31. März 2017

Schlaglochpiste L171 umbenennen!

Der Zustand der L171 in Bergfelde und Teilen von Hohen Neuendorf ist seit vielen Jahren ein Ärgernis für alle Verkehrsteilnehmer. Da es sich bei der L171 um eine Landesstraße handelt, ist für die Unterhaltung ausschließlich das Land Brandenburg zuständig und nicht die Stadt Hohen Neuendorf. DIE LINKE fordert deshalb, die Straße in „Brandenburger Allee“ umzubenennen. Bisher heißt sie Hohen Neuendorfer bzw. Schönfließer Straße. „Es ist eine Schande, dass so eine heruntergekommene Straße den Namen unserer Stadt und den der Nachbarkommune trägt. Eine Umbenennung ist daher angebracht!“, findet Lukas Lüdtke, Fraktionsvorsitzender der LINKEN in Hohen Neuendorf. Eine Brandenburger Allee gibt es in Hohen Neuendorf bisher noch nicht und der Name soll darauf aufmerksam machen, wer für die Straße verantwortlich ist. Der Zustand von Landes- und Bundesstraßen sorgt in vielen Gemeinden für Ärger. In der Vergangenheit hatten anderen Kommunen daher an vernachlässigten Landesstraßen Info-Tafeln aufgestellt, die darauf hinweisen, dass die Zuständigkeit für die Unterhaltung beim Land Brandenburg liegt. Sollte sich an der L171 nichts tun, wird man auch darüber nachdenken müssen.