. Januar 2017 auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus. Es war eine Rede mit vielen Namen und Details über jene, die im Zellenbau des KZ Sachsenhausen zu Tode kamen und stellte eine Frage: „Viele Anwesende werden sich fragen, warum all diese Details wichtig sind?“ Seine Antwort: Weil wir nur auf diesem Wege die Erinnerung daran wach... Weiterlesen


Jung. Links. Aktiv.

Viele junge und aktive Menschen sind in den vergangenen Monaten zur LINKEN gekommen – doch sind sie auch schon richtig bei uns angekommen? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt unseres Treffens junger und aktiver Genossinnen und Genossen in Oberhavel am 21. Januar. Zunächst hatte jeder die Gelegenheit, sich kurz vorzustellen und über seine Ideen, Ziele und Motivation zu erzählen. Auch... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: „Was ändert sich mit dem Pflegestärkungsgesetz – Wird so eine Verbesserung für zu pflegende Personen und Pfleger erreicht?“

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.01.2017 in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt. Dieses Mal lautet das Thema „Was ändert sich mit dem Pflegestärkungsgesetz – Wird so eine Verbesserung für zu pflegende Personen und Pfleger erreicht?“ Bitte meldet Euch bis zum 27.01.2017 unter der Rufnummer 03301/200990 an, damit der... Weiterlesen


Werner Klemke – Illustrator aus Leidenschaft (12.3.1917 – 26.8.1994) Eine Ausstellung zu seinem 100. Geburtstag

DIE LINKE Oberhavel startet in das Jahr 2017 mit einer Ausstellung in Erinnerung an den großen Zeichner und Humanisten Werner Klemke, der am 12. März 2017 einhundert Jahre alt geworden wäre. Wer kann sich nicht an seine liebevollen Illustrationen von Kinderbüchern, an Plakate für Film und Theater, an Schallplattenhüllen oder die Handschrift Klemkes für die Bewerbung von Veranstaltungen genauso wie... Weiterlesen


Filmvorführung anlässlich des 80. Todestages von Hans Beimler

Am 1. Dezember jährte sich zum 80. Mal der Todestag Hans Beimlers. Gefallen vor Madrid im Kampf zur Verteidigung der Spanischen Republik gegen die faschistischen Generäle unter Führung des Generals Franco. Aus Anlass dieses Jahrestages laden die Fraktion DIE LINKE und der Ortsvorstand ein, sich des Mannes zu erinnern, dessen Name viele Jahre lang die Hennigsdorfer Arbeiter und Ingenieure am... Weiterlesen


Busanbindung der Gedenkstätte

Das Vorhaben des Landrats von Oberhavel, die aktuellen Fahrgastzahlen auf der Busroute zur Gedenkstätte Sachsenhausen erneut zu ermitteln, wurde von der LINKEN in Oberhavel skeptisch aufgenommen. „Über eine Fahrgastzählung den Bedarf zu ermitteln ist nicht zielführend“, so Kreistagsmitglied Lukas Lüdtke. „Überspitzt gesagt: Ein Bus der nicht fährt, kann auch nicht genutzt werden. Wir sollten den... Weiterlesen


Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum

Drei Tage vor Weihnachte, am 21. Dezember 2016, wird sich der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten, Gerrit Große, ab 15:30 Uhr bis 17.00 bei einer Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum in Oranienburg den Fragen der Einwohnerinnen und Einwohner stellen. Sie findet am Weihnachtsbaum in der Bernauer Straße Ecke Sachsenhausener Straße statt.  Bei Spekulatius und... Weiterlesen


Bundespolitik: Arbeitsplätze bei Bombardier in Hennigsdorf müssen erhalten bleiben!

Auch die Bundestagsabgeordneten Harald Petzold (DIE LINKE) und Uwe Feiler (CDU) kämpfen um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Bombardier in Hennigsdorf. Nicht zuletzt auf ihre Initiative hin haben die Sprecher_innen der Landesgruppen der im Bundestag vertretenen Fraktionen Gespräche mit der Konzernleitung, dem Gesamt-Betriebsrat und der Brandenburgischen Landesregierung vermittelt, in denen u.a.... Weiterlesen


Brandanschlag auf das Fahrzeug des Vereins Nordbahngemeinden mit Courage

Die Mitglieder der Partei DIE LINKE in den Nordbahn-Gemeinden verurteilen aufs Schärfste den feigen Brandanschlag auf das Fahrzeug des Vereins Nordbahngemeinden mit Courage.  Diesen Anschlag betrachten wir als widerlichen Ausdruck für Hass auf den Einsatz vieler Bürgerinnen und Bürger für weltoffene, humane und demokratische Verhältnisse. Derartige Taten sollen einschüchternd auf all diejenigen... Weiterlesen


Brandanschlag auf Kleinbus von Verein für Weltoffenheit und Tolleranz

In Birkenwerder (Oberhavel) ist der Kleinbus des Vereins „Nordbahngemeinden mit Courage“ gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit angezündet worden. Dazu erklärt die regionale Abgeordnete Gerrit Große: "Wie feige und erbärmlich, in der Nacht den Kleinbus des Vereins anzuzünden! Der oder die Täter haben nicht den Mut, sich mit demokratischen Mitteln und offenem Visier auseinanderzusetzen.... Weiterlesen


Ausstellungseröffnung „digitales sampeln“

Unter dem Titel "digitales sampeln" möchte Ulla Daiber-Kielczynski, Mitglied des KUNSTRAUM Oranienburg und Oranienwerkerin, gerne zu ihrer Ausstellungseröffnung am 02.12.2016 um 17 Uhr  in der Geschäftsstelle der LINKEN in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg einladen. „Die Geschäftsstelle der LINKEN und die Wahlkreisbüros verstehen sich auch als Ort des kulturellen Austausches. Deshalb freue ich... Weiterlesen


Landkreis ignoriert die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

DIE LINKE Oberhavel übt deutliche Kritik am Geschäftsführer der OVG Klaus-Peter Fischer und der Weigerung des Landkreises, auf die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten einzugehen. „Ein solches Verhalten ist absolut inakzeptabel. Es offenbart sowohl fehlendes Taktgefühl als auch mangelndes Geschichtsbewusstsein. Wenn sich der Vorfall so zugetragen hat, wie in den Medien... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: Wohnungsmangel in Oberhavel? (Kopie 1)

Nächstes Ein-Euro-Frühstück zur Frage: Wohnungsmangel in Oberhavel?   Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 03. Dezember um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Dieses Mal lautet das Thema „Miethaie zu Fischstäbchen – gilt das auch für unseren Landkreis oder worin liegen die Ursachen des Wohnungsmangels?“ Wer Fragen zum Thema hat und... Weiterlesen


Sozialer, gerechter und besser für alle!

Am 14. November nominierte die Oranienburger LINKE ihren Stadtverbandschef und Stadtverordneten Enrico Rossius als Kandidat für die Bürgermeisterwahl. Im Herbst 2017 wählen die Oranienburgerinnen und Oranienburger ein neues Stadtoberhaupt. Auf der Wahlversammlung stellte sich neben Rossius auch der „Plek Wek“-Gitarrist Daniel Wiesjahn vor. Seit vielen Jahren fühlt sich der gelernte Erzieher den... Weiterlesen


Erinnern an Pogrome der Nazis

Mit einer bewegenden Rede hat der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold am 9. November an die Opfer der Reichspogromnacht erinnert. „Sog nischt kejnmol, as du gejst dem letstn weg, chotsch himlen blajene farschteln bloje teg, kumen wet noch undser ojsgebenkte schoh, s´wet a pojk ton undser trotmir senen do!“ Mit diesen Zeilen beginnt eines der bekanntesten Lieder des jüdischen Widerstands, Sage... Weiterlesen


Nie wieder Ausgrenzung, Hass und Verfolgung zulassen!

Am 9. November 1938 wurden Juden angegriffen, deportiert, ihre Geschäfte, Wohn- und Bethäuser ausgeräumt und angezündet. Die Reichspogromnacht markiert den Beginn der systematischen Vernichtung der Juden. Die Jüdische Gemeinde Oranienburg gedenkt der Opfer jener Nacht am 9. November um 15 Uhr in der Havelstraße – an dem Ort, wo einst die Synagoge stand. Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der... Weiterlesen


Für ein würdiges Gedenken

„Eine sehr beeindruckende Ausstellung, die man gesehen haben muss.“, konstatiert Ralf Wunderlich nach der Ausstellungseröffnung mit Fotos der vor 75 Jahren im KZ Sachsenhausen ermordeten sowjetischen Kriegsgefangenen in der Gedenkstätte Sachenhausen, wo er den Bundestagsabgeordneten Harald Petzold vertrat. Gut 80 Menschen waren am Sonntag den 6.11. ins neue Museum gekommen und hörten die Grußworte... Weiterlesen


Im Wahlkreis manches bewegt

Am 3. November hatte Landtagsabgeordnete Isabelle Vandré Genossinnen und Genossen sowie Sympathisanten aus Gransee, Fürstenberg und Zehdenick zum Kaffee nach Gransee eingeladen. Der Raum war voll, etwa 25 Gäste nahmen die Einladung an. Isabelle Vandré berichtete sowohl von ihrer fachpolitischen Arbeit aus dem Landtag, aber auch verschiedenen Initiativen der brandenburgischen Landtagsfraktion. So... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Alternative Bedingungsloses Grundeinkommen?"

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 29.10.2016 um 10 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt.   Dieses Mal lautet das Thema „ Bedingungsloses Grundeinkommen – ein möglicher Baustein für die Umgestaltung der Arbeitswelt und für die Eröffnung von Chancengerechtigkeit.   Als Referent für dieses interessante Thema wurde Sven Kindervater... Weiterlesen


Müllentsorgung: Vor-Ort-Termin ohne Einigung

Seit Wochen weigert sich die AWU in den Stichstraßen der Puschkinallee den Müll abzuholen. Grund dafür ist eine kleine Straßenausbesserung, die von der AWU selbst gefordert wurde. Ein Vorort-Termin brachte keine Einigung zu Stande. Zunächst zum Hintergrund: Vor über drei Jahren wandte sich die AWU schriftlich an die Stadt Hohen Neuendorf, da sich Probleme bei der Abfallentsorgung in den... Weiterlesen


Stellungnahme zum Nahverkehrsplan

Sehr geehrte Herren Landrat und Kreistagsvorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, vor uns liegt der Entwurf des neuen Nahverkehrsplans. Ein umfangreiches Planwerk, das im wahrsten Sinne des Wortes die Weichen für die nächsten Jahre stellen soll. Der Plan ist an vielen Stellen sehr detailreich und akribisch ausgearbeitet, weswegen ich Herrn Weskamp bitten darf, den... Weiterlesen


Vortrag bei der AG-Senioren zum Thema: "Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit – zur Rolle von AfD und Pegida im politischen Spektrum der Bundesrepublik"

Die AG Senioren der LINKEN lädt im Zusammenwirken mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg für Montag, den 17. Oktober um 14 Uhr zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in die Geschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 ein. Das Thema lautet „Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit – zur Rolle von AfD und Pegida im politischen Spektrum der Bundesrepublik.“ Der Referent... Weiterlesen


Hartz IV bleibt Armut per Gesetz!

Am 7. Oktober wird wieder der Welttag für menschenwürdige Arbeit auf dem Gelände des Arbeitslosenservice in Oranienburg durchgeführt. Der DGB gibt für die dortigen Tafelkunden und andere Gäste eine warme Mahlzeit aus und informiert zum Thema Altersarmut. Weiterlesen


Nahverkehrsplan: DIE LINKE fordert bessere Flughafen-Anbindung

Seit einigen Tagen diskutieren die Gremien des Kreistages den neuen Nahverkehrsplan. DIE LINKE fordert eine bessere Anbindung nach Berlin und an den Flughafen BER – wann immer dieser eröffnet. Weiterlesen


Nahverkehrsplan: DIE LINKE fordert bessere Flughafen-Anbindung

Seit einigen Tagen diskutieren die Gremien des Kreistages den neuen Nahverkehrsplan. DIE LINKE fordert eine bessere Anbindung nach Berlin und an den Flughafen BER – wann immer dieser eröffnet. Der Nahverkehrsplan des Landkreises Oberhavel gibt einen Überblick über die momentane Situation im Nahverkehr und die Herausforderungen der nächsten vier Jahre. Eine davon ist die beschlossene Schließung... Weiterlesen


Bericht von der SVV vom 30. September 2016

Anträge der CDU in „Karl-Theodor-zu-Guttenberg´scher“ Manier waren das Hauptthema des Abends. Doch dazu später mehr… Wie üblich begann die Sitzung mit der Einwohnerfragestunde. Ebenfalls fast schon üblich ist, dass Anwohner der Friedrich-Naumann-Straße Auskünfte und aktuelle Informationen zum geplanten Bauprojekt (Unterkünfte für Asylbewerber oder gleich Mietwohnungen?) erfragten. Mindestens... Weiterlesen


Nominierungsveranstaltung zum Direktkandidaten der LINKEN im Wahlkreis 58

Mit aller Kraft für soziale Gerechtigkeit, Gleichstellung, mehr Demokratie und Frieden Schwerpunkte im Wahlkreis: sozial-bezahlbarer Wohnraum, bessere Mobilität, ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderungen und Inklusion für alle Menschen Mit 54 Stimmen (90,3 Prozent) der 62 anwesenden stimmberechtigten Teilnehmer_innen der Wahlkreiskonferenz der LINKEN aus Havelland und Oberhavel ist der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold am 23.9.2016 erneut zum Direktkandidaten der LINKEN im Wahlkreis 58 gewählt worden. (Zum Wahlkreis gehören die Regionen Ketzin, Falkensee, Brieselang, Dallgow-Döberitz, Wustermark, Schönwalde im Havelland und der komplette Landkreis Oberhavel.) Weiterlesen


LINKE Oberhavel gegen CETA und TTIP

Auf seiner letzten Sitzung am 27.09. befasste sich der Kreisvorstand Oberhavel noch einmal intensiv mit der Auswertung der Protestaktionen gegen CETA und TTIP. „Viele unserer Mitglieder aus Oberhavel waren mit in Berlin, wo am 17.09. deutschlandweit 320.000 Aktive gegen die sogenannten Freihandelsabkommen protestierten. Einen Tag später fuhr Kreisvorstandsmitglied Egbert Hahn mit dem BUND nach... Weiterlesen


LINKE nominiert Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 58 (Oberhavel - HavellandII)

Am 23. September werden die Mitglieder der LINKEN aus dem Wahlkreis 58 (Oberhavel-Havelland II[Ost-Havelland]) ihre Direktkandidatin bzw. ihren Direktkandidaten für die Wahl des Deutschen Bundestages 2017 nominieren. Dazu treffen sie sich um 18 Uhr in der Immanuel Kant Schule in der Kantstraße 17 in Falkensee. Bisher liegt nur die Kandidatur des jetzigen Bundestagsabgeordneten Harald ... Weiterlesen


Jamie gewinnt das Fahrrad der LINKEN | Familienfest

Noch viel mehr als der achtjährige Jamie Makowiak freute sich seine Mutter am Samstag über den Hauptpreis der Tombola beim Familienfest der LINKEN am Lehnitzsee. Die Tombola hat Tradition auf diesem Fest, genauso wie der selbstgebackene Kuchen; den die Genossinnen mit zum Fest bringen. Mit einem Stand vertreten war auch der DGB, betreut vom Kreisvorsitzenden, Hans-Joachim Schumann, höchst... Weiterlesen


Petition für ein Bundesteilhabegesetz, das diesen Namen auch verdient!

