Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
www.randomhouse.de ISBN: 978-3-453-60311-0

„Ein bisschen gleich ist nicht genug!“

Buchautorin: Anke Dromscheit-Berg

Mit dieser Frage beschäftigt sich die Buchautorin, Anke Domscheit-Berg, in ihrem 2015 erschienenen Buch, welches sie als ein Weckruf bezeichnet.

Warum sind wir von Geschlechtergerechtigkeit noch weit entfernt?

Mit dieser Frage beschäftigt sich die Buchautorin, Anke Domscheit-Berg, in ihrem 2015 erschienenen Buch, welches sie als ein Weckruf bezeichnet.

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold lädt im Rahmen der Frauenwoche zu einer Lesung mit der Buchautorin am

1. März 2017 um 18:00 Uhr in die

Kapelle am Heimatmuseum in der Rudolf-Breitscheid-Str. 44

in Gransee statt.

Frauen werden seltener Chefs, verdienen weniger und tragen die Hauptlast unbezahlter Arbeit in Haushalt und Familie: das Resultat einer Gesellschaft, die Männer und Frauen in stereotype Schubladen steckt. Ob Spielzeug, Werbung oder Medien – überall werden Frauen sexualisiert, als schwach und weniger kompetent dargestellt. Anke Domscheit-Berg zählt schockierende Fakten zu einem anhaltenden Missstand auf und zeigt, was Unternehmen, Politik und jede(r) Einzelne zu echter Gleichberechtigung beitragen können. Pointiert, kämpferisch, konstruktiv!