Aktuelles aus Hohen Neuendorf
24. April 2017

Bericht zur SVV vom 30.03.2017

Einwohnerfragestunde: Auf Nachfrage von Herrn Pryzbilla wird die Straßen-und Winterreinigungssatzung vom Bürgermeister in die zuständigen Ausschüsse verwiesen. Das Thema „sozialer Wohnungsbau soll vor der Besprechung in den Ausschüssen in den Fraktionen erörtert werden. Top 16 Städtischer Wohnungsbau (vorgezogen) Der städtische Mietwohnungsbau soll unter Nutzung städtischer Grundstücke nach&nb Mehr...

 
3. April 2017

April, April!

Manch einer unserer Leser hat es vielleicht schon geahnt: Der Vorschlag, die L171 in „Brandenburger Allee“ umzubenennen, war ein Aprilscherz – allerdings mit ernsthaftem Hintergrund. Seit Jahren wird die Straße vom Land nur geflickt, obwohl eine grundhafte Instandsetzung notwendig wäre. Diese wurde jedoch bisher nur angekündigt und aufgeschoben. Im vergangenen Jahr war von 2018 die Rede, zuletzt e Mehr...

 
31. März 2017

Schlaglochpiste L171 umbenennen!

Der Zustand der L171 in Bergfelde und Teilen von Hohen Neuendorf ist seit vielen Jahren ein Ärgernis für alle Verkehrsteilnehmer. Da es sich bei der L171 um eine Landesstraße handelt, ist für die Unterhaltung ausschließlich das Land Brandenburg zuständig und nicht die Stadt Hohen Neuendorf. DIE LINKE fordert deshalb, die Straße in „Brandenburger Allee“ umzubenennen. Bisher heißt sie Hohen Neuendor Mehr...

 
27. Februar 2017

Bericht zur SVV vom 23.02.2017

In der regelmäßig stattfindenden Bürgerfragestunde zu Beginn der Sitzung wurde vom Bürgermeister, auf Anfrage der Bürgerinitiative hin, bestätigt, dass der Bauantrag für den Sportplatz Bergfelde im Januar 2017 eingereicht wurde. Keine konkrete Antwort jedoch gab es zur Problematik der Grundsanierung der L 171. Da gibt es zwar Planungsansätze und Gespräche mit dem Land, aber noch keine konkreten Te Mehr...

 
31. Januar 2017

Bericht zur SVV vom 26.01.2017

Die Besetzung der Ausschüsse war gleich zu Beginn der SVV ein Thema. Unser neues Fraktionsmitglied Willi Potesta wurde als Vertreter in den Fachausschüssen benannt. Die Teilnahme der Stadt am Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk der EMB wurde mehrheitlich beschlossen. Gewidmet wurden die Verkehrsflächen innerhalb der Bebauungspläne „Dianaallee“ Stadtteil Borgsdorf. Die darauf folgende Str Mehr...

 
18. Oktober 2016

Müllentsorgung: Vor-Ort-Termin ohne Einigung

Seit Wochen weigert sich die AWU in den Stichstraßen der Puschkinallee den Müll abzuholen. Grund dafür ist eine kleine Straßenausbesserung, die von der AWU selbst gefordert wurde. Ein Vorort-Termin brachte keine Einigung zu Stande. Zunächst zum Hintergrund: Vor über drei Jahren wandte sich die AWU schriftlich an die Stadt Hohen Neuendorf, da sich Probleme bei der Abfallentsorgung in den Stichstra Mehr...

 
5. Oktober 2016 DIE LINKE. Hohen Neuendorf

Bericht von der SVV vom 30. September 2016

Anträge der CDU in „Karl-Theodor-zu-Guttenberg´scher“ Manier waren das Hauptthema des Abends. Doch dazu später mehr… Wie üblich begann die Sitzung mit der Einwohnerfragestunde. Ebenfalls fast schon üblich ist, dass Anwohner der Friedrich-Naumann-Straße Auskünfte und aktuelle Informationen zum geplanten Bauprojekt (Unterkünfte für Asylbewerber oder gleich Mietwohnungen?) erfragten. Mindestens gena Mehr...

 
14. September 2016 DIE LINKE. Hohen Neuendorf

Bericht von der SVV vom 08. September 2016

Die erste Stadtverordnetenversammlung befasste sich gleich mit 4 Anträgen der LINKEN. Mehr über die Diskussion und andere Themen erfahren Sie im folgenden Bericht. Bereits bei der Protokollkontrolle gab es Unstimmigkeiten. Die vom Vorsitzenden Dr. Weiland (CDU), unterzeichneten Protokolle wurden beanstandet, da Aussagen von Bürgermeister Apelt (ebenfalls CDU) ergänzt wurden, die so wohl nicht gef Mehr...

 
23. Juli 2016 Hohen Neuendorf

Bericht von der SVV vom 21. Juli 2016

Nach Feststellung der Tagesordnung wurde eine langjährige Stadtverordnete, Frau Lindner (Fraktion SPD) verabschiedet, da sie sich zukünftig aktiv im Kreistag einbringen wird. Ein Nachfolger wurde derzeit nicht benannt. Nach der Verabschiedung hatten die Bürger die Möglichkeit im Rahmen der Einwohnerfragestunde, ihre Fragen an die Verwaltung bzw. die Stadtverordneten zu stellen. Auch dies Mehr...

 
6. Juli 2016 Hohen Neuendorf

Bericht von der SVV vom 30. Juni 2016

Zu Beginn der SVV hatten die Bürger, im Rahmen der Einwohnerfragestunde die Möglichkeit, ihre Fragen los zu werden. Wie immer ging es um den geplanten Bau einer Flüchtlingsunterkunft in der Friedrich-Naumann-Straße, aber der Fragesteller hatte einige Informationen, die den Verordneten bisher nicht bekannt waren. Hier wurde eine Nachfrage beim Landkreis zugesagt. Des Weiteren ging es um die Friedho Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 30