„Der Entwurf der Bundesregierung für ein Bundesteilhabegesetz verdient den Namen nicht. Das Gesetz kann auf keinen Fall so beschlossen werden, wie es im Moment ist.“, sagte der LINKE Bundestagsabgeordnete Harald Petzold im Ergebnis eines Gesprächs mit Verantwortlichen der Lebenshilfe Oberhavel Nord in Zehdenick. Diese hatten ihn und die LINKEN Landtagsabgeordneten Isabelle Vandré, in deren... Weiterlesen


LINKE setzt auf kostenloses WLan

In und rund um die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 können Passantinnen und Passanten schnell mal kostenlos über Wlan ins Internet gehen. Möglich ist das, weil im Büro des Bundestagsabgeordneten Harald Petzold seit Dienstag ein Wlan-Modem mit Freifunksoftware steht. DIE LINKE bzw. deren Router wird damit Teil des Freifunknetzwerks. „Der Zugang zum Internet stellt... Weiterlesen


Bericht von der SVV vom 08. September 2016

Die erste Stadtverordnetenversammlung befasste sich gleich mit 4 Anträgen der LINKEN. Mehr über die Diskussion und andere Themen erfahren Sie im folgenden Bericht. Bereits bei der Protokollkontrolle gab es Unstimmigkeiten. Die vom Vorsitzenden Dr. Weiland (CDU), unterzeichneten Protokolle wurden beanstandet, da Aussagen von Bürgermeister Apelt (ebenfalls CDU) ergänzt wurden, die so wohl nicht... Weiterlesen


STOP CETA TTIP am 17. September 2016

AUFRUF ZU BUNDESWEITEN GROSSDEMONSTRATIONEN IN SIEBEN STÄDTEN STOP CETA TTIP Am Sonnabend, den 17. September 2016                      um 12.00 Uhr in Berlin - Alexanderplatz / Karl-Marx-Allee zur DEMO für einen gerechten Welthandel! Weiterlesen


Frieden ist der einzige Weg!

Wie jedes Jahr am 1. September macht DIE LINKE Oberhavel aufmerksam auf den Weltfriedenstag und ruft auch diesmal zu einer Friedensfahrt mit Fahrrädern ab 17 Uhr vom Bahnhof Lehnitz bis zum Schlossplatz Oranienburg auf.   Seit der letzten Friedensfahrt hat sich wenig geändert: Die Bundesregierung hat im Jahr 2015 Genehmigungen zum Export von Kriegswaffen und Rüstungsgütern im Wert von 12,8... Weiterlesen


B96 raus! – Es geht um mehr, als nur eine Ortsumgehung

Seit diesem Monat ist es offiziell: Bundesverkehrsminister Dobrindt will vom Land Brandenburg angemeldete Straßenbauprojekte im Umfang von 3,6 Milliarden Euro fördern. Alle diesbezüglich angemeldeten Projekte seien in den vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden, freute sich Infrastruktur-Ministerin Kathrin Schneider, zu Recht. Damit wird viel Geld in... Weiterlesen


LINKE für mehr sozialen Wohnungsbau und Mietpreisbegrenzung

Wohnen in Deutschland wird immer teurer. Ursache dafür sind nicht Auflagen zur energetischen Sanierung von Häusern oder zur Verbesserung des Klimaschutzes, sondern in erster Linie die Knappheit von gefördertem oder mit einer Sozialbindung versehenem Wohnraum. Außerdem fehlen wirkungsvolle Instrumente zur konsequenten Verhinderung von Mietpreiswucher. DIE LINKE streitet deshalb für einen... Weiterlesen


Interview: "Frauen in der Politik" mit Stefanie Rose

Stefanie Rose ist 33 Jahre alt, Kreisvorsitzende und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Gemeindevertretung Leegebruch. Du arbeitest im Wahlkreisbüro der Landtagsabgeordneten Gerrit Große, bist seit kurzem Mitglied im Landesvorstand der LINKEN Brandenburg und hast zwei Kinder. Wie schaffst du das alles? Das ist täglich eine Herausforderung. Der Tag hat nur 24 Stunden. Es ist schwierig, da... Weiterlesen


Kurzinformationen aus dem Kreistag

Kosten der Unterkunft für Hartz IV Empfänger endlich anpassen! Die Fraktion der LINKEN im Kreistag Oberhavel hatte für die Juli-Sitzung des Kreistages einen Beschlussantrag eingereicht, in dem sie den Landrat aufforderte, bis zum Ende des III. Quartals die Beträge, die in der Handlungsrichtlinie zur Übernahme von Bedarfen für Unterkunft und Heizung im Rahmen der Umsetzung des SGB II, SGB XII und... Weiterlesen


Rede von Ralf Wunderlich zur Überprüfung der KdU-Richtline

Rede Ralf Wunderlich Kreistagssitzung 13.07.2016 TOP 5.5 Handlungsrichtlinie KdU überprüfen [Es gilt das gesprochene Wort] Sehr geehrter Herr Vorsitzender, Herr Landrat, sehr geehrte Gäste, liebe Abgeordnetenkollegen, Immer wieder kommen zu uns Menschen in die BürgerInnensprechstunden die vergeblich nach einer Wohnung im Rahmen der KdU suchen. In den Gemeinschaftsunterkünften steigt die Zahl... Weiterlesen


Inforamtionen aus dem Kreistag: KdU & bezahlbaren Wohnraum; WLAN (WiFi)

Die Fraktion der LINKEN im Kreistag Oberhavel hatte für die gestrige Kreistagssitzung einen Beschlussantrag eingereicht, in dem wir den Landrat auffordern, bis zum Ende des III. Quartals die Beträge die in der Handlungsrichtlinie zur Übernahme von Bedarfen für Unterkunft und Heizung im Rahmen der Umsetzung des SGB II, SGB XII und AsylbLG (KdU) festgeschrieben sind, zu überprüfen und ggf. den... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: Exklusives Deutschland. Inklusives Brandenburg?! (Kopie 1)

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 30.07.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Das Thema lautet: Exklusives Deutschland. Inklusives Brandenburg?! Am 14.07.2016 haben Menschen mit Behinderungen vor dem Landtag Brandenburg demonstriert und gefordert, dass das Land Brandenburg dem geplanten Bundesteilhabegesetz nicht... Weiterlesen


Änderungsantrag: Elternkitabeirat

Hier finden Sie den Antrag der LINKEN an den Kreistag. Weiterlesen


Anfrage: Tierheim Tornow

Hier finden Sie die Antwort der Kreisverwaltung zu unseren Anfragen, als PDF. Weiterlesen


Anfrage: Busanbindung zur Gedenkstätte

DIE LINKE. im Kreistag wollte wissen, in wie fern eine dauerhafte Buslinenführung üder die Gedenkstätte seitens der Kreisverwlatung möglich sei. Wie wir wissen, ist der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) hauptsächlich Kreisangelegenheit. Hier finden Sie die Antwort der Kreisverwaltung zu unseren Anfragen, als PDF. Weiterlesen


Anfrage: Anpassung KdU-Richtlinen

DIE LINKE. im Kreistag wollte wissen, warum die KdU also die Richtlinen für die Finanzierung von Unterkünften beim SGB II nicht dem Wohnungsmarktpreisen angepasst wurden. Aus unserer Sicht, sind die Sätze hier zu nidrig angesetzt. Wohnungen sind für dieses Segment nicht erschließbar. Auch für den Wohnungsbau werden dadruch keine Anreize geschaffen, sozialen Wohnungsbau vorranzutreiben. Es gab... Weiterlesen


Anfrage: Legehännenfarm bei Oranienburg

DIE LINKE im Kreistag wollte wissen, inwiefern der Landkreis Informationen zu einer Legehännenfarm bzw. Legehännenfarmen bei Oranienbrug hat und was dieser Investor konkretes vor hat. Hier finden Sie die Antwort der Kreisverwaltung zu unseren Anfragen, als PDF. Weiterlesen


Anfrage: Wohnraumförderung

DIE LINKE im Kreistag wollte wissen, inwiefern der Kreis eine Wohnraumförderung, auch für das SGB II Segment vorsieht. Hier finden Sie die Antwort der Kreisverwaltung zu unseren Anfragen, als PDF. Weiterlesen


Anfrage: Kostenerstattung von Pflegediensten

Hier finden Sie die Antwort der Kreisverwaltung zu unseren Anfragen, als PDF. Weiterlesen


Bericht von der SVV vom 21. Juli 2016

Nach Feststellung der Tagesordnung wurde eine langjährige Stadtverordnete, Frau Lindner (Fraktion SPD) verabschiedet, da sie sich zukünftig aktiv im Kreistag einbringen wird. Ein Nachfolger wurde derzeit nicht benannt. Nach der Verabschiedung hatten die Bürger die Möglichkeit im Rahmen der Einwohnerfragestunde, ihre Fragen an die Verwaltung bzw. die Stadtverordneten zu stellen. Auch diesmal ging... Weiterlesen


Antrag Handlungsrichtlinie KdU überprüfen

Für die Kreistagssitzung am 13. Juli hat DIE LINKE einen Beschlussantrag formuliert in dem sie den Landrat auffordert, bis zum Ende des III. Quartals die Beträge die in der Handlungsrichtlinie zur Übernahme von Bedarfen für Unterkunft und Heizung im Rahmen der Umsetzung des SGB II, SGB XII und AsylbLG (KdU) festgeschrieben sind, zu überprüfen und ggf. den Realitäten anzupassen. Dazu erklärt der... Weiterlesen


Harald Petzold, MdB der LINKEN, weiter auf Sommertour im Wahlkreis Oberhavel und Havelland

Am 25.07. wird der Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Harald Petzold, seine Sommertour durch den Wahlkreis in Oberhavel und im Havelland fortsetzen. Weitere drei Tage, bis zum 27.07.2016, wird er sich mit Verbänden und BürgerInnen über deren Belange und über seine Arbeit im Wahlkreis und Bundestag austauschen. Am Montag, dem 25.07.2016 wird sich Petzold im Ofen- und im Bollhagenmuseum in Velten... Weiterlesen


Sommer-Tour im Wahlkreis: MdB Harald Petzold, DIE LINKE, besucht Verbände und lädt ein zum traditionellen Sommergrillen

Pünktlich zum Start der parlamentarischen Sommerpause führt Harald Petzold, MdB der LINKEN, ab dem 18. Juli seine jährliche Bilanztour im Wahlkreis Oberhavel – Havelland II durch. „In meiner Wahlkreis-Arbeit und im Austausch mit den BürgerInnen erlebe ich immer wieder großes Interesse an meiner Arbeit als MdB und an Positionen und Initiativen der LINKEN. In Zeiten von Unsicherheiten und... Weiterlesen


Sozialen Wohnungsbau nicht den Bach (Havel) runtergehen lassen!

Auch DIE LINKE war beim 20. Brandenburger Wasserfest bei der Spaßbootregatta vertreten. 6 Genossinnen und Genossen machten sich mit einem Ruderboot nach Fürstenberg auf den Weg, um für den sozialen Wohnungsbau zu werben. Auf einem Schlauchboot hatten Sie einen Mini-Wohnblock gestellt. Er sollte den sozialen Wohnungsbau symbolisieren. Am vorderen Boot war ein Banner mit der Aufschrift „Sozialen... Weiterlesen


Rote Karte gegen Rassisten

"Rote Karte gegen Rassisten", so lautet das Motto unter dem DGB und LINKE für Samstag gegen den AfD Landesparteitag in Kremmen mobilisieren. Im Vorfeld hatte die Linksjugend [solid'] einen offenen Brief an den Betreiber des Versammlungsortes geschickt. Auch Mitglieder der LINKEN Oberhavel werden sich am Samstag an den Protesten beteiligen.... Weiterlesen


Bericht von der SVV vom 30. Juni 2016

Zu Beginn der SVV hatten die Bürger, im Rahmen der Einwohnerfragestunde die Möglichkeit, ihre Fragen los zu werden. Wie immer ging es um den geplanten Bau einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedrich-Naumann-Straße, aber der Fragesteller hatte einige Informationen, die den Verordneten bisher nicht bekannt waren. Hier wurde eine Nachfrage beim Landkreis zugesagt. Des Weiteren ging es um die... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Unterkunftsrichtlinie des Landkreises Oberhavel" (Kopie 1)

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 02.07.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt.   Nachdem wir uns beim letzten Mal über die Rechtsverschärfungen unterhalten haben, die mit dem 9. Änderungsgesetz zum SGB II geplant sind, wollen wir uns dieses Mal mit der Unterkunftsrichtlinie des Landkreises Oberhavel... Weiterlesen


Frieden statt NATO

Die NATO vor dem Warschauer Gipfel – Kritik und Alternativen Rosa-Luxemburg-Stiftung, Münzenbergsaal Franz-Mehring-Platz 1, Berlin Montag, 4. Juli 2016, 18 bis 22 Uhr Die NATO sieht sich selbst als »Friedensbringer« und »Stabilitätsfaktor in Europa«. Tatsächlich führt der Militärpakt Krieg: 1999 gegen Jugoslawien, seit 2001 in Afghanistan, 2011 in Libyen. Die Geheimdienste der... Weiterlesen


Es geht erneut auf die Strasse gegen TTIP und CETA

Am 17. September 2016 Demonstrationen in sieben Städte  Im Herbst will die EU-Kommission Fakten schaffen und CETA, das Handelsabkommen mit Kanada, unter Dach und Fach bringen. Auch die Verhandlungen um TTIP kommen in die heiße Phase. Deshalb ist es höchste Zeit, unseren Protest weiter zu verstärken. Mit Demonstrationen in mindestens sieben Städten werden wir am Sonnabend, dem 17. September 2016,... Weiterlesen


Frieden mit den Menschen in Russland!

