Zur Zeit wird gefiltert nach: Torsten Krause

24. Oktober 2012

Uckermärker und Oberhaveler erfolgreich beim Förderpreis Medienkompetenz

Torsten Krause, Landtagsabgeordneter für DIE LINKE gratuliert erfolgreichen Teilnehmer_innen aus Schwedt/ Oder, Velten und Hennigsdorf:


In Potsdam fand heute erstmals eine landesweite Netzwerkkonferenz "Medienkompetenz stärkt Brandenburg" statt. Die Veranstaltung richtete sich an Multiplikatoren im Bereich der Medienbildung. Insbesondere Lehrerinnen und Lehrer sowie Fachkräfte der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung waren eingeladen sich zu aktuellen Entwicklung zu informieren und auszutauschen. 
Zum Abschluss der Konferenz wurden am Abend sechs Preisträgerinnen und Preisträger mit dem erstmals vergebenen Förderpreis "Medienkompetenz stärkt Brandenburg" für kreative medienpädagogische Projektideen ausgezeichnet.
Der Preis wurde in fünf Kategorien vergeben, die mit jeweils bis zu 4.000 Euro zur Umsetzung der Konzepte dotiert waren:
Der Förderpreis in der Kategorie "Medien & Generationen" ging an das Mehrgenerationenhaus im Lindenquartier in Schwedt/Oder (Landkreis Uckermark). In dem Projekt "Stadtentdecker 4x16303" planen die Teilnehmer_innen verschiedener Generationen (12 bis 65+) sich 4 Wochen lang mit ihrer Heimat auseinanderzusetzen, diese zu erforschen und Erlebnisse zu veröffentlichen, die sich mit den historischen und gegenwärtigen Entwicklungen ihrer Heimatstadt Schwedt in Form eines Onlineblogs auseinandersetzen.
In der Kategorie "Medien & Bildung" erhielt der Hennigsdorf-Veltener Bildungsverein (Landkreis Oberhavel) einen Preis, um sein Konzept "Die Zukunft des Fernsehens, eine filmische Analyse mit Auszubildenden zur Frage nach der Zukunft des Fernsehens" umsetzen zu können.
Weitere Preise gingen in das Amt Schenkenländchen (LDS) und nach Treuenbrietzen (PM).
Bewerben konnten sich Brandenburger Vereine, nichtstaatliche Institutionen und Einzelpersonen aus dem außerschulischen Bereich sowie Schul-Fördervereine. Der Förderpreis ist Teil der Rahmenvereinbarung zur "Stärkung der Medienkompetenz" im Land Brandenburg, die das Bildungsministerium und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg im Juni 2012 unterzeichnet haben. Zentrales Ziel der Rahmenvereinbarung ist die Vernetzung und Stärkung der Medienkompetenzaktivitäten und -akteure im Land Brandenburg. Dabei stehen Angebote und Initiativen im Zentrum, die Bürgerinnen und Bürger befähigen, aktiv und nachhaltig an der Medien- und Informationsgesellschaft teilzunehmen und dabei Chancen und Gefahren zu kennen.