Zur Zeit wird gefiltert nach: AG-Antifa

8. Juli 2016

Rote Karte gegen Rassisten

"Rote Karte gegen Rassisten", so lautet das Motto unter dem DGB und LINKE für Samstag gegen den AfD Landesparteitag in Kremmen mobilisieren. Im Vorfeld hatte die Linksjugend [solid'] einen offenen Brief an den Betreiber des Versammlungsortes geschickt. Auch Mitglieder der LINKEN Oberhavel werden sich am Samstag an den Protesten beteiligen.

Lesen Sie hier den Aufruf:

Liebe Kollegen, Genossen und Freunde,

am 9. Juli 2016 findet in der Musikantenscheune, Scheuneweg 48, 16766 Kremmen (Scheunenviertel Kremmen) der Landesparteitag der AfD statt. Die meisten von euch dürften aus der regionalen Presse, über die Protestbriefe an den Pächter der Musikantenscheune, bereits davon Kenntnis haben. Die AfD, entstanden als Abspaltung aus CDU und FDP, mit eindeutig neoliberaler (marktradikaler) Ausrichtung, ist inzwischen durch innerparteiliche Entwicklungen zu einer rechtspopulistischen Partei mit teilweise als rechtsextrem zu bezeichnender Ausrichtung geworden. Die rassistischen Aussagen eines Herrn Gauland (zum Beispiel zum Fußballer J. Boateng) sind einer von vielen Belegen dafür. Ihre Islamfeindlichkeit ist ein weiteres Kennzeichen dieser Partei. Führende Mitglieder der AfD wollen an den Grenzen der EU auf Flüchtlinge schießen lassen. Alles das soll natürlich auch von den tatsächlichen neoliberalen und die Demokratie gefährdenden Inhalten ablenken. Die AfD offenbart in ihrem Programm ihren wahren rückwärtsgewandten Charakter unter anderem im Hinblick auf die Rolle der Frau. Sie stellt eine Gefahr für alle lohnabhängig Beschäftigten dar, denn Sie will zum Beispiel den Mindestlohn abschaffen und die Arbeitslosenversicherung privatisieren.

Wir, ein Gewerkschaftsmitglied und ein Mitglied der Partei Die Linke, meinen deshalb, wir sollten am 9. Juli 2016 vor der Musikantenscheune den Damen und Herren der AfD zeigen, dass sie in Kremmen nicht willkommen sind. Wir rufen euch auf, am kommenden Sonnabend zwischen 9 und 11 Uhr vor der Musikantenscheune den zum Landesparteitag anreisenden AfDlern die Rote Karte für Rassisten zu zeigen. Beteiligt euch am friedlichen Protest gegen die AfD und deren reaktionäre Ansichten. Bringt dafür eure „Rote Karte“ mit oder setzt euch auf andere phantasievolle Art und Weise mit den Positionen der AfD inhaltlich auseinander. Überlassen wir der AfD das Scheunenviertel nicht ohne Protest! Zeigen wir dem Pächter der Musikantenscheune, dass wir diese Art von Veranstaltungen und Veranstalter in Kremmen nicht wollen. Gleichzeitig fordern wir den Verpächter der Musikantenscheune auf, entsprechende Konsequenzen zu ziehen.

Kremmen zeigt Rechtspopulisten aller Couleur die Rote Karte. Kremmen ist weltoffen, tolerant und hilfsbereit.

Wir sehen uns am Sonnabend und bringt eure Freunde mit!

Mit solidarischen Grüßen

Roland Tröger            Günter Pahs

DGB Oberhavel           Die Linke Kremmen