Am 22. Juni 1941 überfiel die faschistische Wehrmacht die Sowjetunion. Es begann ein rassistischer Vernichtungskrieg, barbarisch, total, bis heute ohne gleichen. 27 Millionen Sowjetbürger verloren ihr Leben. „Ihnen  haben wir mit einem stillen Gedenken am sowjetischen Ehrenmal auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof in Oranienburg am Mittwoch gedacht. Es freut mich, dass unserem Aufruf gut 30... Weiterlesen


"Quelle der Frauen" am Freitag 24. Juni 2016 um 19.00 Uhr in der Kulturwerkstatt

Hier Näheres zum Inhalt: In dem Film "QUELLE DER FRAUEN" wird die (wahre!) Geschichte einer Gemeinschaft von Frauen in einem von Männern dominierten Land mit Humor und Ironie erzählt. Irgendwo in Nordafrika: Seit ewigen Zeiten holen die Frauen in sengender Hitze mühselig das Wasser von einer Quelle an der Spitze eines Berges. Aber auch in das abgeschiedene Dorf halten Moderne und Emanzipation... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel - Blick nach vorn gerichtet

Am 11. Juni 2016 wählte DIE LINKE Oberhavel ihre Vertreterinnen und Vertreter, die am 26. November zur Aufstellung der Brandenburgischen Kandidatenliste zur Bundestagswahl 2017 fahren werden. Gerrit Große, Angela Geißler (beide Oranienburg) und Ursel Degner (Hennigsdorf) sowie Enrico Rossius (Oranienburg), Klaus-Dieter Hartung und Lukas Lüdtke (beide Hohen Neuendorf) bekamen dafür die... Weiterlesen


Weil es um Menschen geht

Der 20. Juni wurde durch die UN-Vollversammlung zum zentralen internationalen Gedenktag für Flüchtlinge erklärt. Zurzeit sind etwa 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht – als Binnenflüchtlinge, als Asylsuchende, als Staatenlose. Sie fliehen vor Krieg, Bürgerkrieg, Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Verelendung. Im Landkreis Oberhavel leben etwa 2000 Menschen, die ihre Heimat aus den verschiedensten Gründen verlassen mussten. Die meisten von ihnen kamen im vergangenen Jahr in den Landkreis. Weiterlesen


Blick nach vorn gerichtet

Am 11. Juni 2016 wählte DIE LINKE Oberhavel ihre Vertreterinnen und Vertreter, die am 26. November zur Aufstellung der Brandenburgischen Kandidatenliste zur Bundestagswahl 2017 fahren werden. Gerrit Große, Angela Geißler (beide Oranienburg) und Ursel Degner (Hennigsdorf) sowie Enrico Rossius (Oranienburg), Klaus-Dieter Hartung und Lukas Lüdtke (beide Hohen Neuendorf) bekamen dafür die... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel - Blick nach vorn gerichtet

Am 11. Juni 2016 wählte DIE LINKE Oberhavel ihre Vertreterinnen und Vertreter, die am 26. November zur Aufstellung der Brandenburgischen Kandidatenliste zur Bundestagswahl 2017 fahren werden. Gerrit Große, Angela Geißler (beide Oranienburg) und Ursel Degner (Hennigsdorf) sowie Enrico Rossius (Oranienburg), Klaus-Dieter Hartung und Lukas Lüdtke (beide Hohen Neuendorf) bekamen dafür die... Weiterlesen


Gesamtmitgliederversammlung der Kreispartei in Germendorf

DIE LINKE Oberhavel trifft sich am 11. Juni ab 9.30 Uhr zu einer Gesamtmitgliederversammlung im Gasthof und Pension Santorini in Germendorf (Germendorfer Dorfstraße 22). Neben der Wahl der Vertreterinnen und Vertreter zur Aufstellung der brandenburgischen Kandidatenliste für die Bundestagswahl 2017, wird der vergangene Bundesparteitag ausgewertet. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold wird... Weiterlesen


Einladung zur Fraktionssitzung und Klausurtagung

Wann? Montag, den 13. Juni 2016 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr Wo? In Hohen Neuendorf, im Klub der Volkssolidarität , Berliner Straße 40. Intensiv wollen wir uns mit aktuellen Themen, unserem Wahlprogramm und den Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger auseinandersetzen und gemeinsam einen Fahrplan für unsere weitere kommunale Arbeit erstellen. Insbesondere werden folgende Themen von den... Weiterlesen


Ein Radweg ist in Sicht

Auf die mündliche Nachfrage nach dem aktuellen Stand zur Schaffung eines Radweges entlang der B 273 bekam die Landtagsabgeordnete Gerrit Große nun eine Antwort der Landesregierung. Aus dieser geht hervor, dass jetzt der Planfeststellungsbeschluss er-stellt wird, welcher nach gegenwärtiger Einschätzung im Herbst vorlie-gen soll. Im Anschluss werden die Ausführungsplanung und die Verga-beunterlagen... Weiterlesen


Aufstehen gegen Rassismus

"Aufstehen gegen Rassismus". Die religionspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Christine Buchholz, sprach sich auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der LINKEN-Ortsverbände Birkenwerder, Glienicke, Hohen Neuendorf und Mühlenbecker Land für ein engagiertes Auftreten der Linkspartei gegen Rassismus, Flüchtlingshetze und Islamfeindlichkeit aus. Rassismus sei ausschließlich... Weiterlesen


LINKE stellt aus: "Gemalte Kinderträume"

Am 7.6. eröffnete DIE LINKE Oberhavel eine neue Ausstellung in ihren Räumen mit dem Namen „Gemalte Kinderträume“. „Neben den zahlreichen politischen Ausstellungen haben wir jetzt Motive an den Wänden, die die Welt durch Kinderaugen zeigen. Eine bunte Welt, fantasievoll, mit Träumen und Wünschen.“, so Kreisvorsitzende Stefanie Rose zur Vernissage am vergangenen Dienstag. Gemalt wurden die Bilder im... Weiterlesen


Aktuelle Milchkrise: Gebraucht wird eine sozial ausgerichtete, existenzsichernde Mengenregulierung im Rahmen einer gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union

Zur aktuellen Milchkrise und den Protesten der Landwirte aus dem Havelland und Oberhavel erklärt der Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Harald Petzold:​ Am Montagmorgen (30.5.2016) haben die Bauern aus dem Havelland mit einer Mahnwache gegen die ruinösen Milchpreise demonstriert, mit denen sie seit Wochen schon nicht mehr ihre ... Weiterlesen


Oberhavel bremst beim sozialen Wohnungsbau

„Die Handlungsrichtlinie zur Übernahme von Kosten für Unterkunft und Heizung für Leistungsbezieher nach dem SGB II und dem SGB XII (KdU) bremst in Oberhavel den sozialen Wohnungsbau.“, behauptet der Kreistagsabgeordnete Ralf Wunderlich. „Wohnungen im unteren Preissegment werden aber dringend gebraucht!“ Der LINKE fragte beim letzten Kreistag am 4. Mai den Landrat, ob dieser Bedarf zur Anpassung der Handlungsrichtlinie sehe? Weiterlesen


Veranstaltung zum Thema: Rechtsruck in Deutschland und Europa, mit Christine Buchholz (MdB)

DIE LINKE AG-Nordbahn lädt Sie recht herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema: „Rechtsruck in Deutschland und Europa. Was müssen wir tun? Wie müssen wir reagieren?“ ein. Die Veranstaltung ist eine von drei zur Themenreihe: „Fluchtursachen, europäische Außenpolitik und politischer Wandeln“ welche von der AG-Nordbahn organisiert wird. Für diese Veranstaltung konnte die AG Christine Buchholz aus... Weiterlesen


Vernissage der Ausstellung „Gemalte Kinderträume“

Zur Eröffnung der Ausstellung „Gemalte Kinderträume“ laden wir herzlich gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde ein am 7. Juni 2016 ab 17 Uhr in die Kreisgeschäftsstelle der LINKEN Oberhavel. Weiterlesen


Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 26.05.2016

Ein erster Tagesordnungspunkt aus der SVV war die Besetzungsänderung in den Ausschüssen. Die SPD hat Vetter Tönjes als Sachkundigen Einwohner aus dem Bauausschuss zurückgezogen und angekündigt, das eine Neubesetzung zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt. Der Aussetzung zur Erhebung der Konzessionsabgabe für Trinkwasserleitungen wurde zugestimmt. Ziel der Linken ist es hier, stabile... Weiterlesen


Integrationssportfest in Hennigsdorf - ein positives Signal angesichts politisch desaströser Zustände

Harald Petzold, MdB der LINKEN aus dem Wahlkreis Havelland II - Oberhavel, beteiligt sich am 25.05.2016 am Integrationssportfest in Hennigsdorf. „Veranstaltungen wie diese sind von immenser Bedeutung, um die selbstbestimmte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung auf die Agenda zu bringen und Vorurteile abzubauen. Die Integrationsarbeit der PuR und des Behindertensportvereins... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: Grundrechtsfreie Zone Jobcenter?

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.05.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Auch wenn die Formulierung „grundrechtsfreie Zone Jobcenter“ provokant anmutet: Doch was durch die Bundesregierung als 9. Änderungsgesetz zum SGB II als Rechtsvereinfachungsgesetz eingebracht wurde, ist in Wahrheit ein... Weiterlesen


Wir kommen nächstes Jahr wieder, Bericht zur Stolper Gedenkstein - Wanderung

Ehrung am Stolper Stein und Wanderung zum Harzungspfad und Ausflug zum Naturschutzturm Bergfelde Nach einer mehrjährigen Pause nahmen 2016 wieder Mitglieder der LINKEN Nordbahn sowie der Reinickendorfer LINKEN an der Ehrung am Stolper Gedenkstein teil. Auch Mitglieder der Reinickenorfer VVN-BdA waren mit von der Partie. Weiterlesen


Bürgersprechstunde mit Gerrit Große (MdL)

Am 18. Mai steht die Landtagsabgeordnete Gerrit Große wieder für Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Zwischen 15 und 18 Uhr können Probleme, Hinweise, Anregungen im Wahlkreisbüro in der Bernauer Straße 71 an die Abgeordnete herangetragen werden. Um eine telefonische Anmeldung unter 03301-200994 wird gebeten.    Weiterlesen


LINKE begrüßt Bundeskanzlerin

Am Mittwoch trafen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe im Bundesgästehaus in Meseberg. DIE LINKE Oberhavel wollte das nicht unkommentiert lassen und startete eine Plakataktion an der Protokollstrecke in Löwenberg. „Für eine große Demo war die Zeit zu kurz.“, sagt Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich. Für die Plakate haben die LINKEN zwei Motive... Weiterlesen


Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 28.04.2016

Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 28. April 2016

Die Sitzung am 28. April begann wie gewöhnlich mit der Einwohnerfragestunde. Fragen der Bürger zur geplanten Unterbringung von Asylbewerbern in Hohen Neuendorf konnten nur grob beantwortet werden. Es handelt sich hierbei um eine Aufgabe des Landkreises, von wo die Informationen leider nur sehr spärlich fließen. Weiterhin gaben einige Fraktionen Änderungen in der Besetzung der Ausschüsse bekannt.... Weiterlesen


Kleine Wanderung zum Gedenkstein in Stolpe

Wir laden Sie herzlich zu einer kleinen Wanderung nach Hohen Neuendorf in den Stadtteil Stolpe ein. In Erinnerung an ein Treffen von fortschrittlichen jungen Leuten im Jahre 1918 Donnerstag, Christi Himmelfahrt, 5. Mai 2016, 14 Uhr, Treffpunkt: Hohen Neuendorf, Stadtteil Stolpe, Stolper Waldstraße an der Försterei mit historischen Infos und Naturerleben sowie anschließend Kaffee und Essen beim Harzlehrpfad - Berliner Genossen und VVN-BDA werden ebenfalls anwesend sein - Weiterlesen


Mai-Demo als Kampfansage für den Standort Hennigsdorf

Für mehr Solidarität sind am Sonntag Vertreter von Politik und Gewerkschaften mit der traditionellen Mai-Kundgebung in Hennigsdorf eingetreten. Besonders beschäftigte die Redner auf dem Rathausplatz die aktuelle Sorge um den Bombardier-Standort. Weiterlesen


LINKE ruft zur Demo am 1. Mai auf

Die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel, Stefanie Rose, und der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold rufen gemeinsam mit Gewerkschaften zur Teilnahme an der Demonstration in Hennigsdorf auf. Sie beginnt um 9.30 Uhr auf dem Postplatz und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Es ist Zeit für mehr Solidarität! – Reichtum umverteilen zur Schaffung sozialer Gerechtigkeit, weltweit!“.  „DIE LINKE... Weiterlesen


Ralf Wunderlich

Von der Einheitsgewerkschaft zur Einheizgewerkschaft

In Vorbereitung auf den 1. Mai hatte der DGB Kreisverband und DIE LINKE Oberhavel zu einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung zum Thema Einheitsgewerkschaften eingeladen. Knapp 30 Aktive kamen am Donnerstag in das Sportcasino nach Velten, um nach dem Impulsreferat vom Bundestagsabgeordneten Klaus Ernst (DIE LINKE) sich rege in die Diskussion einzumischen. Ernst, der seit 1972 Mitglied der IG... Weiterlesen


Girls Day im Bundestags-Büro

Am 28.04. waren 7 junge Frauen zu Gast beim LINKEN Bundestagsabgeordneten Harald Petzold, um in die Berufswelt des Deutschen Bundestages und  den Arbeitsalltag eines Abgeordneten rein zu schnuppern. Grund dafür war der Girls Day – ein bundesweiter Berufsorientierungstag für junge Mädchen ab der 5. Klasse. Der Tag soll sie dazu ermutigen, fernab von gängigen Rollenklischees die Breite der... Weiterlesen


Einladung Bildungsforum Potsdam

Thema:          Wir schaffen das! Schaffen wir das?  Termin:          30. April 2016 Zeit:              10.00 Uhr Ort:               Bildungsforum Potsdam                      Am Kanal 47                      14467 Potsdam Weiterlesen


90.000 fordern "TTIP & CETA stoppen

Marina Schneider und Egbert Hahn vom Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel waren am 23. April mit in Hannover und unterstützten das Bündnis gegen TTIP und CETA. Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Bündnisses. ----- Gemeinsame Pressemitteilung ---- Bündnis "TTIP und CETA stoppen": Am Vortag des Treffens zwischen US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich der Messe in Hannover haben heute (23. April) unter dem Motto „TTIP & CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel“ 90.000 Menschen gegen die Freihandelsabkommen zwischen der EU mit den USA (TTIP) sowie mit Kanada (CETA) protestiert. Die Zahl der Teilnehmenden übertraf die Erwartungen der Veranstalter deutlich. Zur Demonstration aufgerufen hatte ein zivilgesellschaftliches Bündnis von rund 20 Aktivistennetzwerken, Umwelt- und Verbraucherschutzorganisationen, Jugendverbänden, Wohlfahrts- und Sozial- und Kulturverbänden, Gewerkschaften, Bürgerrechts- und kirchlichen Organisationen. „TTIP und CETA gefährden demokratische, ökologische und soziale Standards und sollen eine konzernfreundliche Paralleljustiz schaffen“, erklärten die Organisator/innen. „Dagegen protestieren Menschen aus ganz Europa und von jenseits des Atlantiks gemeinsam.“ Die Demonstration, auf der unter anderem Ulrich Schneider (Der Paritätische Gesamtverband), Hubert Weiger (BUND), Andrea Kocsis (ver.di) und Lori Wallach von der US-amerikanischen Nichtregierungsorganisation Public Citizen sprachen, richtete an Barack Obama und Angela Merkel eine klare Botschaft: „Wir stehen auf gegen Handelsverträge, die Demokratie und Rechtsstaat aushöhlen und machen uns stark für einen gerechten Welthandel, der sich an Arbeitnehmerrechten, Sozial-, Umwelt- und Verbraucherstandards statt an Konzerninteressen orientiert.“ Weiterlesen


LINKE unterstützt Forderungen der Gewerkschaft

Am Montag organisierte die Gewerkschaft ver.di in Oranienburg einen ersten Warnstreik zur Unterstützung der Tarifverhandlungen. Beschäftigte der Kreisverwaltung Oberhavel, der Stadtverwaltungen Velten und Oranienburg, Hennigsdorf und Hohen Neuendorf sowie der Gemeinde Mühlerbecker Land waren aufgerufen ab 11.00 Uhr eine verlängerte Mittagspause einzulegen. Gefolgt waren dem Aufruf, trotz Hagels... Weiterlesen


„Die Politik schafft viele Fluchtursachen selbst!“ - Ulla Jelpke zu Gast bei DIE LINKE Nordbahn im Schildower Bürgersaal.

Die Flüchtlingspolitik in der Europäischen Union bewegt die Gemüter und fordert zum Nachdenken auf. Reagieren die Bundesregierung und die anderen EU-Regierungen angemessen auf die Herausforderungen der aus ihren von Kriegen und Chaos zerrütteten Heimatländer Syrien, Irak, Afghanistan? Wie begegnen wir den Flüchtlingen vom Balkan? Haben die reichen Staaten Europa nicht eine erhebliche... Weiterlesen


Gedenken in Sachsenhausen

Am 18. April fand das Gedenken an die Opfer des Faschismus im Außenlager Klinkerwerk des KZ Sachsenhausen statt. „Das Klinkerwerk steht für die systematische Vernichtung von Häftlingen, insbesondere den homosexuellen Rosa-Winkel-Häftlingen. Das Gedenken daran wachzuhalten ist mir ein persönlich sehr wichtiges Anliegen“, sagt Harald Petzold nach der Gedenkveranstaltung. Weiterlesen


Zugtaufe „Oranienburg“

Seit Dienstag, dem 19.4.2016, trägt ein Talent-2-Zug der DB Regio den Namen der Oberhavel-Kreisstadt Oranienburg. Er wird die Regionalbahnflotte in Richtung Berlin/Potsdam verstärken. An der Namensgebung nahmen neben dem Oranienburger Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke und dem DB-Regionaldirektor Ost Dr. Trettin auch der LINKE Bundestagsabgeordnete Harald Petzold teil. Petzold sagte im Anschluss... Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück: zum Thema armutsfeste Rente (Kopie 1)

Ist eine armutsfeste Rente gesichert? Bleibt es auch zukünftig möglich, in Würde alt zu werden? Diese Fragen sollen auf dem nächsten Ein-Euro-Frühstück am 23.04.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg erörtert werden. Weiterlesen


Niemals vergessen! Damit sich Geschichte nicht wiederholt.

Am 17. April 2016 wurde der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück nach mittlerweile 71 Jahren gedacht. Auch zahlreiche Mitglieder der LINKEN Oberhavel nahmen an den verschiedenen Gedenkveranstaltungen teil und erinnerten an die unvorstellbare Zahl von Opfern des Naziregimes. Weiterlesen


LINKE: Mobilität ist Daseinsvorsorge

Ganz so hart wie die CDU will Ralf Wunderlich, Mitglied für DIE LINKE im B96 Beirat, seine Kritik an den Forderung der FDP nicht formulieren. Die FDP fordert Teile des Ausbaus und die Betreibung der B96 an private Investoren zu übergeben. Weiter erklärt die FDP den B96 Beirat als gescheitert. Der Vorsitzende des B96 Beirats, Uwe Feiler, nennt diese Forderungen als „völlig ahnungslos und realitätsfern“. Weiterlesen


EINLADUNG zum Info- und Diskussionsabend

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und Genossen, Was bewegt uns in diesen Wochen mehr als die aktuelle Flüchtlingspolitik? Wir alle haben in der vergangenen Zeit unterschiedlichste Erfahrungen sammeln können. Während wir uns die positiven Erfahrungen nahezu komplett selbst geschaffen haben, vor allem im Umgang mit den Flüchtlingen vor Ort, vergeht kein Tag, an dem wir nicht... Weiterlesen


Bericht aus der Kreistagssitzung vom 16. März / Oberhavel zeigt Herz

Geflüchtetenpolitik im Kreis, Beschlüsse, Mitgliedschaft des Kreises Am 16. März tage der Kreistag in der Aula des Rungegymnasiums Oranienburg. Die Kreistagssitzung begann mit dem Bericht des Landrates Weskamp, aus dem Kreisausschuss. Es ging um die aktuelle Situation der Flüchtlinge im Kreis. Im Kreis sind zZ 1.877 Geflüchtete gemeldet, davon sind ca. ein Drittel anerkannte Geflüchtete. Dieses Drittel erhält Leistungen nach dem SGB II und nicht mehr nach dem Asylbewerbergesetz. Bei allen anderen ist der Status noch unklar bzw. diese sind geduldet. Im gesamten Kreis engagieren sich Initiativen vor Ort und helfen bei der Integrationsarbeit. Weiterlesen


Mit bunten Farben den Frühling empfangen

Andere Parteien machen einen pompösen Neujahrsempfang, DIE LINKE macht nun schon seit mehreren Jahren einen FrühLINKSempfang, der dieses Mal mit der Eröffnung einer neuen Ausstellung einherging. Auch schon gute Tradition ist die Auswahl des Termins, es ist der Freitag vor dem Frühlingsanfang, der dieses Mal auf den 18. März fiel. Weiterlesen


70. Jahrestages der Gründung der SED

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Gründung der SED am 21/22. April dieses Jahres  wird Herr H. Kube, Teschendorf, am Montag, dem 21.März 2016 um 14.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der LINKEN  über seine persönlichen Erlebnisse aus dieser aufregenden Zeit berichten Sein Thema: "Gründung der SED – Zwangsvereinigung oder bewusster Zusammenschluss Gleichgesinnter? Die Entwicklung der SED bis zur... Weiterlesen


Demokratie schützen - Herz zeigen

Am 16.März wollen die sogenannten “Abendspaziergänger” vom Schlossplatz zum Kreistag ziehen, der im Rungegymnasium tagt. Die Abgeordneten werden auf der Webseite des Aufrufenden als “Scheindemokraten” bezeichnet. Weiter heißt es: Zitat “Nun geht es zu deren Quaselbuden!”, Zitat ende. Schon allein diese Sätze zeigen, dass sie nicht nur gegen das Grundrecht auf Asyl hetzen. Sie lehnen auch ein demokratisch gewähltes Parlament ab. Weiterlesen


FrühLINKS-Empfang der LINKE Oberhavel

Kurz vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn möchten der Kreisverband und die Kreistagsfraktion DIE LINKE Oberhavel herzlich zum diesjährigen FrühLINKSempfang einladen. Er findet am 18. März 2016 um 17 Uhr in den Räumen der Kreisgeschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Weiterlesen


Thomas-David Lühmann

Bericht aus dem Ausschuss für Wirtschaft, Kreisentwicklung, Verkehr und Vergaben

Arbeitsplätze langfristig sichern, Freies WLAN für Oberhavel, Radwege in Oberhavel Am 29. Februar tage der Wirtschaftsausschuss (Ausschuss für Wirtschaft, Kreisentwicklung, Verkehr und Vergabe) im Landratsamt Oranienburg. Weiterlesen


Offener Brief

Sehr geehrte besorgte Eltern in Borgsdorf! Sicher ist es sinnvoll, in einem Wohngebiet, in dem Schulen und Schulhort in ausreichendem Maße vorhanden sind -  Flüchtlingsfamilien mit Kindern anzusiedeln. Eben weil damit gute Voraussetzung für die Kinder der Flüchtlingsfamilien vorhanden sind. Und es ist wunderbar, wenn Sie, wie in Ihrem Brief angekündigt, die Kinder der Flüchtlingsfamilien offen... Weiterlesen


"Cyankali" Lesung und Diskussion zum § 218 mit Harald Petzold (MdB)

Am 7. März, dem Vorabend des Internationalen Frauentages, lädt der Bundestagsabgeordnete, Harald Petzold, um 18.30 Uhr zu einer Lesung und zur anschließenden Diskussion zum Thema § 218 Strafgesetzbuch ein. Sie findet in der Bernauer Straße 71 in Petzolds Bürgerbüro in Oranienburg statt. Weiterlesen


Mitgliederversammlung am 03.03.2016

Am 3.März 2016 trifft sich die Basisorganisation der LINKEN zur Mitgliederversammlung im Mehrzweckraum der Stadthalle. Beginn ist um 19.00 Uhr. Sympathisant_innen sind herzlich eingeladen. Es geht noch einmal um die Schwerpunkte der Fraktionsarbeit in der Stadtverordnetenversammlung und die Herausforderungen für DIE LINKE Hohen Neuendorf in den kommenden Monaten.    Vorschläge für die... Weiterlesen


Pressemitteilung vom 26.02.2016

Haushalt verabschiedet – SPD erntet Früchte der Bürgermeisterwahl Nach langen Debatten hat die Stadtverordnetenversammlung einen Haushalt für das Jahr 2016 verabschiedet. Lange diskutiert wurde auch, ob und wie man einen Wochenmarkt etablieren kann. Die gute Nachricht zuerst: Nach 4-monatigen Diskussionen hat die Stadtverordnetenversammlung mit großer Mehrheit den Haushalt für das bereits... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Wie solidarisch ist Deutschland?"

Nach dem Ein-Euro-Frühstück ist vor dem Ein-Euro-Frühstück. Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 12.03.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Dieses Mal wollen wir darüber diskutieren, wie solidarisch Deutschland ist. Sind die Forderungen von Ludwig Erhard "Wohlstand für alle" oder der LINKEn "Reichtum für alle" realistisch? Weiterlesen


Ein Nachmittag mit Clara Zetkin bei Kaffee und Kuchen in Hennigsdorf

Ursel Degner und Mitglieder des Literaturkreises der Volkssolidarität lesen gemeinsam mit der Editorin Marga Voigt aus der von ihr erstellten Edition „Clara Zetkin -Kriegsbriefe“. Der Band enthält 168 Briefe, 27 Postkarten, Telegramme bzw. deren Entwürfe und/oder Notizen. Weiterlesen


Entdeckt unsere Geschichten

“Der 1999 gegründete Hennigsdorfer Ratschlag begann bereits im Jahre 2001 mit Lernpatenschaften ein Projekt zur konkreten Hilfe, für gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen zwischen Deutschen und Asylbewerbern. Seitdem konnten viele Schülerinnen und Schüler unterstützt und wertvolle Erfahrungen in der ehrenamtlichen Arbeit gesammelt werden. Diese wurden in einer kleinen Ausstellung und mit einem... Weiterlesen


Wir brauchen Euch! Gemeinsam gegen Rassismus! #26FebOR Demonstrationen und Konzert am Freitag in Oranienburg

Liebe Mitstreiter*Innen, liebe Bürger*Innen, während viele von uns geschockt auf die Vorgänge in Bautzen, Clausnitz, Nauen und so vielen anderen Orten blicken, regen sich auch in Oranienburg die sogenannten Abendspaziergänger. Für Freitag haben sie sich den bundesweit bekannten rechten Verschwörungstheoretiker, Asylgegner und Islamhasser Michael Mannheimer eingeladen und wollen ausgerechnet vor... Weiterlesen


Aufruf zum Equal Pay Day 2016 (Vom DGB)

Gemeinsame Kundgebung in Berlin Noch immer durchschnittlich 22 Prozent weniger Entgelt als Männer – für gleiche oder gleichwertige Arbeit. Das ist die Realität für erwerbstätige Frauen in Deutschland. Deutscher Gewerkschaftsbund Equal Pay Day: Recht auf Mehr! Weiterlesen


Buchvorstellung und Gespräch Beate Klarsfeld im Gespräch mit Prof. Dr. Günter Morsch, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Die öffentliche Ohrfeige für Kurt Kiesinger gehört zu den spektakuläreren Aktionen von Beate und Serge Klarsfeld in ihrem Kampf gegen Altnazis und für die Rechte der Opfer. Als passionierte Nazijäger verfolgen sie die Schreibtischtäter und die Schlächter des Holocaust – in Deutschland, wo sie straffrei leben, im Nahen Osten und in Südamerika, wohin viele geflohen sind. Sie entreißen ihre Opfer dem... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Sozialer Wohnungsbau"

Mangel an sozialem Wohnraum ist nicht erst seit vergangenem Jahr ein Thema. Der soziale Wohnungsbau wurde seit 2005 sträflich vernachlässigt. Der Städteumbau wurde in vielen Städten Brandenburgs mit Wohnungsrückbau übersetzt. Dadurch wurde bezahlbarer Wohnraum verknappt. Welche Herausforderungen ergeben sich durch die Aufnahme von Flüchtlingen für den sozialen Wohnungsbau? Was muss also getan werden, um diesen Trend aufzuhalten? Weiterlesen


DIE LINKE bildet – aus

Unter dem Motto „DIE LINKE bildet – aus“ nahmen am Mittwoch Land- und Bundestagsfraktion an der Oberhaveler Ausbildungsmesse „Youlab“ in Oranienburg teil. Sie ist mit knapp 80 Ausstellern und gut 1.000 Jugendlichen als Besucherinnen und Besucher die größte und erfolgreichste Ausbildungsmesse in Oberhavel. „Weil unsere Fraktionen im Landtag und im Bundestag auch Ausbildungsplätze anbieten, war es... Weiterlesen


Friedlich, solidarisch und weltoffen

Anlässlich der am 26. Februar geplanten Demonstrationen und weiterer Aktionen gegen die  Kundgebung der “Abendspaziergänger” erklären DIE LINKE Oranienburg und DIE LINKE Oberhavel: Wir wollen am 26. Februar der fremdenfeindlichen Kundgebung der sogenannten Abendspaziergänger ein friedliches, solidarisches und weltoffenes Miteinander entgegensetzen.Denn Rassisten, Neonazis und vermeintlich besorgte... Weiterlesen


"Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg"

Eine Ausstellung über das Leben und Wirken von Konrad Wolf zeigt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold noch bis Mitte März in seinem Bürgerbüro in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg. Begleitet wurde die Ausstellungseröffnung am Dienstag durch eine Lesung aus dem Buch "Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg" herausgegeben von Paul Werner Wagner und der Friedrich-Wolf -Gesellschaft. Weiterlesen


Bürgersprechstunde von Harald Petzold (MdB) in Liebenwalde

Am 10. Februar wird der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold in Liebenwalde zu Besuch sein. Ab 13.00 Uhr lädt Petzold zu Kaffee und Kuchen in die Begegnungsstätte der Volkssolidarität ein, dort haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit dem Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Weiterlesen


Fällt aus: Bürgersprechstunde von Harald Petzold in Oranienburg

Die für Dienstag den 9. Februar 2016 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr geplante Bürgersprechstunde vom Bundestagsabgeordneten Harald Petzold in Oranienburg fällt aus.  Bürgerinnen und Bürger, die ein dringendes Anliegen haben, können die Bürgersprechstunde am 10. Februar 2016 in Liebenwade nutzen. siehe >> Weiterlesen


Ausstellung und Lesung zu Konrad Wolf

Konrad Wolf, mit 19 Jahren war er 1945 der erste sowjetische Stadtkommandant der Stadt Bernau. Diese machte ihn 1975 zum Ehrenbürger. In Bernau sah der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold auch die Ausstellung über das Leben und Schaffen des späteren Filmemachers, die bis dahin im Archiv der Stadt schlummerte. Weiterlesen


Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

„Nie vergessen. Nie verharmlosen.“, so die Generalkonsularin des Königreich Belgiens in ihrer Rede anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2016. Die Gruppe der belgischen Häftlinge stand in diesem Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltung in der Gedenkstätte Sachsenhausen. Sowohl die Vertreterin Belgiens als auch der Sohn eines belgischen KZ-Überlebenden und die... Weiterlesen


LINKE für sanften Tourismus und gegen Bordell

Im Dezember haben die Gemeindevertreter des Löwenberger Landes die Billigung des Entwurfs zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wellness- und Saunaclub Grundmühle“ beschlossen. Nicht mehr erwähnt, aber weiterhin geplant, ist der Bordellbetrieb. Dies war für die beiden Gemeindevertreter der LINKEN, Ralf-Ulrich Steinberg und Diana Wunderlich, Anlass, der Billigung ihre Zustimmung zu versagen. Unsere... Weiterlesen


Weihnachts- und Neujahrsgrüsse

  Allen Genossinnen und Genossen,   Sympathisantinnen und Sympathisanten,   Freundinnen und Freunden,    ein besinnliches Weihnachtsfest    und ein friedliches neues Jahr. Weiterlesen


Danke, Klaus Dieter Hartung!

DIE LINKE Hohen Neuendorf bedankt sich bei Dir im Namen vieler Einwohner_innen für 8 Jahre erfolgreiche und aufopferungsvolle Arbeit als Bürgermeister der Stadt Hohen Neuendorf.  Bürgernähe, Bürgerwille, Bürgerbeteiligung, ein für ganz Brandenburg beispielhafter Bürgerhaushalt, ökologisches Handeln, Schutz der ortsnahen Natur, des Herthamoores und des Grenzturms der Deutschen Waldjugend, Sinn für... Weiterlesen


Leuchten in Kinderaugen

Wer schon einmal gesehen hat, wie Kinderaugen leuchten können, wenn es Geschenke gibt, versteht wie sich Kinder aus Familien fühlen müssen, in denen das Geld nicht für Geschenke reicht. Deshalb ist es dem Bundestagsabgeordneten, Harald Petzold, ein Anliegen, Solidarität zu zeigen. So hat er Süßigkeiten und Obst für gut 100 Kinder an die Tafel Oranienburg gespendet. Petzold wird auch bei der... Weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention endlich umsetzen!

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold erklärt anlässlich des Internationalen Tages für Menschen mit Behinderungen, den die Vereinten Nationen für den 3. Dezember festgelegt haben: „Die Bundesrepublik Deutschland hat die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen bereits 2009 ratifiziert und damit zugesagt, das darin geforderte in geltendes Recht umzusetzen.“ Nach Petzolds... Weiterlesen


Kein Grund zur Entwarnung

Es ist noch nicht ganz hell in Oranienburg am Dienstagmorgen. Menschen eilen zu ihren Zügen, um Ihre Arbeit zu erreichen, Schülerinnen und Schüler kommen aus dem Bahnhof auf dem Weg zur Schule. Auf dem Weg dorthin werden sie heute angesprochen. "Heute ist Weltaidstag, darf ich Ihnen Informationsmaterial oder eine rote Schleife mitgeben?", fragt der Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Harald Petzold,... Weiterlesen


Rose: Zum Ergebnis der Bürgermeisterwahl

Nach einer ersten Wahlauswertung des Kreisvorstandes erklärt die Kreisvorsitzende Stefanie Rose: „Es war ein sehr knappes Ergebnis, hat aber leider nicht für die Wiederwahl von Klaus-Dieter Hartung gereicht. Wir bedauern das natürlich, stellen aber auch fest, dass er bei fast gleicher Wahlbeteiligung und einem breiten Bündnis gegen ihn gut 850 Stimmen hinzugewinnen konnte. Der durch SPD und Grüne... Weiterlesen


Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel

Am Wochenende fand die Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel statt. Neben zahlreichen Wahlen für Landes- und Bundesparteigremien, wurde ein Mitglied für den Kreisvorstand nachgewählt. In der Generaldebatte sollte dann über Ergebnisse des Landesparteitages diskutiert werden. Der stellvertretende Landesvorsitzende Sebastian Walter ging auf die Lage im Landesverband ein und streifte die... Weiterlesen


Wahl der Delegierten für Landes- und Bundesparteitag

60 Mitglieder der LINKEN Oberhavel wollten am Samstag in Neulöwenberg nicht nur Vertreterinnen und Vertreter für Bundes- und Landesgremien wählen, sondern warteten mit Spannung auf die Rede ihrer Kreisvorsitzenden. Die heißt Stefanie Rose und gehört mit 32 zu den eher jüngeren Mitgliedern. Ihr gelang es die große Weltpolitik auf unseren Kreis herunterzubrechen. So schlug sie einen Bogen von Krieg... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Flüchtlinge aufnehmen - können wir das schaffen?“

Das letzte Ein-Euro-Frühstück in diesem Jahr findet am 21. November um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Diskussionsthema ist aktueller Anlass: "Flüchtlinge aufnehmen - können wir das schaffen?“ Hierbei soll insbesondere beleuchtet werden, welche Auswirkungen die Aufnahme von Flüchtlingen auf unseren Sozialstaat hat. Mit Zahlen und... Weiterlesen


Stolpersteine wieder zum Glänzen gebracht

DIE LINKE Oberhavel nahm den 9. November zum Anlass, die Stolpersteine in und um Oranienburg wieder zum Glänzen zu bringen. „Damit die Menschen tatsächlich wieder darüber stolpern.“, so Kreisvorsitzende Stefanie Rose. Erstmalig in diesem Jahr unterstützt DIE LINKE Oberhavel damit die Schülerinnen und Schüler des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums beim Putzen der Stolpersteine. Da sich die... Weiterlesen


Dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren auch in Hohen Neuendorf

Heute am 10.11.2015 war der dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren: „Gegen Massentierhaltung“ und „Stimme gegen Fluglärm“. Aktive aus dem Sozial-ökologische-Bürgerbündniss (SÖBB) Birkenwerder sowie vom Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) in Brandenburg haben heute am Bahnhof Hohen Neuendorf Anforderungen für die Briefeintragungsunterlagen von den Bürgern ausfüllen lassen. Die... Weiterlesen


Dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren auch in Hohen Neuendorf

Heute am 10.11.2015 war der dezentrale Bahnhofsaktionstag der beiden Volksbegehren: „Gegen Massentierhaltung“ und „Stimme gegen Fluglärm“. Aktive aus dem Sozial-ökologische-Bürgerbündniss (SÖBB) Birkenwerder sowie vom Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) in Brandenburg haben heute am Bahnhof Hohen Neuendorf Anforderungen für die Briefeintragungsunterlagen von den Bürgern ausfüllen lassen. Die... Weiterlesen


LINKE: „Abendspaziergänge klar von rechten Strukturen geprägt!“

Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel hat sich auf der vergangenen Sitzung noch einmal intensiv mit dem zunehmenden offenen Rassismus und Nationalismus in der Gesellschaft beschäftigt. Eine brennende Flüchtlingsunterkunft in Nauen, Morddrohungen gegen den Bernauer Bürgermeister André Stahl und Drohungen gegen die Familie von Filippo Smaldino-Stattaus, Bürgermeister des Mühlenbecker Landes, sind... Weiterlesen


Einladung zum Landesparteitag (Livestreem)/ Einladung zur Delegiertenberatung

Der Kreisvorstand hat auf seiner Sitzung am 27. Oktober beschlossen, zur Vorbereitung des am 7./8. November stattfindenden Landesparteitages am 3. November um 19.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg eine öffentliche Beratung der Delegierten durchzuführen.   Der Landesparteitag findet wie... Weiterlesen


Regionalkonferenz der LINKEN

Herausforderung als Chance begreifen Für Mittwochabend hatte die Landespartei der LINKEN ihre Mitglieder der LINKEN aus Oberhavel und der Uckermark und die Bevölkerung der zwei Kreise eingeladen. Dieser folgten knapp 60 Menschen. „Es hätte besser besucht sein können, dafür waren die Diskussionen umso intensiver“, sagte Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich im Nachgang. Den Einstieg machte... Weiterlesen


Dokumentarfilm "FREMD"

Liebe Genossinnen und liebe Genossen, liebe Gäste, „FREMD“ – ein bewegender Dokumentarfilm der den Aufbruch eines jungen Maliers nach Europa beschreibt, seine Beweggründe und den zermürbenden Alltag auf dem Weg vom subsaharischen Afrika über Algerien und Marokko nach Europa, geprägt von Hetze und Hoffnung, Flucht und Stillstand. Im Jugendzentrum Wasserwerk wird am Montag, 19. Oktober 2015 um... Weiterlesen


Großdemonstration am 10. Oktober 2015 in Berlin TTIP & CETA stoppen!

Liebe Freundinnen und Freunde, am Sonnabend dem 10. Oktober 2015 findet ab um 12:00 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof, auf dem Washingtonplatz, eine Großdemonstration gegen die Freihandelsabkommen: TTIP und CETA, statt. Der Demozug wird vom Hauptbahnhof über Friedrichstraße, am Bundestag vorbei bis zur Straße des 17. Juni gehen. Ich bitte Euch alle daran teilzunehmen und der deutschen und... Weiterlesen


DIE LINKE Oberhavel unterstützt Volksbegehren!

„Wir unterstützen die Forderungen des Volksbegehrens ausdrücklich.“, sagt LINKEN Kreischefin Stefanie Rose. „Umstritten war, ob man nur noch art- und tiergerechte Haltungsverfahren finanziell fördern sollte, welche an die vorhandene Fläche gebunden ist. Der Kreisvorstand der Oberhaveler LINKEN unterstützt auch diese Position.“, so Rose. Das Verbot des Kupierens von Schwänzen bei Schweinen sowie von Schnäbeln bei Hühnern und auch das Mitwirkungs- und Klagerecht für anerkannte Tierschutzverbände ist in der LINKEN unumstritten. Weiterlesen


LINKE in Aktion - „Grenzen töten!“

Unter der Überschrift „Grenzen töten!“ haben am vergangenen Freitagabend dem 18. September, Mitglieder der LINKEN Oberhavel, Flüchtlinge und andere Friedensaktivisten ein Zeichen gegen Grenzen in Europa und gegen die tödlichen Europäischen Außengrenzen gesetzt. Für zwei Stunden wurde auf der Schlossbrücke in Oranienburg symbolisch eine Grenze aufgebaut Für Passanten und PKW-Fahrer war darauf mit roten Buchstaben die Warnung „Grenzen töten“ weithin sichtbar zu lesen. „Im 25. Jahr der Einheit, die nur durch offene Grenzen möglich war, sollten innereuropäische Grenzen der Vergangenheit angehören. Die EU Außengrenzen müssen für Menschen, die auf der Flucht sind, durchlässig werden. Weiterlesen


Pressemitteilung vom 22.09.2015

Zug wird auf den Namen „Hohen Neuendorf“ getauft Seit über einem Jahr tragen einige Züge der Berliner S-Bahn die Namen von Städten, ähnlich wie die ICE-Flotte der Deutschen Bahn. DIE LINKE hatte im vergangenen Jahr beantragt, dass es auch eine S-Bahn mit dem Namen Hohen Neuendorf geben soll. Nun ist es soweit: Am 12. Oktober wird in Oranienburg die offizielle Zugtaufe stattfinden.  Vor gut... Weiterlesen


„Grenzen töten!“

Unter der Überschrift „Grenzen töten!“ wollen Teile der LINKEN Oberhavel und andere Friedensaktivisten am Freitag ein Zeichen gegen Grenzen in Europa und gegen die tödlichen Europäischen Außengrenzen setzen, das teilte Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich am Donnerstagnachmittag mit. Für zwei Stunden soll ab 15.00 Uhr auch in Oranienburg auf der Schlossbrücke symbolisch eine Grenze aufgebaut... Weiterlesen


Aufnahme von Flüchtlingen/ Asylsuchenden in unseren vier Gemeindegebieten

Zu einer weiteren thematischen Mitgliederversammlung der vier Ortsverbände der Partei DIE LINKE im Bereich der Nordbahngemeinden laden wir Euch herzlich ein. Wir wollen uns mit der Aufnahme von Flüchtlingen/ Asylsuchenden in unseren vier Gemeindegebieten befassen. Für eine erfolgreiche Bewältigung dieses brisanten politischen Themas brauchen wir die ganze Kraft unserer Mitglieder... Weiterlesen


Finissage

Die Ausstellung „Mit bunten Farben gegen braune Parolen“ wird am 16. September ab 18.30 Uhr mit einer Finissage und einer Gesprächsrunde beendet. Zu sehen sind in der Ausstellung Fotografien von fremdenfeindlichen Hass-Schmierereien an Gebäuden, welche von Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Workshops mit Irmela Mensah-Schramm zu positiven Appellen verändert wurden. Mensah-Schramm hat es sich selbst zur Aufgabe gemacht, menschenverachtende Parolen im öffentlichen Raum, an Gebäuden oder auch in Form von Aufklebern mit allen Mitteln zu entfernen oder umzugestalten und dem Fremdenhass auf diesem Weg eine öffentliche Plattform zu entziehen. Weiterlesen


Sprechstunde bei Gerrit Große

Am 16. September steht die Landtagsabgeordnete Gerrit Große wieder für Anliegen von Einwohnerinnen und Einwohner zur Verfügung. Zwischen 15 und 18 Uhr können Probleme, Hinweise, Anregungen im Wahlkreisbüro in der Bernauer Straße 71 an die Abgeordnete herangetragen werden. Um eine telefonische Anmeldung unter 03301-200994 wird gebeten. Weiterlesen


Junge Menschen sensibilisieren

Mit bunten Farben gegen braune Parolen lautet der Titel der Ausstellung mit dem dazugehörigen Workshop, den Irmela Mensah-Schramm ins Leben gerufen hat. Am Donnerstag, den 10. September besuchte eine achte Klasse des Louise-Henriette-Gymnasiums die Ausstellung und wurde selbst Teil des Projekts. Weiterlesen


Familienfest am Lehnitzsee/Ausstellung in der Geschäftsstelle

„Mal die die Welt - wie sie dir gefällt“ unter dieser Überschrift lud DIE LINKE am Samstag beim Familienfest am Lehnitzsee Kinder ein, Bilder zu malen. Diese Bilder werden anlässlich des Weltkindertages der Öffentlichkeit präsentiert. Alle Künstlerinnen und Künstler erhalten einen kleinen Preis. Zwei von Ihnen können sich auf eine Familienkarte für die TURM Erlebniscitity, die von Gerrit Große (MdL) und Harald Petzold (MdB) gestiftet wurden, freuen. Kreisgeschäftsführer Ralf Wunderlich schätzt das Fest auch in diesem Jahr als Erfolg ein. „Der Kuchen war ausverkauft, das ist ein guter Indikator.“, so Wunderlich. Gefreut hat er sich, dass auch der DGB Kreisverband und die Volkssolidarität mit einem Stand vor Ort waren. Für Musik sorgten die zwei Live Bands Jam for the Fan und The Liberty’s. Moderator Olaf Kästner sorgte für den politischen Teil und befragte den Bundestagsabgeordneten der LINKEN Harald Petzold. Dabei ging es unter anderem um die Bombenproblematik in Oranienburg. „Nach Zeitungsberichten gibt es Überlegungen in Oranienburg die Grundstückseigentümer an den Kosten für die Beräumung der Kriegsaltlasten zu beteiligen.“ sagt Kästner. Petzold warnte die Oranienburger Stadtverordneten solche Beschlüsse zu fassen. Das könnte dazu führen, dass sich der Bund aus der Verantwortung stiehlt. Er selbst wird weiter dafür kämpfen, dass sich der Bund an den Kosten beteiligt. Weiterlesen


Hartung möchte weiter Bürgermeister sein!

Am 31. August 2015 nominierte die Hohen Neuendorfer LINKE ihren Kandidaten für die am 15. November bevorstehende Bürgermeisterwahl. Klaus-Dieter Hartung ist bisher Bürgermeister für die Einwohner in Hohen Neuendorf mit seinen Ortsteilen Borgsdorf, Bergfelde und Stolpe und möchte es auch weiterhin bleiben. Die Genossinnen und Genossen sprachen ihm zur Nominierungsveranstaltung ihr... Weiterlesen


Hartung möchte weiter Bürgermeister sein!

Am 31. August 2015 nominierte die Hohen Neuendorfer LINKE ihren Kandidaten für die am 15. November bevorstehende Bürgermeisterwahl. Klaus-Dieter Hartung ist bisher Bürgermeister für die Einwohner in Hohen Neuendorf mit seinen Ortsteilen Borgsdorf, Bergfelde und Stolpe und möchte es auch weiterhin bleiben. Die Genossinnen und Genossen sprachen ihm zur Nominierungsveranstaltung ihr hundertprozentiges Vertrauen aus. Weitere Bewerbungen gab es nicht. Weiterlesen


Frieden ist der Weg!

LINKE demonstriert am Weltfriedenstag  Wie jedes Jahr rief DIE LINKE Oberhavel am 1. September zur Friedensdemo auf. Dieses Jahr in Form einer Friedensfahrt. Dem Aufruf folgten auch zehn Geflüchtete und fanden sich am Startpunkt am Bahnhof Lehnitz ein. An fast allen Rädern waren blaue Luftballons mit weißen Friedenstauben angebracht. „Frieden ist der Weg!“, das Zitat von Mahatma Gandhi steht auf... Weiterlesen


Familienfest am Lehnitzsee

Wie jedes Jahr wird am 12. September ab 12:30 Uhr ein Großes Kinderfest beim Familienfest am Lehnitzsee, welches von der LINKEN veranstaltet wird, im Mittelpunkt stehen. Clown Frank begeistert die Kinder ab 14 Uhr mit einem tollen Bühnenprogramm. Auf die Kindermusikgruppe der Musikschule Fröhlich dürfen sich die Gäste ebenso freuen. Natürlich gehören auch die Hüpfburg, das Ponyreiten und das... Weiterlesen


LINKE ruft zur Friedensfahrt auf - Strampeln für den Frieden -

Am 1. September ruft DIE LINKE Oberhavel anlässlich des Weltfriedenstags zu einer Friedensfahrt auf. Sie startet um 16 Uhr am Bahnhof Lehnitz, führt über den Bahnhof Oranienburg und endet am Schlossplatz Oranienburg. Weiterlesen


Harald Petzold unterwegs im Wahlkreis

Am 15. August fand im Familiencafe‘ vom ASB in Falkensee die sechste Bilanzveranstaltung des Bundestagsabgeordneten Harald Petzold statt. Oranienburg, Nauen, Mühlenbeck, Hennigsdorf und Gransee waren weitere Orte, an denen der Abgeordnete den Bürgerinnen und Bürger seine bisherige Bundestagsarbeit näher brachte. Im Anschluss an Petzolds Vortrag blieb beim „Roten Grillen“ immer ausreichend Zeit für... Weiterlesen


Nächstes Ein-Euro-Frühstück zum Thema Gesundheitsversorgung

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 22.08.2015 um 10.00 Uhr in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Weiterlesen


Große und Petzold unterstützen Freiwilligenarbeit in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Am 29. Juli besuchten die Landtagsabgeordnete Gerrit Große und der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (beide DIE LINKE) eine Gruppe von 13 jungen Menschen, die insgesamt drei Wochen lang in der Gedenkstätte Sachsenhausen an einem so genannten Internationalen Workcamp teilnehmen. Sie kommen aus Mexiko, Russland, Serbien, Kanada, Südkorea, Spanien und Armenien und wollen mehr über die deutsche Geschichte, den Holocaust und den Umgang der Deutschen mit ihrer Geschichte erfahren. Dabei wollen sie gleichzeitig praktische, körperliche Arbeit in der Gedenkstätte und für diesen Ort der Erinnerung leisten. So konnten sie bisher Wege von Unkraut befreien und die Makkabi-Games nutzen, um an Zeitzeugen-Gesprächen teilzunehmen. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit ehemaligen Tätern des Konzentrationslagers. Eine junge Frau, die in Belgrad deutsche Geschichte und Kultur studiert, weiß über ihren Urgroßvater, dass er zwei Jahre in einem deutschen Konzentrationslager verbracht hat. Sie wollte nun vor Ort sehen, wie er in den zwei Jahren gelebt hat und sagte - wie einige andere aus der Gruppe - dass sie die Zeitzeugengespräche sicher nie vergessen wird. Ein 24-Jähriger aus Südkorea war nicht nur von Erfahrungen beeindruckt, die er in der Gedenkstätte sammelt, sondern auch von einem Besuch an der Berliner Mauer. Hier in Deutschland gehöre sie zur Vergangenheit, doch in Korea teile sie noch immer ein ganzes Land und seine Bevölkerung. Er hofft, dass auch in seiner Heimat diese Mauer bald überwunden werde. Geleitet wird die Gruppe von einem Museumsmitarbeiter sowie zwei jungen Frauen aus Deutschland und der Ukraine. Sie sind beide beeindruckt von dem Wissen und dem Einsatz, den die Gruppe mitbringt. Organisiert wurde dieses Camp durch die Vereinigung Junger Freiwilliger e.V., die ihren Sitz in Berlin hat. Um die freiwillige Arbeit der jungen Leute zu unterstützen und zum Beispiel Ausflüge nach Berlin zu ermöglichen, brachten die beiden Abgeordneten einen Spendenscheck über 150 Euro mit. Das Geld wird unter anderem für Bahntickets nach Berlin verwendet. Im Gespräch mit der Gruppe ging es auch um aktuelle politische Fragen, die zum Beispiel Deutschlands Rolle in der EU betrafen. Eine Spanierin machte sich Sorgen um den Umgang mit Griechenland und fürchtet, dass ihr Heimatland ähnliches in der Zukunft erfahren könnte. Harald Petzold brachte seine Kritik am Agieren der deutschen Bundesregierung zum Ausdruck. Er konnte außerdem von seinen Erfahrungen aus den Parlamentsdebatten und seinen Ausschussreisen berichten sowie Fragen der internationalen Gäste beantworten. Allen gab er den Tipp, sich für ein Internationales Parlamentsstipendium zu bewerben. „Wir danken euch, dass Ihr hier diese wichtige Arbeit in der Gedenkstätte unterstützt und euch diesen Ort, der selbst vielen Oranienburgern noch Probleme bereitet, kennenlernen wollt.“, sagte Gerrit Große. „Ich hoffe, ihr habt eine gute Zeit miteinander, nutzt diesen internationalen Austausch und nehmt viele Erfahrungen mit nach Hause.“, fügte Harald Petzold hinzu. Weiterlesen


"Bielefelder Parteitag" der Partei DIE LINKE. 6. und 7.Juni 2015 "Das muss drin sein !"

Zum Auftakt des Parteitags fand von Samstagmorgen bis mittags das gut besuchte Frauenplenum statt. Drei Schwerpunkt bestimmten anschließend die zweitägige Beratungen und Diskussionen Von Ferenz Benda (Parteitagsdeligierter) Weiterlesen


Oberhavel SchülerInnen erforschen neben Klassenräumen nun auch den Weltraum

Die Sitzung des Kreistages am 15.07.15 wurde mit der diesjährigen Verleihung des "Innovationsförderpreises Oberhavel 2015" umrahmt. Die Kreistagsfraktion DIE LINKE gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich. Weiterlesen


Pressemitteilung, ist schon Halbzeit?

Fast zwei Jahre ist es her, dass Harald Petzold über die Landesliste der LINKEN Brandenburg die Wahl in den Deutschen Bundestag geschafft hat. Die Sommerpause also eine Halbzeitpause? Nicht für Harald Petzold. Dieser tourt nach einigen freien Tagen quer durch seinen Wahlkreis und besucht Vereine, Verbände, Unternehmen und macht eine Bilanztour. An sechs Orten in Oberhavel und im Havelland möchte er den Bürgerinnen und Bürgern aufzeigen, was seiner Fraktion und ihm alles gelungen ist, wo noch Baustellen sind und wird einen Ausblick auf die zweite Halbzeit geben. Jede dieser Veranstaltungen wird bei einem Roten Grillen ihren Ausklang in angenehmer Atmosphäre finden. Weiterlesen


Kinderfest der LINKEN Hennigsdorf

Spiel, Spaß und Unterhaltung! Am 11 Juli von 15 - 17 Uhr auf dem Festplatz in Hennigsdorf Nord, Rigaer Straße Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 25.07.2015 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel statt. Dieses Mal wollen wir uns damit auseinandersetzen, worin die Ursachen für prekäre Lebensverhältnisse liegen und warum dies gerade nicht drin sein darf. Weiterlesen


Schöner Leben ohne Nazis Kinosommer in Hennigsdorf

Am 17. Juli in Hennigsdrof auf der Festwiese Hennigsdorf, Ab 17 Uhr: Offenes Sport- und Freizeitangebot (Fußball, Volleyball, Beatboxing, Human-Live-Kicker, Kochen, Livemusik) 21:30 Uhr: "Entdeckt unsere Geschichten", ein Film des Hennigsdorfer Ratschlags 21:45 Uhr: Film "Can't be Silent", von Julia Oelkers Sie sind angekommen und doch noch auf der Flucht. Nuri (Dagestan), Jaques (Elfenbeinküste), Hosain (Afghanistan) und Revelino (Elfenbeinküste) haben ihr Land verlassen auf der Suche nach einer neuen Heimat, die vielleicht Deutschland ist. Interniert in Flüchtlingslagern und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag. Doch da ist Heinz Ratz. Er hat 80 Asylbewerberheime in Deutschland besucht und dort Musiker von Weltklasseformat gefunden. Seine Combo "Strom und Wasser" wurde kurzerhand durch ein "feat. The Refugees" erweitert und begeisterte auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum. Die Regisseuren Julia Oelkers begleitet Heinz Ratz und die Refugees auf dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen - durch die so simple wie machvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben. Weiterlesen


Schöner Leben ohne Nazis Kinosommer in Gransee

Am 11. Juli in Grannsee im Jugendclub "Old School", Ab 17 Uhr: Musik mit "Prinzip Hoffnung" 19:00 Uhr: Film "Fernes Land" von Kanwal Sethi, anschl. Filmgespräch Haroon stammt aus Pakistan und versucht sich seit drei Jahren illegal in Deutschland durchzuschlagen. Mark arbeitet als Versicherungsvertreter in einem kleinen Familienunternehmen und ist gerade dabei über die Trennung von seiner Freundin Nina hinwegzukommen. Auf den ersten Blick führen die beiden Männer zwei völlig unterschiedliche Leben, die sich in keinem Punkt berühren. Doch die Winternacht, in der sich ihre Wege kreuzen verändert alles. Denn sie finden beide jemanden, dem sie instinktiv vertrauen können, bei dem sie spühren, dass er die gleiche Sehnsucht teilt: endlich anzukommen. Mark vor allem bei sich selbst. Schließlich hat er sich schon zu lange vorgemacht, mit seinem Beruf glücklich zu sein. Eigentlich träumt er von Japan, liebt es zu Kochen, vermisst es mit seinen eigenen Händen zu arbeiten. Haroon will nicht länger in ständiger Angst leben, entdeckt zu werden. Es möchte seinen eigenen pakistanischen Friseursalon in Deutschland eröffnen. Auf dem gemeinsamen Trip durch die aufregende Nacht kommen beide ihrem Ziel ein kleines Stückchen näher und finden vielleicht einen echten Freund. Weiterlesen


Im falschen Körper? - Filmabend und Diskussionsveranstaltung mit Harald Petzold

Derzeit ist die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare `in aller Munde´. Bald wird sie auch in Deutschland Wirklichkeit sein. Aber auch die Lebenssituation von Trans* (Transsexuelle, Transgender, Transidenten) rückt zunehmend stärker ins Zentrum gesellschaftlicher Aufmerksamkeit. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold lädt deshalb zu einer Diskussion zum Thema „Im falschen Körper?“ ein. Eine Woche nach dem CSD (Christopher-Street-Day) in Berlin und anlässlich des Aktionstages gegen Homo- und Transphobie in Oberhavel wird dabei der Fernsehfilm „Mein Sohn Helen“ gezeigt und in einer anschließenden Diskussionsrunde über Homo- und Transphobie gesprochen. „Gibt es aufgrund der sexuellen Orientierung Diskriminierung und Ausgrenzung auch in Oberhavel?“, fragt Petzold und möchte mit Interessierten, Betroffenen und den Gleichstellungsbeauftragten aus Städten und Gemeinden ins Gespräch kommen Weiterlesen


Braunen Parolen mit bunten Farben entgegengemalt

Irmela Mensah-Schramm stellt in Oranienburg Workshop-Ergebnisse von Schülern vor. Die Landtagsabgeordnete Gerrit Große lädt am 29. Juni 2015 um 18.00 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung in die Räume der LINKEN in der Bernauer Str. 71 in Oranienburg ein. Gezeigt werden Arbeiten von Schülern aus den Workshop-Projekten der Aktivistin für Menschenrechte Irmela Mensah-Schramm. Weiterlesen


Solidaritätsaktion am 8. Juni in Hennigsdorf

Mit einer Solidaritätsaktion haben knapp 20 Mitglieder der LINKEN Oberhavel vor dem Bahnhof in Hennigsdorf am 8. Juni die Menschen die sich in Arbeitskämpfen befinden unterstützt. „Vom Lokführer über die Kita-Erzieherin bis zum Postboten, wir halten die Forderungen nach einer besseren Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen für angemessen.“, so Ralf Wunderlich, Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel. „Gleichzeitig begleitet die Aktion auch eine bundesweite Kampagne zur Überwindung prekärer Lebensbedingungen. So fordert die LINKE Oberhavel ‚Reichtum gerecht verteilen! – Das muss drin sein.’“, heißt es weiter. Weiterlesen


Solidarität mit Griechenland auf dem FrühLINKSFest am 30. Mai 2015

In Griechenland haben die Menschen durch die Wahl der linken SYRIZA unmissverständlich deutlich gemacht, dass sie sich nicht länger in die Armut sparen lassen wollen. Alle sogenannten „Hilfsgelder“ kommen lediglich den Banken zu Gute, aber nicht dem griechischen Volk. Das will SYRIZA grundsätzlich ändern. Es soll gemeinsame Aufbauprogramme, aber keine neuen Schuldenprogramme mehr geben, die allein... Weiterlesen


Steht Europa vor einem neuen Krieg?

„Steht Europa vor einem neuen Krieg?“ oder „Европа на порог е новой войны?“, das fragt DIE LINKE Oberhavel und möchte mehr zur Situation in der Ukraine erfahren. Welche Verantwortung tragen Deutschland und die Europäische Union dafür? Dazu hat sie die Bundestagsabgeordneten Harald Petzold und Andrej Hunko, Mitglied des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union, zu einer... Weiterlesen


Bürgersprechstunde mit Gerrit Große (MdL)

Die Landtagsabgeordnete Gerrit Große führt am Mittwoch, dem 22. April von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ihre nächste Bürgersprechstunde durch. Sie findet in ihrem Büro in der Bernauer Str. 71, Oranienburg, statt. Gerrit Große ist stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg und Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Kulturpolitik. Weiterlesen


Ein-Euro-Frühstück - Jede Barriere, ist eine zuviel!

Nach dem Ein-Euro-Frühstück ist vor dem Ein-Euro-Frühstück. Daher wird das nächste Ein-Euro-Frühstück schon am 11.04.2015 um 10.00 Uhr in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg stattfinden. Weiterlesen


Stefanie Rose und Sebastian Kullack an die Spitze gewählt

Die Kreis-LINKE hat am Wochenende, gut ein halbes Jahr vor Ablauf der Wahlperiode, einen neuen Vorstand gewählt. Die Wahl wurde notwendig, weil ein Vorstandsmitglied im letzten Jahr verstarb, ein Vorstandsmitglied berufsbedingt dauerabwesend war und zwei Mitglieder durch Austritt fehlten. Der Co-Vorsitzende, Lukas Lüdtke, kündigte bereits im Vorfeld an, nicht mehr zu kandidieren. Begründet wird... Weiterlesen


LINKE will Kommunalen Spitzenverbände unterstützen

Auf der Tagesordnung des Kreistages am 25.03. stand ein Antrag der LINKEN mit dem eine Unterstützung der Kreistagsabgeordneten für ein "gemeinsames Positionspapier zu internationalen Handelsabkommen und kommunalen Dienstleistungen" des Deutsche Städtetages, Deutschen Landkreistages, Deutschen Städte und Gemeindebundes und des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. erreicht werden sollte. Die SPD... Weiterlesen


FrühLINKSempfang bei der LINKEN

Vergangenen Freitag war die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel gut gefüllt. Anlässlich unseres nun schon traditionellen FrühLINKSempfangs luden wir Vertreter verschiedenster Vereine und Verbände, Mitstreiter und Bürgerinnen und Bürger ein. Begrüßt wurden unsere Gäste von der Kreisvorsitzenden Stefanie Rose, der Landtagsabgeordneten Gerrit Große und dem Bundestagsabgeordneten Harald Petzold.... Weiterlesen


Antirassismustag wichtiger denn je

1966 wurde der 21. März von den Vereinten Nationen zum Antirassismustag ausgerufen. Dem war 1960 das so genannte „Massaker von Sharpeville“ vorausgegangen, bei dem auf einer Demonstration gegen diskriminierende Passgesetze 69 Demonstranten von Polizisten des damaligen südafrikanischen Apartheid-Regimes erschossen wurden. Begleitet wird dieser Tag ... Weiterlesen


Der Glaube an die Gerechtigkeit

Am 10. März eröffnete Harald Petzold gemeinsam mit der Botschafterin der Republik El Salvador, Anita Escher-Echeverria in den Räumen der LINKEN eine Ausstellung, die der Erinnerung an die Ermordung des Erzbischofs von San Salvador Óscar Arnulfo Romero gewidmet ist. Unter dem Motto: „Der Glaube an die Gerechtigkeit“ zeigt Guillermo Luna y Meléndez 21 Gemälde, die er seiner lateinamerikanischen Heimat widmet. Die Ausstellung, die auf Fotos auch Ereignisse des Wirkens von Erzbischof Óscar Romero widerspiegelt, ist bis zum 6. Juni in den Räumen der LINKEN in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg zu sehen. Weiterlesen


Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Oberhavel

Die nächste Gesamtmitgliederversammlung findet am 28. März 2015 in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr im Gasthaus Charlottenhof, Neulöwenberger Straße 26 16775 Löwenberger Land OT Neulöwenberg statt. Weiterlesen


FrühLINKSempfang

Zum traditionellen FrühLINKSempfang möchten wir Sie am 20.03.2015 um 17:00 Uhr recht herzlich in die Geschäftsstelle der LINKEN einladen. Der Kreisvorstand und die Bundes- und Landtagsabgeordneten werden einen kleinen Ausblick auf politischen Schwerpunkte für 2015 geben. Im Anschluss soll in angenehmer Atmosphäre Zeit für ein persönliches Gespräch sein. Wir freuen uns Sie persönlich begrüßen zu dürfen! Weiterlesen


1€-Frühstück

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 21.03.2015 in der Geschäftsstelle der LINKEn in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg um 10.00 Uhr statt. Dieses Mal konnte wieder Rechtsanwalt Gerd Klier, Fachanwalt für Arbeitsrecht als Referent gewonnen werden, der über Rechtsprobleme bei der Durchsetzung des Mindestlohns referieren wird. Bitte meldet Euch unter der Telefonnummer 03301/200990 an, damit der Einkauf geplant werden kann. Weiterlesen


Syriza – eine Chance für Europa!

Griechenland, Schulden, Schuldenschnitt sind in aller Munde. Das neue Hilfspaket samt Auflagen für die griechische Regierung wurde nun im Bundestag beschlossen. Zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Syriza – Chance oder Gefahr für Europa?“ hatte DIE LINKE Oberhavel am 26. Februar ins Restaurant Kreta in Oranienburg eingeladen. Etwa 50 Interessierte kamen, um Tom Strohschneider, Sebastian Walter und Elias Boras zuzuhören und zahlreiche Fragen zu stellen. Elias Boras ist Grieche und lebt seit vielen Jahren in Deutschland. Er schilderte eindrücklich die jahrzehntelangen Verfehlungen der vergangenen Regierungen sowie die Entwicklung der letzten Krisenjahre in Griechenland und deren verheerende Folgen für die Bevölkerung. Sebastian Walter, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Brandenburg, war zur Zeit der Wahlen in Griechenland. Er beschrieb die Stimmung, die Gesellschaft in Griechenland als hoch politisiert. Die Menschen tragen ihre Hoffnung auf die Straße und glauben endlich an einen Neuanfang nach den vielen Jahren des Abstiegs. Weiterlesen


Der Glaube an die Gerechtigkeit

Ausstellung in Erinnerung an Erzbischof Óscar Romero „Der Glaube an die Gerechtigkeit“ heißt die Ausstellung, gewidmet der Erinnerung an den Befreiungstheologen Óscar Romero, die am Dienstag, 10. März 2015 in Anwesenheit der Botschafterin der Republik El Salvador, Frau Anita Cristina Escher Echeverria, in den Räumen der LINKEN in Oranienburg eröffnet wird. Präsentiert werden Gemälde des salvadorianischen Malers und Musikers Guillermo Luna y Meléndez. Er widmet sie dem am 24. März 1980 im Auftrag der Militärdiktatur in San Salvador ermordeten katholischen Würdenträger. Zur Vernissage lädt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold ein. Sie beginnt um 18.00 Uhr. Interesseierte sind in der Bernauer Str. 71 herzlich willkommen. Weiterlesen


Gegendarstellung

Gegendarstellung zum heutigen Artikel "Linke verweigern Wahlaufruf" „In der Ausgabe des Oranienburger Generalanzeigers vom 27.02.2015 wird unser Kreisvorsitzender Lukas Lüdtke mit den Worten „Wir rufen nicht zur Wahl auf“ zitiert. Diese Aussage ist so nicht getroffen worden. Der Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel hat sich am Dienstag dazu ... Weiterlesen


SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa?

Griechenland hat gewählt. Seitdem gibt es viel Aufregung um die neue Regierung in Griechenland und deren Forderungen an die Europäische Union. Am 26. Februar lädt DIE LINKE Oberhavel um 18.00 Uhr ins Restaurant Kreta in Oranienburg (Lehnitzstraße 21, am Louise-Henriette-Steg) ein zum Thema: SYRIZA, Chance oder Gefahr für Europa? Die Griechen haben in den vergangenen Wochen viel Unverständnis für ihre Forderungen ernten müssen. In dieser Runde versuchen die Teilnehmer einige Fragen zum Verhalten Griechenlands sowie den Reaktionen aus dem Ausland zu klären. Weiterlesen


Mitgliederversammlung am 23.02.2015

Liebe Genossinnen und liebe Genossen, hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am 23.02.2015 um 19.00 Uhr in den Mehrzweckraum der Stadthalle Hohen Neuendorf ein. Folgende Tagesordnung schlagen wir Euch vor: 1.      Aktuelles aus der Fraktion 2.      Bericht aus der letzten Sitzung der AG Nordbahn 3.      Vorschläge von Kandidaten für die Wahl des Ortsvorstandes 4.     ... Weiterlesen


Reiches Land, arme Kinder?

Diskutiere mit Diana Golze (Sozialministerin), Gerrit Große (Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Kulturpolitik) und Sebastian Kullack (Landratskandidat)! Kaum einer redet darüber und doch ist es auch in unserem Landkreis, vor allem aber in der Kreisstadt, Realität und für manch eine/n Alltag: Es fehlt am Notwendigen, die Klassenfahrt ist der einzige Luxus im Jahr. Statt Musikschule, Teilnahme an Freizeitangeboten, Sportverein oder gar einem Besuch im verschlossenen Stadtpark oder im teuren Schwimmbad warten TV oder das Treffen irgendwo im Wohngebiet mit Gleichgesinnten. Chancen in der Zukunft? Wie schon - ohne teure Nachhilfe, die die Schwächen des Schulsystems ausgleicht? Wo aber ist der Ausweg? Was kann und muss Politik tun, damit Teilhabe und positive Perspektiven gesichert werden? Wir freuen uns auf eine spannende Diskussionsrunde mit Ihnen und unseren Gästen im Podium. Weiterlesen


1€-Frühstück - Ein Leben ohne Zumutungen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.02.2015 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt. Weiterlesen


Infostände und vieles mehr

Am Mittwoch den 11. Februar wird der Landratskandidat der LINKEN Oberhavel ab 9.00 Uhr auf dem Marktplatz in Velten den Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort stehen. Danach geht es um 13.00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Löwenberg weiter. Ab 16 Uhr wird Kullack an der Eröffnung der Wanderausstellung „HERVORGEBRACHT – 20 Jahre Oberhavel“ im Heimatmuseum in Gransee teilnehmen. Die Mitglieder des... Weiterlesen


Wahlspot online

Seit letzten Sonntag ist Wahlspot des Landratskandidaten Sebastian Kullack online, das teilte der Kreiswahlkampfleiter Ralf Wunderlich mit. Zu sehen ist das Video unter www.die-linke-ohv.de. Nachdem die Flyerverteilung gestartet ist und auch bereits einige Podiumsdiskussionen absolviert sind, hofft die LINKE nun auf eine angeregte Diskussion im Netz. Das ist auf der Kandidatenhomepage oder auf... Weiterlesen


Landratskandidat vor Ort

Der Landratskandidat der LINKEN Oberhavel, Sebastian Kullack, steht am Dienstag den 10. Februar von 10 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz von Zehdenick Rede und Antwort. Danach wird er im Stadtgebiet vor Einkaufszentren anzutreffen sein. Auch hier haben Menschen aus dem Kreis Oberhavel die Möglichkeit mit ihm ins Gespräch zu kommen. Ab 14.30 Uhr wird sich Kullack dann in einer Podiumsdiskussion im... Weiterlesen


Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 29.01.2015

Die Stadtverordnetenversammlung hatte in ihrer ersten Sitzung des Jahres 2015 unter anderem einen neuen Stellvertreter zu wählen, da Josef Andrle (SPD) dieses Amt niedergelegt hatte. Einziger Kandidat war Holger Mittelstädt, der mit 17 Ja-Stimmen bei 5 Gegenstimmen und 4 Enthaltungen gewählt wurde. Wir gratulieren Herrn Mittelstädt zu seiner Wahl und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Arbeit! Ein... Weiterlesen


Gregor Gysi – unser gut gelaunter Gast in Schildow

DIE LINKE Glienicke begrüßte am 12. Januar 2015 gemeinsam mit den Ortsverbänden Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf und Birkenwerder einen prominenten Gast im „Bürgersaal“ in Schildow: Gregor Gysi, der Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen  Bundestag, war gern einer Einladung der vier Ortsverbände der S-Bahn-Gemeinden gefolgt, um gemeinsam mit Sebastian Kullack (32), dem Kandidaten von DIE... Weiterlesen


Kritik am Brückenabriss

Aus der Zeitung erfuhren Hohen Neuendorfs Bürger vom Abriss der Brücke am West-Bahnhof. Kritik daran kommt von Lukas Lüdtke und Sebastian Kullack: „Dass die Brücke seit Jahren gesperrt ist und verfällt, ist bereits ärgerlich genug. Sie einfach abzureißen ohne vorher offiziell mit der Stadt Hohen Neuendorf zu sprechen, ist ein ganz schlechter Stil der Bahn!“, sagt Landratskandidat Sebastian... Weiterlesen


Gregor Gysi zu Gast in Schildow

Der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag, Gregor Gysi, besucht am Montag, 12. Januar 2015, die Gemeinde Schildow. Auf Einladung des Landratskandidaten der LINKEN für den Kreis Oberhavel, Sebastian Kullack, wird Gysi ab 19.00 Uhr im Bürgersaal in Schildow, Franz Schmidt Straße, über aktuelle politische Ereignisse berichten und einen  Ausblick auf das Jahr 2015 geben. Was hat es... Weiterlesen


Mitgliederversammlung im Januar 2015

Die geplante Mitgliederversammlung im Januar 2015 findet nicht statt. Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 23.02.2015 in Hohen Neuendorf in der Stadthalle statt. Weiterlesen


Lesungen zum Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Die Nordbahngemeinden mit Courage e.V. veranstalten zum Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27.01.2015 zwei Lesungen: -  17:30 Uhr Kirche Borgsdorf.  Uwe-Karsten Heye liest aus seinem Buch "die Benjamins". Musikalische Rahmung mit jüdischen Liedern durch Alke Witte -  19:30 Kirche Schildow.  Hermann Simon liest aus "Untergetaucht. Eine junge Frau überlebt in Berlin.... Weiterlesen


Film "Can´t be silent"

Am  30.01.2015  zeigt die AG Brot und Salz mit Unterstützung von Nordbahngemeinden mit Courage e.V.  um 19.00 Uhr den Film "Can´t be silent"  in der Stadthalle Hohen Neuendorf. Dieser bewegende Dokumentarfilm beschäftigt sich mit der Flüchtlingsproblematik in Deutschland. Es wird die Zusammenarbeit der Musikband Strom&Wasser mit Musikern aus Russland, Afrika, dem Balkan oder Afghanistan gezeigt,... Weiterlesen


Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum

Mit einer Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum in Hennigsdorf verabschiedete sich am Montag DIE LINKE Oberhavel und das Bürgerbüro des Bundestagsabgeordneten von Harald Petzold in die Weihnachtpause. Wer uns im Landratswahlkampf unterstützen möchte, kann schon mal am 30. Dezember in der Kreisgeschäftsstelle ab 10.00 Uhr beim Plakate kleben helfen. Allen anderen wünschen wir auf diesem Wege ein... Weiterlesen


Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 18.12.2014

Die Tagesordnung der letzten SVV in diesem Jahr war kurz und unspektakulär, wäre da nicht die vertagte Diskussion zum Haushalt 2015. Aber starten wir erst einmal mit der Einwohnerfragestunde: Der Fußballverein Blau-Weiß kam mit der Sorge, den Trainingsbetrieb im neuen Jahr nicht aufrechterhalten zu können, da ein Kunstrasenplatz geschlossen werden soll bis die erforderliche Lärmschutzwand gebaut... Weiterlesen


DIE LINKE kürt jungen Landratskandidaten

Nachdem die Kandidaten von SPD und CDU bereits feststehen, hat nun auch DIE LINKE Oberhavel mit Sebastian Kullack ihren Kandidaten für die bevorstehende Landratswahl nominiert. Der 32jährige Diplom-Verwaltungswirt aus Bergfelde wurde am 10. Dezember mit 95,9 Prozent der Stimmen in Borgsdorf gewählt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen jungen Kandidaten haben, der mit Erfahrungen in der... Weiterlesen


Bericht von der Stadtverordnetenversammlung am 27.11.2014

Auf der Tagesordnung der November-Sitzung stand neben dem B-Plan 55, mehreren Satzungsänderungen vor allem ein Punkt im Fokus: Der Haushalt 2015. Um es vorweg zu nehmen: Der wichtigste Punkt des Abends, die Verabschiedung des Haushaltes 2015, wurde vertagt. Die Mehrheit der Stadtverordneten sah aufgrund von Änderungsanträgen noch Beratungsbedarf in den Fraktionen. DIE LINKE teilt diese Auffassung... Weiterlesen


Information aus dem Parteivorstand

Mitgliederversammlung am 24.11.2014 Weiterlesen


Jeder kämpft für sich allein!

Die SPD hat unser Angebot, einen gemeinsamen Kandidaten für die Landratswahlen 2015 zu suchen, ausgeschlagen. Ohne überhaupt auf unser Gesprächsangebot einzugehen, nominierten sie einen eigenen Kandidaten. Siehe: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1344473   Weiterlesen


Der Konflikt um die Ukraine

Am Montag, den 27.10.2014, hatten die Stadtverbände der Linken Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke und Mühlenbecker Land zu einer gemeinsamen Veranstaltung eingeladen. 38 Genossinnen und Genossen hörten aufmerksam zu, ging es doch um ein aktuelles und brisantes Thema.  Auf der Tagesordnung stand nämlich DER KONFLIKT UM DIE UKRAINE. Als Gastredner hatte die Genossin Inge Steinel den... Weiterlesen


Für einen gemeinsamen Kandidaten

Nachdem am vergangenen Samstag bekannt geworden ist, dass Oberhavels Landrat Karl-Heinz Schröter Innenminister des Landes Brandenburg werden soll,  haben sich Kreisvorstand und Kreistagsfraktion der LINKEN Oberhavel getroffen und den Umgang mit der neuen Situation beraten. Im Ergebnis möchten beide Gremien der SPD Oberhavel das Angebot unterbreiten, eine gemeinsame Kandidatin oder einen... Weiterlesen


Neue Öffnungszeiten

Seit dem 1. November 14 hat die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg neue Öffnungszeiten. Sie lauten wie folgt: Montag: 10:00 bis 14:00 Uhr; Dienstag: 10:00 bis 17:00 Uhr; Mittwoch: 09:00 bis 16:00 Uhr; Donnerstag: 10:00 bis 17:00 Uhr und Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr Weiterlesen


Bericht von der SVV am 30.10.2014

Die Stadtverordnetenversammlung am 30. Oktober hatte eine relative kurze Tagesordnung. Vor dem offiziellen Beginn wurden Feuerwehr-Kameraden der Löschzüge Hohen Neuendorf und Borgsdorf für ihren Kampf gegen das Elbe-Hochwasser 2013 ausgezeichnet. Bürgermeister Klaus-Dieter Hartung (DIE LINKE) lobte den engagierten Einsatz und überreichte jedem als Dank eine Medaille, welche vom Innenministerium... Weiterlesen


LINKE diskutiert Koalitionsvertrag

Am heutigen Samstag treffen sich die Mitglieder der LINKEN Oberhavel in der Gaststätte „Zum Fröhlichen Landmann“ in Germendorf. Auf der Tagesordnung steht: die Auswertung des Landtagswahlkampfes sowie des Ergebnisses die Diskussion über den Entwurf des Koalitionsvertrages für die Fortführung einer Rot-Roten Landesregierung und einige Nachwahlen für Ersatzdelegierte für Landes- und Bundesparteitage... Weiterlesen


Fahrplan zur Diskussion des Koalitionsvertrages

„Die Koalitionsverhandlungen auf Landesebene sind erfolgreich verlaufen und heute wird der Presse ein Entwurf eines Koalitionsvertrages vorgestellt.“ so Ralf  Wunderlich Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel, der  folgenden Fahrplan zum Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag vorstellt 10. Oktober 2014 Pressevorstellung 11. Oktober 2014 10.00 Uhr BlauArt Potsdam, Aktivenkonferenz zum... Weiterlesen


Mit der Schubkarre auf den Schlossplatz

Harald Petzold (MdB) und DIE LINKE beteiligten sich an der Sammel-Wette-Aktion für die Tafel Der LINKE Bundestagsabgeordnete Harald Petzold beteiligte sich am 7. Oktober an der Wette zwischen Oranienburgs Bürgermeister Hans- Joachim Laesicke und Viola Knerndel vom Arbeitslosenservice der Stadt. In dieser ging es darum, dass das Stadtoberhaupt  150 Spenden für die Oranienburger Tafel auf dem... Weiterlesen


Der Bürgerhaushalt in Hohen Neuendorf

Von Ullrich Richter Ortsvorstand  Was für eine Farce! Am 27.09.2012 wurde in der SVV mit nur einer Gegenstimme von allen Parteien die Einführung eines Bürgerhaushaltes für 2014 beschlossen. Die Fraktionen der CDU und SPD waren - wie jeder weiß - auch schon 2012 im Stadtparlament vertreten.  Der Bürgermeister Herr Hartung (DIE LINKE) veranlasste also seine Mitarbeiter, den Bürgerhaushalt mit... Weiterlesen


Wie weiter, Brandenburg?

Wie weiter, Brandenburg? Unter diesem Motto steht Gerrit Große morgen in der Jüdischen Gemeinde Rede und Antwort. Ab 14.00 Uhr wird die langjährige Landtagsabgeordnete Fragen zu den Ergebnissen der letzten fünf Jahre Regierungsbeteiligung und die künftigen Herausforderungen für die LINKE beantworten. Die Veranstaltung findet in den Räumen der Jüdischen Gemeinde „Wiedergeburt“ in der... Weiterlesen


Gemeinsam für den Frieden

Für Montagabend, den 01.09.2014, organisierte der Kreisverband DIE LINKE. Oberhavel eine Friedensdemonstration auf dem Schlossplatz Oranienburg. Anlass war der jährliche Weltfriedenstag, an dem der Opfer aktueller und vergangener kriegerischer Auseinandersetzungen gedacht wird. Gleichzeit ist es auch ein Tag um die Bedeutung des Friedens hervorzuheben und dafür seinen Willen kund zu tun. Von... Weiterlesen


Wir nehmen Abschied von unserem Genossen Marcel Stutz

Erschüttert und tief betroffen nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Genossen Marcel Stutz, der viele Jahre lang Mitglied unseres Kreisvorstandes und Stadtverordneter in seiner Heimatstadt Zehdenick war. Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. Für den Kreisvorstand Stefanie Rose                    Lukas Lüdtke Weiterlesen


Ankündigung: Friedensdemo am 01.09.

Keine Soldaten, keine Waffen, kein Geld für die Kriege dieser Welt! Am 1. September vor 75 Jahren entfesselte Deutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg und brachte damit unermessliches Leid über die Menschheit. Darüber hinaus jährte sich in diesem Jahr der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. DIE LINKE wird gemeinsam mit Friedensbewegten zum Weltfriedenstag in... Weiterlesen


Fest am Lehnitzsee war ein Riesenerfolg

Am Sonnabend, den 16.8. lud DIE LINKE inzwischen zum 50. Mal zum traditionellen Fest am Lehnitzsee ein. Wegen des Jubiläums sollte es diesmal ein besonderes Fest werden. - Und das war es dann auch! Etwa 500 Gäste konnten sich am Nachmittag über die Ziele der Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl: Gerrit Große, Isabell Vandre, Ralf Wunderlich und Lukas Lüdtke informieren. Die... Weiterlesen


Mucke statt Lucke!

Der Spitzenclown Lucke der AfD kommt nach Oranienburg. Wer keine Lust auf die hohlen Phrasen von Rechtspopulisten und Ultra-Konservativen hat, der ist bei uns gern gesehen. Die Party gegen Lucke, AlteNaive, Rassismus, Nationalismus und all den Mist. Die LandtagskandidatInnen Gerrit Große und Ralf Wunderlich spendieren ein Fass Freibier und auch Gegrilltes ist für eine kleine Spende vor Ort. Nach... Weiterlesen


Kita: Wie weiter?

„Wir bleiben dran: Kita –Gruppen verkleinern.“, so lautet das Versprechen der LINKEN auf den Plakaten zur bevorstehenden Landtagswahl. Was genau muss sich in Brandenburg ändern, um die Qualität der Kita zu verbessern? Diskutieren Sie mit: Gerrit Große (Bildungspolitische Sprecherin der LINKEN) und Ines Noack (Leiterin der Kita Krümelkiste in Borgsdorf) Am 28.08. 19:00. Cafe Rendezvous,... Weiterlesen


Lukas Lüdtke

Eisenbahnunterführung in der Karl-Marx-Straße wird immer teurer

Die geplante Eisenbahnunterführung in der Karl-Marx-Straße wird nochmal deutlich teurer als geplant, darüber informierte die Stadtverwaltung am Dienstag im Finanzausschuss. Weiterlesen


Neues aus der SVV vom 28.08.2014

Vor Eröffnung der SVV am 28.08.2014 wurden durch den Vorsitzenden der SVV und dem Bürgermeister verdiente Feuerwehrmitglieder vor dem Rathaus ausgezeichnet. Die neue, durch den Vorsitzenden der SVV festgelegte Sitzordnung verursachte eine Diskussion, warum nur noch der Bürgermeister ganz rechts außen im Präsidium sitzt ohne Fachdienstleiter, die nach Bedarf erst herbeigerufen werden, entweder... Weiterlesen


Zu Gast bei der Landtagsabgeordneten Gerrit Große:

Thomas Domres, MdL ,  spricht zur Energiepolitik der LINKEN in Brandenburg Zu Gast bei Gerrit Große, MdL,  ist am 18. August um 19.00 Uhr, der energiepolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg. Er wird die Strategie der Partei DIE LINKE erläutern und damit zusammenhängende Fragen, wie zur Rolle erneuerbaren Energien und des... Weiterlesen


Sommerfest in der Mönchmühle im Zeichen der Landtagswahl DIE LINKE startet mit Spitzenkandidat Christian Görke in den S-Bahn-Gemeinden

Die Linken der S-Bahn-Gemeinden starten in der Mönchmühle in Mühlenbeck am Dienstag, 19. August 2014 ab 17.00 Uhr, in den Wahlkampf und haben sich prominente Unterstützung organisiert. Der linke Spitzenkandidat des Landes Brandenburg Christian Görke ist zu Gast und stellt sich den Fragen der Wählerinnen und Wähler. Interessant könnte es sein, seine Einschätzung zu fünf Jahren... Weiterlesen


Gäste herzlich willkommen!

Am Donnerstag, den 3.7.2014, wird sich die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Oberhavel zu ihrer 2. Sitzung in dieser Wahlperiode treffen. Auf der Tagesordnung steht die Vorbereitung der kommenden Kreistagssitzung. "Gäste sind wie immer herzlich willkommen!", so Fraktionsgeschäftsführer Ralf Wunderlich.   Die Tagesordnung der Kreistagssitzung: 1 Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit... Weiterlesen


Ausstellung zur Erinnerung an die Ermordung von Erich Mühsam vor 80 Jahren

Der Dichter, Anarchist und Kriegsgegner Erich Mühsam wurde in der Nacht vom 9. zum 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg nach grausamen Misshandlungen und Demütigungen ermordet. Das ist Anlass für DIE LINKE Oberhavel an ihn in diesen Tagen in ihren Räumen in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg mit einer Ausstellung zu erinnern. Die Vernissage findet am Montag, dem 16. Juni um 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen